Wohnen im schicken München

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

München polarisiert. Mögen die einen schnippisch den Kopf schütteln und sich mit dieser Region niemals anfreunden können, verlieren sich die anderen in der gemütlichen Idylle der bayerischen Landeshauptstadt und verbinden damit ein positives Gefühl, das mit dem englischen Garten, einem kühlen Bier und sicherlich mit der ein oder anderen Flaniermeile zu tun hat. 

Wir möchten euch heute ein Wohnhaus zeigen, das Einblicke in das Leben einer Münchner Familie liefert. Der Entwurf ist geprägt von Offenheit, die gleichzeitig mit Privatheit gepaart wird. Hochwertige Materialien kamen zum Einsatz und versprechen ein haptisches und optisches Erlebnis, sodass die Großzügigkeit formschön unterstrichen wird. Die Planung des Konzepts übernahm das Innenarchitekturbüro Raumkontor Innenarchitektur Architektur aus Düsseldorf. 

Esszimmer

Beginnen wir unseren Rundgang im Herzen des Hauses: dem Esszimmer. Hier stellt ein vier Meter langer Esstisch den Dreh- und Angelpunkt des Raumes dar. Größe spielt in diesem Raum eine gesonderte Rolle, so gesellen sich zu der imposanten Vollholztafel großformatige Gemälde, die die Wände mit ihrer Vielfarbigkeit aus der Gewöhnlichkeit reißen. Direkten Zugang in die Küche erreicht man über die mattierte Glasschiebewand, die man im Hintergrund der Fotografie erkennen kann. 

Küche

Von einer ganz anderen Gestalt präsentiert sich die Küche. Hier dominiert Funktionalität, die gepaart wird mit edlem Design. Ein Großteil der Oberflächen wurde mit Edelstahl versehen und erzeugt eine markante Erscheinung. Ausgeklügelte Details bestimmen den Innenraum, vereinfachen das Leben und führen zu einer ordentlichen Struktur. Ein Beispiel dafür stellen die Türen dar, die flächenbündig mit der Wand verschmelzen und eine einheitliche Oberfläche bilden. 

Essplatz

In die Küche wurde ein Essplatz zwischen zwei raumhohen Schränken integriert. Eine Bank aus Vollholz markiert den unmittelbaren Mittelpunkt. Als Tisch dient ein Element, das aus der Wand herauszuwachsen scheint. In der Kochzone entschied man sich für einen pflegeleichten grauen Boden, der eine schöne Verbindung mit den Weiß- und Holztönen eingeht. 

Lounge

Auf der gegenüberliegenden Seite des Esszimmers ordnet sich in einem rechten Winkel der Loungebereich an. Ein Kamin spendet in dieser Ecke behagliche Wärme und sorgt zugleich aufgrund der modernen Gestalt für einen Blickfang. Die Möblierung besinnt sich auf ausgewählte Stücke, die geschickt eingesetzt wurden. Die Bogenstehleuchte passt sich der organischen Formgebung der Sitzmöbel an und zaubert abends ein warmes Licht. 

Kamin

Eine kleine Überraschung wartet auf der anderen Seite des Kamins. Denn hier durchbricht die Feuerstelle die Wand und ist somit von zwei Seiten nutzbar. 

Schlafzimmer

Natürliche Materialien beherrschen das Schlafzimmer, dadurch lässt man Ruhe und ein gesundes Wohnklima in den Raum einziehen. Mithilfe großformatiger Porträts, die in Schwarz-Weiß an die Wand angelehnt wurden, belebte man den Raum. Für den gesamten Boden des Hauses verwendete man einen Fischgrätparkettboden aus hochwertiger Eiche. 

Weitere Anregung zu Böden findet ihr in dem Ideenbuch: Ratgeber Fußboden – Welcher Boden für welchen Raum?

Ankleide

Direkt an das Schlafzimmer schließt eine Ankleide an. Diese kann mithilfe einer Schiebetür vom eigentlichen Schlafbereich abgetrennt werden. Für viel natürliches Licht sorgt in dem Bereich das geschosshohe Fenster, das zwischen den beiden raumhohen Einbauschränken liegt. Zusätzlich versprechen Deckenleuchten eine gute Übersicht, sobald es dunkel wird. Das Schranksystem ist offen gehalten, sodass man einen schnellen Überblick über all die Kleidungsstücke erhält.

Badezimmer

Vollständig in Weiß gehalten, wirkt das Badezimmer rein und modern. Die Sanitärmöbel weisen eine geradlinige Gestalt auf und erscheinen dadurch besonders elegant. Ein Pendant zu der strengen Form stellen die Deckenleuchten in Tropfenform dar, die den Raum auflockern. Dezent wurden in die Wände Schränke integriert, die erst auf den zweiten Blick erkennbar werden. 

Wie gefällt euch München? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern