Vorher-Nachher: Traumhafte Verwandlung einer 36 Quadratmeter Wohnung

Sophie Pussehl Sophie Pussehl
Loading admin actions …

Im Herzen Frankreichs, in der wunderbaren Stadt Paris, haben die Innenarchitekten von Transition Interior Design einer 36 Quadratmeter Wohnung neues Leben eingehaucht. Das Team besteht aus zwei Experten, wobei diese zwar unterschiedliche Persönlichkeiten haben, aber einen ähnlichen Ansatz zur Architektur pflegen und Innenräume mit Ästhetik, Funktionalität und Komfort schaffen. Dabei spielen sie mit Licht und Volumen, Materialien und Texturen und sind stets auf der Suche nach neuen Trends. Ergebnis sind clevere Lösungen sowie ein absolut modernes Design, wie auch die folgende Wohnungssanierung zeigt. 

Ein Raum im Umbau

Offene Kabel, abgeschlagenes Mauerwerk und ein teilweise offengelegter Fußboden prägten einst den Wohnraum. Der Kühlschrank und die Waschmaschine sind Überbleibsel und wirken völlig fehl am Platz. Die rosafarbenen Wände sind alles andere als modern und tun so gar nichts für den Raum. Dennoch erkannten die Innenarchitekten das enorme Potenzial und trumpfen mit einer beeindruckenden Verwandlung auf, wie das nachstehende Bild zeigt…

Wohnbereich in neuem Licht

  von Transition Interior Design
Transition Interior Design

SALON/ PROJET LAMARTINE, Transition Interior Design Architectes: Margaux Meza et Carla Lopez Photos: Meero

Transition Interior Design

Was für eine Verwandlung! Kaum zu glauben, dass es sich hierbei um denselben Raum handelt. Die Wohnung entspricht einer Einraumwohnung und hält schlafen, wohnen und essen in einem Zimmer bereit. Die Experten haben jeden Bereich für sich gekonnt herausgearbeitet und mit Besonderheiten ausgestattet. Dabei bildet die Glas-Eisen-Konstruktion zwischen Wohn- und Schlafbereich einen wirklich tollen Blickfang. Das Gestell dient nicht nur als Raumtrenner, sondern zugleich als dekoratives Element. Je nach Bedarf an Privatsphäre kann die luftige Trennwand mit einem Vorhang zugezogen werden, was Flexibilität schafft. Der Wohnbereich wirkt überaus erfrischend und einladend, überzeugt dieser doch mit einem Mix aus Mobiliar im Retro-Stil und zeitgemäßem Design. Der alte Fußboden musste komplett weichen und wurde durch schöne Holzdielen ersetzt. Zusammen mit den in Weiß getauchten Wänden ergibt dies eine harmonische Kombination. Bereits in diesem Bild zu sehen ist die Kochinsel der Küche, doch dazu gleich mehr. 

Schlafzimmer vor der Sanierung

Ein weiteres Vorher-Bild zeigt den Zustand vor der Sanierung. Eine halbherzig gestrichene Wand sowie ein unvollständig verlegter Boden blieben nach Beseitigung des ausgedienten Mobiliars zurück. Das für die Sanierung erforderliche Handwerkzeug ist griffbereit und wartet nur noch auf seinen nächsten Einsatz. 

Schlafzimmer nach der Renovierung

Was sich zuvor hinter der Trennwand aus Glas und Eisen vermuten ließ, zeigt sich nun in seiner vollen Pracht. Die rosafarbene Wand, die nichts Halbes und nichts Ganzes zu sein schien, wurde mit einer Tapete mit Mauersteinmotiv vergessen gemacht. Sowohl das Bett als auch die Nachttische zeigen sich in einem schlichten und geradlinigen Design. Dieses wird durch besondere Details in Form von den Hängeleuchten sowie dem dekorativen Kissen abgerundet und bekommt das gewisse Etwas verliehen. Wiedereinmal haben die Experten hier ihr Händchen für einen exklusiven und zeitgemäßen Geschmack bewiesen.  

Küche vorher

Zugegeben, die Küche war zuvor nicht im schlechtesten Zustand. Die Küchenschränke zusammen mit den bräunlichen Fliesen sind jedoch alles andere als modern und haben schon lange ausgedient. Ein neues Konzept musste her und damit auch ein komplett neuer Kochbereich, für den die Innenarchitekten bereits eine genaue Vorstellung hatten…

Küche nachher

Nun sehen wir die Küche in ihrer Vollständigkeit. Statt in die Breite haben die Experten in die Höhe gearbeitet und somit die räumlichen Gegebenheiten bestens genutzt. Hier wurde gekonnt auf Funktionalität gesetzt, wobei der Komfort keineswegs zu kurz kommt. Im Gegenteil, dieser Küche fehlt es an nichts, wenn auch sie etwas kleiner ausfällt. Sie ist mit allem Wesentlichen ausgestattet und hält sogar eine Kochinsel bereit, die gleichzeitig als Tresen dient. Drei auf einer Ebene angeordnete Pendelleuchten mit kupferfarbenem Schirm zieren den Bereich und machen diesen überaus behaglich.

Badezimmer vor der Verwandlung

Dieses Badezimmer wirkt alles andere als einladend. Die Wände sowie der Boden zeigen sich in einem Guss aus terrakottafarbenen Fliesen, die ihren Höhepunkt bereits hatten und nicht mehr zeitgemäß sind. Hier musste sich definitiv etwas ändern! Das folgende Bild zeigt die eindrucksvolle Verwandlung…

Badezimmer nach der Verwandlung

  von Transition Interior Design
Transition Interior Design

TOILETTE PROJET LAMARTINE, Transition Interior Design Architectes: Margaux Meza et Carla Lopez Photos: Meero

Transition Interior Design

Willkommen im neuen Bad, in dem man sich nun gerne aufhält. Über die Wände bis zur Decke in Weiß getaucht, strahlt das Badezimmer nun regelrecht. Dazu gesellen sich Armaturen in mattem Edelstahl sowie Holzelemente in Form von Regalen und Spiegelrahmen sowie ein Aufbewahrungskorb aus Bast. Die Brauntöne kommen hier richtig gut zur Geltung und setzen schöne Akzente wie auch der Fußboden im Retro-Design, der sofort ins Auge sticht und ein tolles Detail ist. 

Seht euch auch die spektakuläre Verwandlung einer alten Scheune an! 

Überzeugt auch euch der Vorher/Nachher-Vergleich? Hinterlasst uns dazu gerne einen Kommentar! 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern