6 Dinge, die jetzt aus deinem Wohnzimmer verschwinden sollten

Sabrina Werner Sabrina Werner
Wren Cottage, Hart Design and Construction Hart Design and Construction Wohnzimmer im Landhausstil
Loading admin actions …

Manchmal kommt es bei der Inneneinrichtung nicht darauf an, Dinge hinzuzufügen, sondern zu entfernen. Ein paar von ihnen, auf die euch jeder Interior Designer hinweisen wird, wenn ihr euch ein perfektes Wohnzimmer wünscht, zeigen wir euch heute. Entfernt ihr diese sechs Dinge aus eurem Zimmer, wird es sofort gemütlicher, einladender und stilvoller wirken. 

1. Sichtbare Kabel

Die Zeiten, in denen Stromkabel und Verlängerungskabel noch akzeptabel waren, sind schon längst vorbei. Die Möglichkeiten, Kabel zu verstecken, sind so vielfältig geworden! Wer keine Möglichkeit hat, die Kabel in den Fußleisten verschwinden zu lassen, kann zumindest Kabelbinder nutzen, damit sie ordentlicher und diskreter wirken. 

2. Überflüssige Kissen

Kissen sind toll, es sollten aber auch nicht zu viele sein. In diesem Wohnzimmer zum Beispiel ist die Anzahl der Kissen genau auf die Größe der Couch abgestimmt. Ein bisschen Unterstützung für den Rücken ist alles, was genügt, um das Wohnzimmer zum gemütlichen Ort der Entspannung zu machen und es zugleich ästhetisch, aber nicht überfüllt wirken zu lassen. 

3. Krimskrams auf dem Couchtisch

Ein paar Bücher, die Fernbedienung und ein Untersetzer machen Sinne, aber läuft der Couchtisch vor lauter Krimskrams über, wirkt das ganze Wohnzimmer unordentlich und kann nicht richtig zur Geltung kommen. Stattdessen lohnt es sich, einen tollen, zum Wohnzimmer passenden Couchtisch auch als solchen zu präsentieren und seine Oberfläche zum Vorschein kommen zu lassen. 

4. Unbequeme Sitze

Treasure House, Polzeath | Cornwall, Perfect Stays Perfect Stays Rustikale Wohnzimmer living room,wooden clad,beams,interior,rustic,holiday home,beach house

In den meisten Wohnzimmern ist ein bequemes Sofa zu finden, doch dann kommt ein Stuhl oder ein Sessel hinzu, auf dem niemand sitzen mag, weil er einfach nicht bequem ist. Wir denken, gerade im Wohnzimmer sollten einfach nur bequeme Möbelstücken Platz finden, die in allen Ecken des Raumes Entspannung bieten. 

5. Tote Ecken

Living Area homify Moderne Wohnzimmer

Jedes Zuhause versteckt sie irgendwo – die toten Ecken, die so viel besser genutzt werden könnten. Aber im Wohnzimmer scheint es manchmal noch mehr zu geben als im Rest der Wohnung. Statt sie zu ignorieren, könnt ihr sie einfach mit interessanten Möbelstücken, wie einem kuscheligen Sessel füllen. Auch Bücherregale, Bodenlampen und sogar eine Media-Anlage kommen in solchen Ecken toll zur Geltung!

6. Eine schlechte Beleuchtung

Wenn ihr viele Lampen in eurem Wohnzimmer habt, es aber dennoch nie genug Licht zu geben scheint, werft sie raus! Ersetzt Lampen, die nicht effektiv sind durch solche, deren Licht sich dimmen lässt und die euch jederzeit genau die Beleuchtung bieten, die ihr gerade braucht – und das einfach per Knopfdruck!

Hier erfahrt ihr, welche Fehler ihr bei der Einrichtung noch vermeiden solltet. 

Was würdet ihr gern aus eurem Wohnzimmer verschwinden lassen?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Highlights aus unserem Magazin