Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Tapete im Bad? Eine geniale Idee!

Sarah Müller Sarah Müller
Loading admin actions …

Wer mit seinem Badezimmerdesign überzeugen will, sollte zu ungewöhnlichen Stilmitteln greifen. Tapeten im Badezimmer sind ein Kunstgriff, der leider schnell ausarten kann, wird er von unwissenden Händen ausgeführt. Doch euer Gestaltungsgeschick dürft ihr damit getrost unter Beweis stellen, wenn ihr euch an unser Ideenbuch haltet. Euch mit der Auswahl von Tapeten im Badezimmer zur Hand zu gehen, ist uns ein besonders großes Anliegen, denn nur die Wenigsten geben sich bei der Einrichtung ihres Bads echte Mühe. Gerade diese Standardbäder kann man sich aber zum Vorbild nehmen, um sich zu merken, wie die Badezimmergestaltung eben nicht enden soll. Diese Negativbeispiele zeigen sich nämlich viel zu oft in weiß gekachelten Wänden und Fußböden wie auch in zweckmäßigem Sanitär. Schade eigentlich, denn die Möglichkeiten zur Realisierung ungeahnter Traumbadezimmer sind äußerst interessant. Anhand der Tapete stellen wir euch nun eine dieser Optionen für die eindrucksvolle Badgestaltung vor.

Widerstandsfähigkeit

 Badezimmer von Demural
Demural

A blissful mirage

Demural

Es liegt auf der Hand, dass Tapeten im Badezimmer eine diffizile Angelegenheit sind. Papiertapeten im Nassraum sind naturgemäß sehr empfindlich, mit Zusatzeigenschaften ausgestattet, können charakteristische Schwachstellen aber ausgemerzt werden. Ganz problemlos ist der Einsatz von Tapeten im Bad, wenn vorweg die Wahl auf Vinyl- oder Latextapeten fällt. An ihnen ist Papier nur Bestandteil eines Verbundstoffes mit ausgezeichneten Eigenschaften für die Verwendung in der Badgestaltung. Doch man kann auch anders vorgehen, um eine Tapete im Badezimmer anzubringen. Bei jede Papiertapete besteht nämlich die Möglichkeit, diese mit einem farblosen Spezialanstrich zu versehen, der Feuchte und Nässe blockt. Für euch wird diese Methode allerdings einiges an Aufwand bedeuten. Das Wände tapezieren und zusätzliche Streichen macht nämlich wahnsinnig viel Arbeit, insbesondere da dieser Anstrich spätestens alle zwei Jahre wiederholt werden muss.

Designmöglichkeiten

 Badezimmer von Stone Age
Stone Age

Statuary Marble Wetroom

Stone Age

Tapeten in Badezimmer zu integrieren, klingt in vielen Ohren dramatischer, als es letztendlich ist. Nicht immer sind Wandtapeten wild gemustert und tun nach zwei Jahren in den Augen weh. Auch in zurückhaltenden Gestaltungsoptionen lassen sich mit Tapeten Badezimmer dekorieren. Es reicht bereits, wenn die Wandtapete farbig ist und damit zum interessanten Baddesign beiträgt. Die Papiertapete wird dann farblich mit den Bodenfliesen abgestimmt und gibt im Verbund mit dem Fußbodenbelag die Wirkung des Raums vor.

Badezimmertapeten können aber auch partiell die Raumwände verkleiden. In dieser Variante entfaltet sich im Zusammenspiel mit den Wandfliesen ihr dekoratives Potenzial. Das Foto unseres Experten macht anschaulich, wie der Mix aus farbiger Wand und Fliese aussehen kann. Man knüpfe sich also das Farbenspektrum der Wandfliese vor und wähle eine Farbnuance aus. Diese muss der einfarbigen Wandtapete entsprechen, um die Fliesen ansprechend zu ergänzen. 

Vinyltapete

In diesem Ideenbuch kamen wir bereits auf die Vinyltapete zu sprechen. Neben Latex ist Vinyl der ideale Werkstoff zur Herstellung von Tapeten für Badezimmer. Als Verbundstoff verleiht Vinyl Tapeten eine Oberfläche, die strapazierfähig und scheuerbeständig ist. Ideale Eigenschaften für Wände, die stark beansprucht werden. Badezimmerwände gehören ganz bestimmt zu dieser Sorte, denn der Wechsel aus trockener und feuchter Luft tut keiner Wand gut. Soll die gewählte Vinyltapete in der Badgestaltung überdurchschnittlich lange bestehen, kann ein feuchtigkeitsbeständiger Anstrich für die Haltbarkeit sorgen. Dieser Art der Wandgestaltung ist nicht nur für Badezimmer gedacht, sondern auch für Küchen, Treppenhäuser und Flure. Vinyltapeten eröffnen beim Baddesign völlig neue Möglichkeiten, denn ihre Muster zeigen sich oftmals in dreidimensionaler Struktur. Dekore, Ornamente und Figuren werden dann durch diese Tapeten im Badezimmer sichtbar oder aber die Illusion gewebeartiger Flächen wie Textil oder gar Putz.

Fensterlose Badezimmer

Eine feuchtraumgeeignete  Beschichtung kommt an den Wänden zum Einsatz und erspart die typischen Fliesen.:  Badezimmer von Junghanns + Müller Architekten
Junghanns + Müller Architekten

Eine feuchtraumgeeignete Beschichtung kommt an den Wänden zum Einsatz und erspart die typischen Fliesen.

Junghanns + Müller Architekten

Fensterlose Badezimmer besitzen eine ganz eigentümliche Raumwirkung, denn eigentlich machen die Öffnungen nach außen samt Lichteinfall einen Wohnraum erst interessant. Dieser Reiz kann allerdings auch auf ganz andere Art und Weise ins Bad kommen, wenn man sich um eine eindrucksvolle Raumgestaltung bemüht. Für Badezimmer sind Tapeten unsere Antwort auf die Frage, wie ein fensterloser Raum stilvoll dekoriert werden kann. Beim Tapezieren an sich sind fensterlose Wände ein Luxus. Hier braucht man mit der Tapetenbahn nicht absetzen, sondern kann ohne Unterbrechung die Badezimmerwände rundum mit der dekorativen Idee verkleiden. Nassräume ohne Fenster bieten vor allem großzügigen Platz für Wandtapeten, die große Motive tragen. Ohne sichtbare Fugen müssen diese Abbildungen aneinandergesetzt werden. Ein Fenster, das diese Darstellungen unterbricht, ist mehr als störend.

Duschbereich

Umbau und Sanierung einer 2-Zimmer Wohnung:  Badezimmer von Architekt Günter Hainzl
Architekt Günter Hainzl

Umbau und Sanierung einer 2-Zimmer Wohnung

Architekt Günter Hainzl

Mittlerweile haben wir geklärt, dass Papiertapeten trotz ihrer feuchtigkeitsempfindlichen Oberfläche für die Gestaltung von Bädern genutzt werden können. Unsere Beispielfotos zeigten in diesem Zusammenhang Projekte unserer Experten, bei denen Tapeten im Badezimmer Wände verkleiden, die hinter Waschtischen und WCs vorbeiziehen. Doch auch an den nassesten Stellen sind sie zu finden, weshalb wir euch mit diesem Foto zu Tapeten im Duschbereich inspirieren möchten. Weshalb, verrät der erste Satz dieses Ideenbuchs, mit dem wir festhielten: Wer mit seiner Badezimmerdesign überzeugen will, sollte zu ungewöhnlichen Stilmitteln greifen. Der Duschbereich ist der vielleicht ungewöhnlichste Platz für eine Badezimmertapete. Gerade an dieser Stelle darf weder der Haftgrund noch das Papier versagen. 

Um bei der Montage ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, gibt es folgende Möglichkeit: Die Fliesen werden im Bereich der Dusche komplett entfernt. Der darunter liegende Putz wird daraufhin so weit bearbeitet, bis die Fläche glatt, staubfrei, sauber und trocken ist. Mit Wandbelagskleber wird eine Tapete aufgekleistert, die im Idealfall aus den Verbundstoffen Latex oder Vinyl besteht. Abschließend wird die Fläche mit einem farblosen Spezialanstrich bedeckt, der Nässe zusätzlich abblockt. Da hierbei Tapeten im Badezimmer sehr stark Feuchtigkeit ausgesetzt sind, muss der schützende Anstrich in kurzen Abständen wiederholt werden. Aufregende Wandideen haben wir nicht nur zur Badgestaltung für euch, sondern auch für die weiteren Wohnräume. Zu finden in diesem Ideenbuch.

Wie sieht die Tapete im Badezimmer deiner Träume aus?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern