Norddeutsche Gelassenheit

Lisa – homify Lisa – homify
Google+
Loading admin actions …

Das Projekt, das wir euch heute vorstellen, führt uns nach Norddeutschland. Unweit der Ostsee entstand dort ein Ferienhaus, welches das beliebte skandinavische Vorbild zwar nicht völlig außer Acht lässt, sich aber doch durch seine individuelle Bauweise von dieser gängigen Ferienhausmonokultur absetzt. Das verantwortliche Architekturbüro Griebel achtete auf einen sensiblen Umgang mit dem dörflichen Umfeld und erschuf einen modernen Neubau mit traditionellem Charakter. Das fand auch die Architektenkammer Schleswig-Holstein gut und wählte das Projekt im Rahmen Tag der Architektur 2012 aus. 

Außenansicht

Die Architektursprache des Hauses ist unaufgeregt modern und besticht durch hohe Qualität im Detail. Es wurde viel Wert auf eine konsequent ökologische Bauweise mit regenerativen Baustoffen gelegt. Der angewandte Holzrahmenbau ist dafür ideal und greift gleichzeitig den ländlichen Kontext auf. Auch die Farbwahl geschah unter Berücksichtigung der vorhandenen Bebauung und Umgebung und ist mit grauem Dach zu hellem Holz visuell ansprechend und angenehm zurückhaltend. 

Hofanlage

Das Bauensemble besteht aus einem Haupt- und einem Nebengebäude und soll noch durch ein weiteres Ferienhaus ergänzt werden. So ergibt sich eine Hofanlage im typisch ländlichen Stil. Ein großer Kiesplatz mit partieller Bepflanzung lässt das Haus einladend und freundlich wirken, die Backsteinmauer versprüht zusätzlichen Landhaus-Charme.

Koch- und Wohnbereich

Im Inneren wurde das Projekt barrierefrei gestaltet, sodass es als Ferienhaus für einen großen Kundenkreis nutzbar ist. Breite Durchgänge und der Verzicht auf unnötige Stufen machen die Fortbewegung im Haus zum Kinderspiel. Strahlend weiße Wände, die zum Teil von hellen Holzpanelen abgelöst werden, wirken frisch und lassen Modernität und Gemütlichkeit in die Innenräume einziehen. Die weiße Küchenzeile passt sich hervorragend in die Wand ein. Dadurch steht die graue Kücheninsel mehr im Fokus und verweist in Form- und Farbgebung auf das großzügige Ecksofa, das allen Feriengästen einen bequemen Sitzplatz bietet. 

Aussicht

Die über Eck verlaufenden Fenster bieten Zugang zur Terrasse und erlauben eine fantastische Aussicht in den Garten und die umliegende Natur. Am davor positionierten Esstisch lässt es sich herrlich speisen und dank des tollen Ausblicks hält man sich auch unabhängig der Mahlzeiten hier gerne auf. Wem das Standardmodell mit Glasplatte nicht zusagt, wird vielleicht bei diesen einzigartigen Esstischen fündig. 

Badezimmer

Das Badezimmer ist schlicht gehalten und überzeugt durch großformatige Fliesen in weiß und anthrazit. Der Bodenbereich der ebenerdigen Dusche ist in Naturstein abgesetzt und zoniert den Nassbereich zusätzlich. Ein großer Spiegel reflektiert das einfallende Tageslicht und lässt den Raum größer wirken. Ein davor platziertes Sims bietet viel Ablagefläche für Kosmetik und Dekoration.

Würdet ihr in dem Ferienhaus Urlaub machen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern