Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Tipps und Tricks für Wohnideen in Weiß

Jens Dittmer Jens Dittmer
Loading admin actions …

Weiß ist eine Farbe, die beeindruckende Effekte in allen Bereichen des Lebens erzeugt. Besonders im Rahmen der Wohnraumgestaltung können mit dieser Farbe und ihren Nuancen atemberaubende Eindrücke hervorgerufen werden. Dabei wirkt Weiß auf den ersten Blick so schlicht. Aber genau das ist das offene Geheimnis dieser Farbe. Sie überzeugt durch „Bescheidenheit“. Mit Weiß lassen sich Räume wunderbar veredeln. Es kommt nicht einmal darauf an, den gesamten Raum in Weiß zu halten. Es ist absolut ausreichend, wenn an den richtigen Stellen, wohl dosierte Akzente gesetzt werden. Geringfügige Elemente können einen ganzen Raum verändern. Darüber hinaus tragen weiße Elemente für mehr Helligkeit in den Räumen bei. Unter wirtschaftlicher Betrachtung kann durch Nutzung dieser unscheinbaren Farbe sogar Energie und somit Geld gespart werden. Der Einsatz der Farbe sollte mit Fingerspitzengefühl erfolgen, um einen sterilen Effekt zu vermeiden. Welche Maßnahmen in euren Räumlichkeiten sinnvoll sind, hängt von eurem eigenen Geschmack sowie dem Schnitt eurer Räumlichkeiten ab. Bevor ihr gesamte Räume weiß gestalten möchtet, solltet ihr die Sammlung von ausreichenden und vielfältigen Anregungen in Erwägung ziehen. Damit erhaltet ihr die Möglichkeit, zu selektieren, welcher Stil zu euch passt und was euch weniger gefällt.

Minimale Einrichtungen in Weiß

Weiß wirkt edel und Weniger ist Mehr. Minimalistische Einrichtungen unterstützen die Wirkung von Weiß. Wenn ihr es vermeidet, den Raum mit übertrieben vielen Möbeln auszustatten, dann könnt ihr bemerkenswerte Effekte erzielen. Oftmals ist es eine einzelne Kommode in einem Raum, der die gesamte Atmosphäre nicht nur verändert, sondern bereichert.

Analysiert zunächst eure Räumlichkeiten und berücksichtigt, neben dem Schnitt und der Architektur, besonders das natürliche Licht. Kleinere Räumlichkeiten werden oftmals von Toiletten oder Eingangsbereichen verkörpert. Hier solltet ihr besonders sensibel agieren, da der Flur den ersten Eindruck gegenüber Dritten vermittelt. Er sollte Raum bieten oder vermitteln. Großzügig und gleichzeitig freundlich und einladend sollte ein Flur wirken. Hierfür kann es bereits ausreichend sein, wenn dunkle Kontraste die hellen Wände abwechslungsreicher erscheinen lassen. Nutzt geschmackvolle Bilder, um dem Flur ein freundliches Ambiente zu verleihen. Darüber hinaus kann auch eine stilvolle Wand- oder Deckenleuchte den Raum bereichern.

Rustikaler Look durch weiße Möbel

 Küche von MOCOLOCCO

Wenn ihr einen Landhausstil oder den skandinavischen Einrichtungsstil favorisiert, kommen sehr schnell rustikale Möbel in Weiß ins Spiel. Auch diese, sehr rustikal wirkende Einrichtungsstile sind in unterschiedlichen Stilrichtungen erhältlich. Im ersten Moment denkt jeder an alte Bauernmöbel. Hier hat sich jedoch sehr viel getan, sodass auch unter Berücksichtigung des Einrichtungsstils, die Wahl moderner Möbel möglich ist.

Der traditionelle Stil dieser Einrichtungsart setzt sich noch immer sehr gerne durch. Die Möbel, besonders in Weiß, wirken rustikal und trotzdem erhellen sie den Raum. Nicht nur optisch. Auch die Atmosphäre dieser Möbel verändert das Raumklima nachhaltig. Rustikale Möbel in Weiß lassen sich flexibel kombinieren und vermitteln gleichzeitig ein gemütliches Flair im gesamten Raum. Mit etwas Fingerspitzengefühl lassen sich die einzelnen Stile auch mit anderen Stilen kombinieren, sodass Räume mehr Abwechslung erhalten.

Große, weiße Möbel

Wenn ihr nicht unbedingt alle Wände weiß gestalten möchtet, steht euch alternativ die Möglichkeit zur Verfügung, diese durch Schränke zu gestalten. Das Prinzip ist einfach und auch praktisch. Ihr müsst lediglich große, weiße Schränke wählen. Natürlich ist es hilfreich, vor der Wahl, die Höhe und Länge der Wände zu ermitteln. Auch bei weißen Möbeln gibt es großartige gestalterische Möglichkeiten, die einen Raum zusätzlich mehr Wirkung verschaffen können.

Bei der Wahl von solch großen Möbeln solltet ihr den Oberflächen eures zukünftigen Interieurs eine erhöhte Aufmerksamkeit zukommen lassen. Muster und Schattierungen können sich nachhaltig auf den Raum auswirken. Ebenso solltet ihr die Größe des Raums berücksichtigen. Hohe Möbel können dazu führen, dass Räume kleiner wirken. Spiegel können diesen Effekt vermeiden. Die Wahl, ob glänzende oder matte Oberflächen Verwendung finden sollten, ist in erster Linie eine Frage des Geschmacks. In Kombination mit Spiegeln erzeugen glänzende Oberflächen jedoch eine edle Raumwirkung.

Möbel mit weißen Polstern

Der erste Gedanke, bei weißen Polstergarnituren, ist die Anfälligkeit gegenüber hartnäckigen Verschmutzungen. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, die Polstermöbel vor solchen Verunreinigungen zu schützen. Der Griff zu Polstermöbeln in Weiß lohnt sich, da sie den gesamten Raum veredeln. Dies gilt insbesondere dann, wenn lediglich die Polster weiß sind.

Schonbezüge und Hussen können vor größeren Verschmutzungen schützen. Sie sind unkompliziert in ihrer Verwendung und können bei Bedarf schnell in der Waschmaschine gewaschen werden. Die Polster wirken jedoch sehr angenehm und edel im betroffenen Raum. Besonders wenn die Polstermöbel selbst über eigene Kontrastelemente verfügen. Geschickt könnt ihr Akzente setzen, wenn die Polsterlandschaft von Sesseln oder Hockern abgerundet werden, die in einer knalligen Farbe erscheinen.

Designerlampen

Lichtmodul New Wave, 2 teilig:  Wohnzimmer von Hardos-Lichtdesign
Hardos-Lichtdesign

Lichtmodul New Wave, 2 teilig

Hardos-Lichtdesign

Solltet ihr eure Räume in ein edles Weiß tauchen wollen, wäre auch eine durchdachte Wahl der Beleuchtung sehr sinnvoll. Die Beleuchtung vollendet die Wirkung eines Raums. Dadurch kommt ihr in die Position, viel Fingerspitzengefühl, bei der Wahl der Lampe, anzuwenden. Eine plumpe Deckenleuchte kann oftmals das gesamte Flair eines Raums ruinieren.

Abhängig von der Wahl des Interieurs, kann die Wahl einer Designerlampe empfehlenswert sein. Designerlampen sind sehr individuell und überzeugen durch eine auffallende, aber edle Optik. Nicht selten können sie mit modernen oder auch rustikalen Möbeln kombiniert werden. Wenn euch indirekte Beleuchtungen gefallen, ihr jedoch keine Zimmerdecke abhängen möchtet, könnt ihr zu entsprechenden Modulen greifen, die diesen Effekt der Beleuchtung trotzdem erzeugen.

Weiß in allen Abstufungen

Weiß kann als neutrale Farbe betrachtet werden. Sie lässt sich mit nahezu allen anderen Farben mühelos kombinieren. Doch nicht nur Weiß selbst ermöglicht bei der Raumgestaltung eine grenzenlose Entfaltung eurer Kreativität. Auch verschiedene Nuancen können Räume in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen. Wenn vereinzelte Farbtöne nicht in fertigem Mix erhältlich sind, könnt ihr selbst aktiv werden.

Wenn ihr euch besondere Farbtöne wünscht und diese nicht direkt im Handel erhältlich sind, dann könnt ihr die entsprechenden Maßnahmen selbst ergreifen, um den gewünschten Ton zu erhalten. Ganz klar, dass auch der Malermeister eures Vertrauens hierfür unterstützend zu Rat gezogen werden kann. Möchtet ihr jedoch euren eigenen Farbton entwickeln, könnt ihr mit verschiedenen Abtönfarben beeindruckende und individuelle Farben mixen. Weiche Farbtöne, wie beispielsweise das sanfte Weiß von Eierschalen, wirken beruhigend auf die Atmosphäre eines Raums. Ein Gefühl der Entspannung kann einfacher entstehen, wodurch solche Farben besonders für Schlaf- oder Wohnzimmer geeignet sind.

Wie würdet ihr attraktive weisse Wohnräume gestalten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern