Küche einrichten: Was braucht man auf jeden Fall?

Jens Dittmer Jens Dittmer
Loading admin actions …

Ihr seid in eure erste eigene Wohnung gezogen und steht nun vor der Aufgabe, die Küche mit allem Notwendigen auszustatten? Dann kommt dieses Ideenbuch gerade richtig, denn wir zeigen euch die absoluten Must-haves, die in keiner Küche fehlen dürfen. 

Besonders wenn es morgens darum geht, Zeit zu sparen, ist eine gut organisierte Küche unbezahlbar. Schneller Zugriff auf alles, was benötigt wird und ein schnelles Verstauen der Artikel, die nicht mehr benötigt werden. Gleichzeitig sollte die Küche eine ordentliche Anordnung wichtiger Utensilien ermöglichen, die in jeder Küche vorhanden sein sollten. Dazu zählen Toaster, Brotmaschinen, Kaffeemaschine sowie weitere nützliche Helfer, welche die Tätigkeiten in der Küche deutlich erleichtern können. Was genau wirklich benötigt wird, hängt nicht zuletzt auch von euren eigenen Ansprüchen ab. Ein Pizzamesser macht nur dann wirklich Sinn, wenn ihr auch gerne Pizza esst. Doch verschiedene Hilfsmittel sind in jeder Küche zu finden und sollten auch in keiner Küche fehlen.

1. Küchengeräte

Verschiedene Küchengeräte sind immer präsent und haben ihren festen Platz in der Küche. Hierzu zählen beispielsweise Herd, Ofen, Kaffeemaschine oder Toaster. Andere Geräte benötigen wiederum Stauraum, da sie nur bei Bedarf benötigt werden. Bei der Küchenplanung solltet ihr als bereits wissen, welche Geräte sichtbar aufgestellt werden. Dementsprechend sollte auch die Größe der Arbeitsplatte gewählt werden, wenn die Geräte auf dieser platziert werden sollen. Küchengeräte, wie beispielsweise Mixer oder Handrührgeräte, benötigen jedoch auch Platz. Sie sehen nicht sehr dekorativ aus, wodurch für sie ein Platz im Schrank favorisiert wird. Möchtet ihr auch auf diese Utensilien komfortabel zugreifen, könnt ihr sie in Schubladen oder Schränken mit Regalsystemen verstauen.

2. Kochgeschirr

moderne Küche von Urban Myth
Urban Myth

Le Mans Pull Out Storage

Urban Myth

Das Kochgeschirr wird gerne in Schränken verstaut. Da ist insoweit auch okay, dass es dort auch hingehört, wenn es nicht verwendet wird. Einfache Schränke eignen sich jedoch nur bedingt zur Unterbringung von Töpfen und Pfannen. Der Grund liegt auf der Hand: Der Schrank bietet viel Platz und es wird viel verstaut. Benötigt ihr jedoch einen speziellen Topf, müsst ihr nicht selten den gesamten Schrank ausräumen, um an diesen einen Topf zu gelangen.

Den Zugriff auf Töpfe und Pfannen könnt ihr euch jedoch deutlich erleichtern, indem ihr die Nutzung verschiedener Schranksysteme in Erwägung zieht. Dazu zählen beispielsweise Schubladen sowie verschiedene Auszugssysteme. Besonders für normale Schränke bieten sich Systeme an, die beim Öffnen der Schranktür alle Fächer öffnen und die Entnahme der gewünschten Produkte deutlich erleichtern. Erkundigt euch bei den entsprechenden Spezialisten, welche Systeme sich für eure Einrichtung eignen könnten.

3. Gewürzregal

klassische Küche von Lewis Alderson
Lewis Alderson

Surrey kitchen

Lewis Alderson

Die Küche ist ein Raum, in welcher Speisen zubereitet werden, die nicht selten auch verschiedene Gewürze benötigen. Gleichzeitig hat sich die Küche jedoch auch zu einem gesellschaftlichen Mittelpunkt entwickelt, in welchem sich Familienmitglieder, Freunde und Besucher wohlfühlen sollen. Aus diesem Grund ist nicht nur eine hohe Funktionalität der Küche von hoher Relevanz.

Eine Küche sollte einladend wirken. Sie sollte aus diesem Grund über eine optische Harmonie verfügen, die nicht durch unnötige Unordnung gestört wird. Genau dazu neigen jedoch Ansammlungen von kleineren Gefäßen, wie sie häufig bei Gewürzen vorkommen. Deshalb müsst ihr jedoch nicht auf herzhafte Gewürzmischungen bei euren Speisen verzichten. Verbindet das Nützliche mit dem Praktischen, indem ihr ein Gewürzregal für eure Gewürzsammlung verwendet. Es ermöglicht eine ordentliche Aufbewahrung und wirkt gleichzeitig sehr dekorativ. Wenn ihr auf den Anblick eurer Gewürze lieber verzichten möchtet, könnt ihr auch ein kleines Gewürzschränkchen einrichten, sofern es der Platz im Raum erlaubt.

4. Küchenmesser

Messerblock „Kahoy“: landhausstil Küche von Holzverliebt
Holzverliebt

Messerblock „Kahoy“

Holzverliebt

Ganz egal, ob ihr gerne kocht oder Fertiggerichte bevorzugt, ihr kommt irgendwann zu der Erkenntnis, dass ordentliche Küchenmesser in einer Küche unverzichtbar sind. Sie schneiden besser und sind für bestimmte Anforderungen speziell ausgelegt. Dies ermöglicht eine spürbare Erleichterung bei der Ausführung diverser Tätigkeiten.

Solltet ihr den Erwerb von professionellen Küchenmessern in Erwägung ziehen, dann erwartet euch hinsichtlich der Messerarten eine breite Auswahl. Natürlich muss es nicht gleich ein kostspieliger Messerblock sein. Diese sehen jedoch sehr anspruchsvoll aus, sodass ihr auf diese Wirkung auch nicht zwingend verzichten möchtet. Hierfür bieten verschiedene Hersteller jedoch ansprechende Lösungen, die ihr euren Bedarf anpassen könnt.

5. Coole Accessoires

Furniture & Accessories: moderne Küche von schaut-her-und-mehr
schaut-her-und-mehr

Furniture & Accessories

schaut-her-und-mehr

In jeder Küche finden sich ansprechende Dekorationen, welche in Art und Ausführung variieren können. Welche coolen Accessoires in die eigene Küche Einzug erhalten, ist oftmals auch eine Frage des Einrichtungsstils. Darüber hinaus liegt es auch im Auge des Betrachters, was unter coolen Accessoires verstanden wird.

Eine ansprechende und Attraktive Dekoration sollte mit dem Interieur einer Küche harmonieren. Zusätzlich sollte auch die Raumgestaltung, bei der Wahl der Dekoration, berücksichtigt werden. Ganz klar, dass der Landhausstil sich hervorragend mit traditionellem Geschirr, im Stil eines Bauernhofs, abrunden lässt. Wenn ihr jedoch bunte Küchen bevorzugt, könnt ihr moderne Accessoires verwenden, um die Küche abwechslungsreicher zu gestalten. Besonders bei farbenfrohen kann in Erwägung gezogen werden, Dekorationen einfarbig zu wählen. Dadurch können eindrucksvolle Kontraste erzeugt werden.

6. Schürzen, Küchentücher und Topflappen

50er Jahre Hängeschräkchen: mediterrane Küche von Petruschka`s Möbelstübchen
Petruschka`s Möbelstübchen

50er Jahre Hängeschräkchen

Petruschka`s Möbelstübchen

In jeder Küche sind auch Schürzen, sowie Küchentücher und Topflappen zu finden. Sie sind besonders wichtige Utensilien, die beim Kochen immer griffbereit sein sollten. Die Unterbringung in Regalen oder Schubladen macht keinen Sinn, da weder ein schneller Zugriff, noch ein ordentliches Auslüften der Hilfsmittel möglich ist. Somit müssen die kleinen Helfer möglichst ansprechend platziert werden. Gleichzeitig sollten die Utensilien nicht einfach so im Raum liegen, sondern im günstigsten Fall den Raum zusätzlich bereichern. Besonders hinsichtlich der Optik, lässt sich mit wenigen Handgriffen eine großartige Veränderung in Küchen erzielen. Trotzdem sollte es euch auch gefallen. Lasst euch zunächst inspirieren, bevor ihr euch entscheidet. Die Küche ist ein Ort, in dem sich die Familie gerne aufhalten soll.

Haken könnten eine Lösung zur Unterbringung der Utensilien sein. Wenn ihr jedoch auch einen dekorativen Zweck in Erwägung ziehen solltet, der sich auch positiv auf den Raum auswirkt, solltet ihr zu anspruchsvolleren Methoden greifen. Verschiedene Hersteller haben sich der Problematik angenommen und eindrucksvolle Lösungen entwickelt. Darunter befinden sich Modelle, die eine kombinierte und ansehnliche Unterbringung von Küchentüchern, Topflappen und Schürzen ermöglicht. Das Design kann unter Berücksichtigung des Interieurs gewählt werden, sodass eine harmonische Wirkung resultiert. Die Installation der Küchenhelfer erfordert nicht viel Aufwand und ist in einem überschaubaren Zeitrahmen realisierbar.

Auf welche Küchenhelfer könnt ihr auf keinen Fall verzichten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern