Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Trau dich! Die schönsten Einrichtungsideen mit Schwarz

Marie Carstens Marie Carstens
Loading admin actions …

Meist begegnen wir Schwarz mit gemischten Gefühlen. Auf der einen Seite lieben wir schwarze Kleidung, denn sie ist elegant, kaschiert und ist gut zu kombinieren. Auf der anderen Seite wird zu viel Schwarz gern vermieden, da es schnell dunkel und düster wirken kann. Das Gleiche gilt für die Innenraumgestaltung mit Schwarz. Dunkle Farben wurden lange Zeit nur als Akzentfarbe eingesetzt, um Räume nicht optisch zu verkleinern. Schwarze Homeaccessoires unterstreichen oftmals einen modernen, geradlinigen Stil und werden besonders gerne mit Weiß oder Grau kombiniert. Wir finden, dass Schwarz nicht nur modern ist, sondern auch eine schlichte Eleganz verkörpert, von der ein Raum eigentlich gar nicht genug haben kann. Wenn die Farbe gekonnt eingesetzt wird, kann sie im Zusammenspiel mit helleren Farben eine tolle Wirkung erzielen. Viele bekannte Farbhersteller bieten schwarze Dispersionsfarbe an, die mit hippen Namen Einzug in unsere Wohnungen finden. 

2016 wird das Jahr, in dem nicht nur schwarze Möbel und Accessoires, sondern auch schwarze Wände angesagt sind. Wer etwas Neues ausprobieren möchte, sollte Mut zur Farbe bekennen, und seine schönen vier Wände mit ein bisschen mehr Schwarz einrichten und dekorieren. In diesem Ideenbuch wollen wir euch erklären, was ihr beim Einrichten mit der sogenannten Nichtfarbe vermeiden solltet und euch ein paar gute Beispiele vorstellen, bei denen unsere Experten alles richtig gemacht haben.

​Wo kann ich mit Schwarz einrichten, wo sollte ich es vermeiden?

Martelange | Belgien:  Badezimmer von LEICHT Küchen AG
LEICHT Küchen AG

Martelange | Belgien

LEICHT Küchen AG

Natürlich gibt es einige Fehler, die ihr beim Einrichten mit Schwarz vermeiden solltet. Da ihr eine stylishe Wohnung und keine Gruft kreieren wollt, ist natürlich klar, dass nicht alles Schwarz sein sollte. Je nachdem, welcher Raum mit Schwarz verschönert werden soll, müssen einige Punkte beachtet werden: die Größe, die Lichtverhältnisse, die Deckenhöhe und die Wände. Wer sich bereits über die Farbwirkung im Innenbereich informiert hat weiß, dass dunkle Farben einen Raum kleiner wirken lassen. Bei engen, schmalen Räumen mit tiefen Decken solltet ihr aus diesem Grund auf schwarze Wände verzichten und lieber ein paar schöne Wohnaccessoires nutzen, um die Farbe in das Raumkonzept zu integrieren. Größere, helle Räume hingegen sind wie gemacht für die Farbe Schwarz und können eigentlich gar nicht genug davon bekommen. Große Fenster und viel Licht lassen die Farbe tagsüber viel heller und freundlicher wirken als gedacht. Abends bekommt der Raum dann mit kleinen Lampen oder indirektem Licht einen richtigen Lounge-Charakter.

Küchen

Schwarze Küchenfronten sind wieder modern und in allen möglichen Varianten erhältlich. Verspielte Holzfronten im Landhausstil oder moderne Hochglanzfronten für minimalistische Küchen – egal, welcher Stil euch gefällt, mit einer schwarzen Küche kann man nichts verkehrt machen. Das Schöne am Einrichten mit Schwarz ist, dass die Farbe kinderleicht kombiniert werden kann und zu fast allem passt. Neben Weiß und Grau kann Schwarz selbstverständlich mit jeder anderen Lieblingsfarbe kombiniert werden. Die Kunst dabei ist, die Farben in der Gestaltung mehrmals zu verwenden und somit ein stimmiges Gesamtbild zu erschaffen. Für das Auge wirkt es ruhiger, wenn in einem Raum ein durchdachtes Farbkonzept herrscht, was natürlich auch für jede andere Farbkombination gilt.

Badezimmer

Badezimmer in grau & grün:  Badezimmer von Baltic Design Shop
Baltic Design Shop

Badezimmer in grau & grün

Baltic Design Shop

Im Badezimmer kommt vor allem der moderne Aspekt von Schwarz toll zur Geltung. Dunkle Fliesen, schwarze Textilien und passende Wohnaccessoires kreieren einen coolen Look, der das Badezimmer besonders edel wirken lässt. Die Kombination aus dunklen Fliesen und einer schwarzen Wand wurde in diesem Beipsielbad perfekt umgesetzt. Hohe Wände, natürliches Holz sowie die großen Bambuspflanzen sorgen für die perfekte Abwechslung und kreieren einen tollen Dschungel-Look.

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist meist einer der hellsten Räume unserer Wohnung und somit der ideale Ort, um viel Schwarz einzubringen. Besonders dunkle Polstermöbel wie Sessel oder Sofa haben eine deutlich höhere Lebensdauer als ihre hellen Verwandten. Rotweinflecke und andere Flüssigkeiten hinterlassen lediglich Spuren, die bei sofortiger Reinigung nicht mehr zu sehen sind. Doch auch schwarze Wandfarbe wirkt im Wohnraum stylish und schick und verwandelt den Aufenthaltsraum bei Dämmerlicht in eine gemütliche Lounge. Der große Vorteil am Einrichten mit Schwarz ist, dass die Auswahl an Möbeln und Accessoires enorm groß ist. So findet jeder genau das, was er sich vorstellt und was in sein Zuhause am besten passt. Das Bildbeispiel zeigt den Wohnbereich einer Dachgeschosswohnung, die durch die schwarze, rohe Steinwand einen coolen Loft-Look erhält. Passend dazu wurden dunkle Möbel gewählt, die den Industrial-Stil unterstreichen. So wird aus einem simplen Wohnzimmer ganz schnell ein cooler, angesagter Raum, der richtig Eindruck machen wird.

Schlafzimmer

Einfamilienhaus :  Schlafzimmer von schulz.rooms
schulz.rooms

Einfamilienhaus

schulz.rooms

Das Schlafzimmer ist der Ort der Ruhe und sollte demnach so gestaltet sein, dass wir uns entspannt zurücklehnen, den Alltag vergessen und einen ruhigen Schlaf finden können. Wer Schwarz mag, kann auch sein Schlafzimmer damit gestalten. Hier gelten die bereits erwähnten Regeln, dass Schwarz besonders in großen Räumen gut wirken kann. Der Vorteil an einem Schlafzimmer mit viel Schwarz ist, dass es zum einen etwas kühler und zum anderen etwas dunkler wirkt. Beides kann sich positiv auf unseren Schlaf auswirken und dafür sorgen, dass sich der Körper schneller ins Land der Träume katapultieren kann. Das Schlafzimmer auf dem Bild überzeugt mit einer luxuriösen Ausstrahlung. Die schwarzen Wände werden hinter dem Bett durch eine in die Wand eingelassene Nische aufgelockert, die dem Ganzen das gewisse Etwas verleiht. In diesem Ideenbuch könnt ihr mehr über Nischen erfahren, die in euren Räumen zu absoluten Highlights werden können.

Eingangsbereich

Einfamilienhaus im Bauhausstil  Plusenergiehaus | p   Erlangen/Nürnberg:  Flur & Diele von BUCHER | HÜTTINGER - ARCHITEKTUR INNEN ARCHITEKTUR
BUCHER | HÜTTINGER – ARCHITEKTUR INNEN ARCHITEKTUR

Einfamilienhaus im Bauhausstil Plusenergiehaus | p Erlangen/Nürnberg

BUCHER | HÜTTINGER - ARCHITEKTUR INNEN ARCHITEKTUR

Wie schon erwähnt, wirkt Schwarz in hellen Räumen alles andere als düster. Modernität, Eleganz und Freundlichkeit können sich mit dieser Farbe durch das gesamte Gestaltungskonzept eures Hauses ziehen und schon im Eingangsbereich einen kleinen Vorgeschmack gewähren. Oftmals wird dieser Bereich bei der Innenraumgestaltung vergessen, obwohl er besonders wichtig ist. Wer kommt nicht gern nach Hause und verspürt bereits beim Ausziehen der Jacke das wohlige Gefühl einer schönen Atmosphäre? Zudem kann die Farbe Schwarz im Eingangsbereich viele Vorteile haben. Schwarzer Fußboden beispielsweise lässt Schmutz fast unsichtbar wirken, während eine schwarze Wand Spuren von Jacken und Einkaufstaschen verschluckt. Wer mag, kann auch einen Bereich der Wand mit schwarzer Tafelfarbe gestalten, sodass sich die Bewohner Mitteilungen hinterlassen können. Das Bildbeispiel zeigt einen schönen Eingangsbereich, in dem der dunkle, fast schwarze Fußboden ein edles Bild erzeugt. Türrahmen und Treppenaufgang wurden aus demselben Holz gefertigt und bilden ein stimmiges Konzept.

Habt ihr Lust bekommen, mehr Schwarz in eure Wohnung zu integrieren?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern