Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Fernweh Adé

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Wir möchten euch heute nach Mérida, einer Hauptstadt in Mexiko entführen. Hier steht ein Haus, das die farbenfrohe Tradition mit der heutigen modernen Formensprache in Einklang bringt. Somit entsteht ein Gebäude, das pure Lebensfreude ausstrahlt. Gebaut wurde das Natursteinhaus bereits in den 1930er-Jahren. Das mexikanische Büro Taller Estilo Arquitectura sanierte das Haus und flößte ihm frisches Leben ein.

Garten Eden

Beginnen wir zuerst mit einem der schönsten Bereiche im Haus. Im Hof wartet ein wahres Paradies, das bereits beim Betrachten der Fotografie Urlaubsgefühle weckt. Das Zentrum markiert ein türkisfarbener Pool, der ein kleines Wasserspiel inkludiert. Dieser beginnt in dem naturellen Kontext zu leuchten. Abgerundet wird der Bereich von dichten Palmen, die wie drapiert wirken, um die Kulisse noch schöner wirken zu lassen. Die ideale Ruhestätte in Form einer Hängematte darf in diesem Bild natürlich nicht fehlen und findet sich unter dem schattigen Vordach. Wem lieber nach sitzen zumute ist, kann es sich in einem der beiden weißen Acapulco Chairs gemütlich machen.

Kochen und Essen

Betreten wir das Haus, fällt einem sofort die warme Atmosphäre auf, die der Innenraum versprüht. Grund dafür sind neben der vielen verspielten Dekore, das Holz, das sich in allen Möbeln wiederfindet. Man entschied sich, auf unterschiedliche Hölzer zurückzugreifen, sodass diverse Brauntöne den Raum wohnlich erscheinen lassen und ein gewolltes Durcheinander entsteht. Die Basis bilden bemalte Keramikfliesen, die eine lange Tradition haben. Die Deckenhöhe misst über drei Meter und lässt ein offenes Wohngefühl entstehen. Die Decke wurde aus sich wiederholenden Segmenten geformt und die Balken geweißt. 

Wohnen

Direkt an das Esszimmer grenzt das Wohnzimmer. Farbenfroh geht es auch hier weiter, wobei erdige Kolorationen den Bereich zum Großteil ausschmücken. Florale Fliesen bedecken auch hier den Fußboden und machen weitere Dekoration nahezu überflüssig. Ein schönes Detail stellen die Holztüren dar, die sich wie Flügeltüren öffnen lassen. Integrierte Oberlichter sorgen für eine lebendige Gestalt und lassen natürliches Licht durch kleine Fenster der benachbarten Räume strömen.  

Badezimmer

Nicht anders zu erwarten, kommen auch im Badezimmer die farbenfrohen Keramikfliesen erneut zum Einsatz. Maritimes Flair erzeugen die Blautöne und die kleinformatigen Mosaikmatten. Die Sanitärmöbel wurden in schlichtem Keramikweiß gehalten. Somit wird ein zeitloses Design geschaffen. 

Treppe

Die zweiläufige Treppe im Außenbereich wurde skulptural aufgebaut. Das an der Wand liegende Treppenelement wurde in Steinquadern ausgebildet, die einfach übereinander gestapelt wurden. Die geradlinige Brüstung greift das minimalistische Thema auf und bildet konzeptionell eine zusammengehörige Einheit. 

Weitere Anregungen zu Treppen findet ihr in dem Ideenbuch: Sieben unterschiedliche Treppen

Schlafzimmer

Wir beenden unseren Rundgang im Schlafzimmer des Urlaubsdomizils. Eine bunte Mischung verschiedener Möbel, die zum einen Teil traditionell oder zum anderen Teil klassisch modern sind, lassen ein zeitgemäßes und wohnliches Ambiente entstehen. Somit wird das Design im ganzen Haus konsequent fortgeführt und erstreckt sich über jeden einzelnen Raum. Die Deckenhöhe bewirkt im Schlafzimmer ein freies Wohngefühl. 

Was gefällt euch am besten? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern