8 Einrichtungsideen, mit denen ihr voll im Trend liegt

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

8 Einrichtungsideen, mit denen ihr voll im Trend liegt

Sabine Neumann Sabine Neumann
 Küche von Studio MK27
Loading admin actions …

Wir stellen euch heute acht aktuelle Einrichtungstrends vor, die in Sachen Interior Design gerade voll angesagt sind. Hipper, moderner und mehr up to date könnt ihr also gar nicht wohnen. Los geht’s.

1. Naturmaterialien

Aus keiner modernen Einrichtung mehr wegzudenken sind natürliche Materialien. Von Holz in jeder denkbaren Form über sämtliche Spielarten von Naturstein bis hin zu Leinen, Leder, Wolle und Co. sind naturbelassene Baustoffe und Textilien gerade das A und O.

2. Grüne Oase

Das Thema Natürlichkeit wird auch in vielerlei anderer Hinsicht ganz großgeschrieben – zum Beispiel, wenn es darum geht, das eigene Zuhause mit lebendigem Grün zu gestalten. Zimmerpflanzen sind ein echtes Muss für jede trendbewusste Einrichtung. Und mit dem vertrockneten Kaktus auf der Fensterbank ist es da bei Weitem nicht getan. Sukkulenten-Sammlungen, große Palmen, üppig bestückte Blumenampeln, begrünte Wände und Indoor-Bäume machen die Wohnung zum grünen Paradies.

3. Nude

Knallige Primärfarben sind in den meisten modernen Wohnungen eher selten anzutreffen. Stattdessen dreht sich gerade alles um dezente Nude-Töne. Von Weiß und Grau über Creme, Sand und Beige bis hin zu zartem Blush ist alles angesagt, was sich subtil zurückhält, hell und freundlich wirkt und die entspannte Balance nicht stört.

4. Boho-Ethno

Für alle, denen Ton-in-Ton dann doch zu langweilig ist, dürfte dieser Trend eher etwas sein: Der lässige Boho-Ethno-Style bedient sich verschiedener Einrichtungskonzepte und Deko-Ideen aus aller Welt und mixt diese gekonnt miteinander für ein buntes, fröhliches und weltoffenes Wohnambiente, das zum Träumen einlädt.

5. Persönliche Note

Der wohl wichtigste Trend im aktuellen Interior Design: die persönliche Note. Nichts ist angesagter, als im eigenen Zuhause individuelle Vorlieben, Geschmäcker und Interessen auszudrücken. Zum Beispiel, indem man sein Hobby zum Teil der Einrichtung macht. Funktioniert super mit Fahrrädern oder Musikinstrumenten an der Wand, mit einer Sammlung alter Kameras oder gerahmter Fußballtrikots, mit selbstgeschossenen Fotos oder selbstgemalten Bildern und vielem mehr.

6. Fließende Übergänge

Fließende Übergänge zwischen Innen- und Außenraum sind ein Kennzeichen der modernen Architektur, das den Wohnraum erweitert, das Innere mit natürlichem Licht flutet und grandiose Ausblicke zulässt. Raumhohe Verglasungen, nahezu unsichtbare Schiebetüren und riesige Fenster machen das nahtlose Verschmelzen von drinnen und draußen möglich.

7. Öko

Ob im Supermarkt oder im Modeladen, an der Tankstelle oder beim Stromanbieter: Alles, was den Stempel Bio oder Öko trägt, geht gerade weg wie warme Semmeln. Gilt auch für Möbel, Accessoires, Farben, Wandverkleidungen, Materialien und alles andere, mit dem man sich im Jahr 2017 so einrichtet.

8. Flexibilität

Niemand legt sich mehr gerne fest. Alle stehen auf spontan und flexibel. Auch in der Wohnung, wo multifunktionale Möbel, Klappvarianten, verschiebbare Einrichtungen, Schiebetüren und Co. ein möglichst lockeres, immer auf die jeweilige Laune oder die aktuellen Bedürfnisse ausgerichtetes Wohnen und Leben möglich machen.

Welcher Trend hat auch schon den Weg zu euch nach Hause geschafft?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder)

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern