Dank dieser Wohnideen musst du dich nie wieder von einem Buch trennen

Catherina Bernaschina Catherina Bernaschina
Loading admin actions …

Hand aufs Herz: Bewahrt ihr alle eure gelesenen Bücher wirklich im Bücherregal auf? Wer im Schnitt alle paar Monate ein Buch liest, kennt das Problem: Irgendwann ist das Bücherregal voll. Wohin mit den Büchern, wenn kein Platz mehr vorhanden ist? Natürlich könnt ihr sie weiterschenken, anstatt sie wegzuwerfen oder sie im Keller in einer Kartonschachtel vor sich hin schimmeln zu lassen. Eine andere elegante Lösung ist es, eure Bücher gezielt als Deko-Elemente in eurer Wohnung einzusetzen. Macht aus eurer (Bücher-)Not eine Tugend und nutzt freie Nischen sowie unkonventionelle Unterlagen als Regale und Abstellflächen für euren Lesestoff. Oder vielleicht habt ihr gar keinen Platzmangel und wollt einfach eure Bücherordnung optisch neu organisieren? Kommt mit auf unseren virtuellen Rundgang und lasst euch zeigen, wo überall in der Wohnung und auf welche Art man Bücher dekorativ in Szene setzen kann.

Bücher als Wandverkleidung

Für Leseratten: skandinavische Wohnzimmer von Elfa Deutschland GmbH
Elfa Deutschland GmbH

Für Leseratten

Elfa Deutschland GmbH

Die einfachste Variante, um mehr Platz für eure Bücher zu schaffen, ist der Erwerb eines neuen Bücherregals. Nun wollt ihr bestimmt nicht einfach irgendein Gestell, sondern ein geräumiges Regal, das gleichzeitig eure Wohnung optisch aufwertet. Wie wäre es mit einem weitläufigen Wandregal, das sich über die ganze Wohnwand erstreckt? Auf diese Weise kreiert ihr einerseits großen Stauraum für eure Bücher. Andererseits werden die Bücher zum effektvollen Wandgestaltungselement umfunktioniert. Eure persönliche Bibliothek könnt ihr auch gleich selber bauen: Einfach ein paar Wandleisten an der Wand befestigen und die Hänger, auf denen die Regalböden aufliegen, einhaken. Wie ihr auf dem Bild nebenan sehen könnt, sind Wandleisten nicht nur eine ausgezeichnete Alternative für kleine Aufbewahrungslösungen. Sie eignen sich auch hervorragend für Bücherregale, die man unter Berücksichtigung von besonderen räumlichen Voraussetzungen (wie z.B. Türen) montieren will.

Kreativer Stauraum

Oft ist das Problem nicht die kleine Wohnung, sondern die fehlende Idee, wie man den vorhandenen Platz am besten nutzen kann. Unter Treppen und Dachschrägen befinden sich nicht selten Räume, die ungenutzt bleiben. Dabei wäre gerade in diesen Problemzonen sehr viel Platz zum Verstauen – z.B. von Büchern – vorhanden. Die große Herausforderung liegt darin, ein Regal zu finden, das perfekt unter die Schräge passt. Entweder könnt ihr euch ein Bücherregal nach Maß anfertigen lassen und so den Raum in der Nische perfekt nutzen. Oder ihr setzt modulare Regalsysteme in unterschiedlichen Breiten und Höhen ein, um Stauraum für eure Bücher unter der Treppe zu schaffen. Weitere Möglichkeiten sind die bereits erwähnten Wandleisten oder spezielle Wandkonsolen, die sich beide einfach und flexibel unter der Treppe oder Dachschräge anbringen lassen. it dem offenen Regal schlägt ihr gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Der kreative Raum schafft neuen Platz für eure Bücher und sorgt zugleich für eine wohnliche Atmosphäre.

Bücher umfunktionieren

 Flur & Diele von Studiod3sign
Studiod3sign

v02_ingresso

Studiod3sign

Bücher sind in erster Linie zum Lesen da. Doch mit etwas Kreativität könnt ihr gelesenen Büchern ein zweites Leben einhauchen. Upcycling nennt man das. Schon einmal daran gedacht, dass sich Bücher auch hervorragend als Tischbein-Ersatz eignen? Alles was ihr dazu benötigt, sind ausgediente Bücher, die ihr unter einer stabilen Abstellfläche aufeinander stapelt. Bücherstapel sind generell ein toller Hingucker in der Wohnung. Sie machen sich auch unter Lampen oder Pflanzen gut. Treibt es mit dem Aufeinanderstapeln aber nicht zu weit. Mit der wachsenden Höhe des Bücherturms riskiert ihr die Stabilität eures Kunstwerks. Kreative Bücher-Ideen, die zum besonderen Blickfang in der Wohnung werden, gibt es viele. Wer auf der homify-Webseite herumstöbert, kann u.a. auf die Bücherkleiderhaken von Upcycling Deluxe oder auf das unkonventionelle „Book Rack“ von agustav stossen. Letztere Erfindung besteht aus einer an der Wand angebrachten Leiste aus Eichenholz mit 12 Haltern mit Schnüren, an denen die Bücher frei beweglich aufgehängt werden. Die hängenden Bücher sind im doppelten Sinne etwas fürs Auge.

Farbliche Abstimmung

Bücher gibt es in allen möglichen Farben und Größen. In so manchem Bücherregal herrscht aufgrund dieser Bücher-Heterogenität ein ziemliches Chaos. Das Durcheinander kann sich sehr negativ auf das Wohnambiente auswirken. Bringt optische Ruhe und Ordnung in eure Büchersammlung und setzt bewusst farbliche Akzente. Am einfachsten geht das, wenn ihr eure Bücher nach Farben sortiert. Wenn ihr Zeit und Aufwand nicht scheut, könnt ihr auch Geschenkpapier in euren Lieblingsfarben bzw. passend zur Einrichtung besorgen und eure Bücher damit einbinden. Die farblich neu verpackten Bücher machen euer Bücherregal nicht nur ordentlicher, sondern auch zu einem optischen Highlight im Wohnzimmer. Der Nachteil: Die Suche nach einem bestimmten Buch wird sich nach der farblichen Verhüllung etwas schwieriger gestalten.

Bücher als Kunstwerk

Bücherstapel - das kleine Regal: minimalistische Arbeitszimmer von Lehmbecker
Lehmbecker

Bücherstapel – das kleine Regal

Lehmbecker

Gibt es einen Grund, weshalb das Bücherregal bzw. die Vorrichtung, um Bücher aufzubewahren sichtbar sein sollte? Nein. Deshalb sagt ja zum Bücherstapelregal – eine kreative Erfindung, die vielmehr an ein Kunstwerk als an ein Bücherregal erinnert. Die Bücher in diesem unsichtbaren, an der Wand angebrachten Bücherregal scheinen den Gesetzen der Statik zu trotzen und frei zu schweben bzw. an der Wand zu kleben. Diese kreative Idee ist auf jeden Fall eine viel elegantere Lösung als ein herkömmliches Schweden-Regal. Dazu kommt, dass die Buchtitel durch die horizontale Lage der Bücher bequem lesbar sind. Der Trick dabei: Die Bücher werden von Regalelementen mit Auflageflächen aus Metall gehalten, die an einer Trägerschiene an der Wand angebracht sind. Durch das Übereinanderstapeln der Bücher könnt ihr einen Bücherturm von einer Höhe über einen Meter entstehen lassen. Ein wahrhaftiges Regal für Hochstapler.

Die Bücherleiter

asiatische Wohnzimmer von LOMBOK
LOMBOK

Canton Ladder Bookcase

LOMBOK

Man kann sich so viele Gedanken um das passende Bücherregal machen. Doch manchmal soll es einfach schnell gehen. Eine kostengünstige und unkomplizierte Variante für ein dekoratives Bücherregal ist eine Klappleiter aus Holz. Ihr könnt dafür entweder eine Leiter verwenden, deren breite Sprossen als Auflagefläche dienen. Oder ihr verbindet die Sprossen horizontal miteinander, indem ihr auf die Länge der jeweiligen Sprosse zugeschnittene Holzbretter oder ähnlich stabile Auflagen montiert. Ein Bücherregal aus einer Leiter könnt ihr auch anfertigen, indem ihr z.B. die Holzleiter horizontal an die Wand anbringt. Die Leiterbeine werden zur Abstellfläche für eure Bücher, die Leitersprossen geben den Büchern den seitlichen Halt, damit sie nicht umfallen. Bücherregale aus Leitern haben den Vorteil, dass sie sich praktisch in jedem Raum aufstellen lassen, da sie sehr platzsparend sind. Ihr werdet über das Ergebnis staunen: Einfache Lösungen können manchmal sehr interessant und effektvoll sein.

Wie kann ich mein Haus mit Büchern dekorieren?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern