Ein Traum in Weiß

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Wer träumt nicht von einem großen Haus mit großzügigen Öffnungen, natürlichem Licht im Übermaß und einer üppigen Vegetation, die bis in den Innenraum reicht? Genauso ein Haus möchten wir euch heute zeigen, das einem jungen Paar auf insgesamt 2100 Quadratmeter eine riesige Fläche bietet. Die Villa steht in Barra da Tijuca, das liegt westlich von Rio de Janeiro. Geplant und gebaut wurde das Anwesen von BC Arquitetos

Ansicht: Straße

Die sogenannte Wimbledon Residenz zeichnet sich durch gerade Linien und großzügige Öffnungen aus. Die großen Glasfronten überschwemmen den Innenraum mit Tageslicht und erschaffen ein Leben im Haus, das sich anfühlt wie unter freiem Himmel. Das Haus ist umgeben von vielfältigen Gärten und von einer farbenfrohen Vegetation geprägt. Ein großer Baum markiert den Haupteingang und versteckt den rechten Flügel des Gebäudes. 

Garten

Machen wir es ein wenig spannend und werfen zunächst einen Blick in den Garten, der bereits andeutet, dass es vielversprechend im Inneren weitergeht. Ein flaches Wasserbecken grenzt bis an die Fassade und bietet einen erholsamen Blickfang. Die Landschaftsgestaltung wurde von Adriana Fonseca übernommen. 

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer besticht durch seine beeindruckende Räumlichkeit, die hohen Decken und großen Fenster, die dem Anwesenheit reichlich Tageslicht bescheren. Durch die riesigen Öffnungen wird der Außenraum ein Teil des Inneren und bindet die Natur elegant ein. 

Zeitlose Möbelstücke und Ikonen des internationalen Designs zieren das gesamte Haus und sorgen für ein edles Ambiente. Das Stuhlpaar zur linken Seite stammt von dem brasilianischen Designer Sergio Rodrigues. Die Kombination aus weißen Flächen und dunklem Holz bildet eine natürliche Einheit, die Moderne und Gemütlichkeit ausstrahlt. 

Esszimmer

Ein Highlight im Innenraum ist die Holzverkleidung der Wände, die sich zwischen dem großen Wohnzimmer und dem Zugang des Servicebereichs findet. Die Treppe wurde ebenso aus einem natürlichen Rohstoff ausgebildet. Hierfür wurde Bambus verwendet, das extra aus Indonesien importiert wurde. 

Im Speisesaal wird der Raum mithilfe der eleganten Leuchte Copper Shade von Tom Dixon aus polierter Bronze in Szene gesetzt. 

Badezimmer

Im Badezimmer herrscht eine nüchterne und elegante Atmosphäre, die durch die strukturierte Oberfläche des Sichtbetons herrührt. Ein monolithischer Block aus Marmor bildet das Waschbecken aus. Das künstliche Licht ist dezent eingesetzt und lässt eine gedämpfte und ruhige Stimmung entstehen. 

Ansicht: Rückseite

Auf der Rückseite des Gartens wartet eine private Oase, die den Bewohnern des Hauses die Möglichkeit bietet, im eigenen Haus Urlaub zu machen. Ein marineblauer Pool wird von einer großzügigen Holzterrasse eingefasst, an den natürlich auch ein Whirlpool grenzt. 

Weitere Anregungen zu Pools findet ihr in dem Ideenbuch: Reise um die Welt – Spektakuläre Infinity Pools

Träumt ihr auch von diesem Haus? 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern