Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Wohnen im Kirschgarten

Lisa – homify Lisa – homify
Google+
Loading admin actions …

Im bayerischen Cadolzburg, inmitten eines herrlichen Obstgartens wurde 2002 ein fantastischer Neubau realisiert. Die Experten von Dürschinger Architekten stellten aufgrund des besonderen Gartens die Natur in den Mittelpunkt und ließen moderne Architektur mit urwüchsigen Pflanzen verschmelzen. Naturstein, Holz und Cortenstahl sind zusammen mit Glas auf 500 Quadratmetern Nutzfläche die dominierenden Materialien und schaffen ein ganz besonderes Ambiente. 

Die Fassade

Transparenz & Offenheit:  Häuser von dürschinger architekten
dürschinger architekten

Transparenz & Offenheit

dürschinger architekten

Ziel dieses Projekts war es, das Haus als Form von erstarrter Natur neu zu interpretieren. Als eine Art Implantat fügt es sich in den weitläufigen Obstbaumgarten ein. Die privaten Wohnbereiche wurden im Obergeschoss etwa auf Höhe der Kirschbaumkronen angesiedelt und ermöglichen so einen steten Kontakt zur Natur. Die Fassade in rostbraun und grau wirkt chic und natürlich zugleich, die vielen Fenster lockern die Fassade auf.

Transparenz und Offenheit

Transparenz & Spiegelung:  Häuser von dürschinger architekten
dürschinger architekten

Transparenz & Spiegelung

dürschinger architekten

Nach Einbruch der Dunkelheit entfaltet sich durch die vielen Fenster ein ganz besonderes Schauspiel und macht die Fassade auch bei Nacht zu einem absoluten Hingucker. Von innen hell erleuchtet, strahlt ihr Licht in die Finsternis und spiegelt sich zum Teil in dem rechteckig angelegten Schwimmteich. Wie so ein Schwimmteich sonst noch aussehen kann, seht ihr hier

Die Küche

Blick aus der Küche:  Küche von dürschinger architekten
dürschinger architekten

Blick aus der Küche

dürschinger architekten

Für die Küche wurden glatte Fronten mit prägnanten Griffen gewählt. Zwei Inseln, mit Herd und Spüle bieten viel Arbeitsfläche und lockern das Raumkonzept auf, da nicht alle Möbel vor einer Wand stehen. Im vorderen Teil des Bildes erkennt man eine Anhöhe, die ideal als Tresen genutzt werden kann. In erhöhter Lage positionierte Elektrogeräte wie der Ofen sind besonders rückenschonend, da das ständige Bücken entfällt. Insgesamt mutet die Küche funktional und modern zugleich an.  

Das Esszimmer

Blick aus dem Essbereich:  Esszimmer von dürschinger architekten
dürschinger architekten

Blick aus dem Essbereich

dürschinger architekten

Wie für ein Esszimmer typisch, dominiert hier ein großer Tisch mit Stühlen. Die Stuhlhussen versprühen Eleganz. Links im Bild sieht man einen fast raumhohen Schrank, der sich durch seine zurückhaltende Optik an die Wand schmiegt und mit viel Stauraum aufwartet. Die Betonmauer gegenüber bietet einen idealen Platz für Dekoration, wie sie hier in Form von zwei gerahmten Bildern zu sehen ist.

Der Wohnbereich

Blick aus dem Wohnbereich:  Wohnzimmer von dürschinger architekten
dürschinger architekten

Blick aus dem Wohnbereich

dürschinger architekten

Der auf mehreren Seiten komplett verglaste Wohnbereich weist eine interessante Struktur auf. Verschieden hohe Betonwände zonieren den Raum und schaffen ein industrielles Flair. Sie sorgen ebenfalls dafür, dass die Möbel nicht verloren im Raum stehen. Die großen Fenster bieten einen fantastischen Ausblick in den weitläufigen Garten.

Der Garten

Beim Anblick der knorrigen Obstbäume in diesem Garten, die seit 100 Jahren dort wachsen, kann man nur ins Schwärmen geraten. Verständlich also, dass großes Augenmerk darauf gelegt wurde, den Neubau mit der umgebenden Landschaft in Beziehung zu setzen und sowohl innen als auch außen von der üppigen Vegetation zu profitieren. Holzbretter im Außenbereich weichen die Grenze zwischen dem lebendig grünen Garten und dem schlichten Chic des Betons im Inneren des Hauses optimal auf.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern