Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Wohnzimmer streichen in 10 inspirierenden Farben

Sarah Müller Sarah Müller
Loading admin actions …

Die umfangreiche Farbauswahl, mit denen sich dekorationshungrige Haus- und Wohnungsbesitzer konfrontiert sehen, erschlägt beinahe und lässt vor mutigem Farbspiel im Wohnraum zurückschrecken. Aus den unzähligen Möglichkeiten, wie man ein Wohnzimmer streichen könnte, stellen wir in diesem Ideenbuch 10 Inspirationen vor. Der Einsatz von Wandfarben in stuckbesetzten Altbauten wird thematisiert, auch das Auftragen von Farbe an Wohnzimmerdecken wird diskutiert und einiges mehr zum Thema Farbanstrich im Wohnzimmer zur Sprache gebracht. 

Rundum das Wohnzimmer streichen

Klavier im Wohnbereich mit freiem Blick zu den Dünen:  Wohnzimmer von Ralph Justus Maus Architektur
Ralph Justus Maus Architektur

Klavier im Wohnbereich mit freiem Blick zu den Dünen

Ralph Justus Maus Architektur

Steht man vor der Frage, wie man sein Wohnzimmer streichen könnte, spart man Gedanken an die Zimmerdecke meist aus. Kein Wunder, denn schnell kann es passieren, dass ein Raum durch Deckenfarbe dunkel und drückend wirkt. Das Beispiel unseres Architekten Ralph Justus Maus zeigt jedoch, wie der gezielte Einsatz von Farbe an Wänden, Boden und Decke Behaglichkeit schafft. Ein mildes Blau wurde hier gewählt, mit dem der Holzaufbau des Wohnzimmers gestrichen wurde. Den in den Raum hineinragenden Deckenbalken sowie den Umrandungen der Fenster wurden die Farbe Weiß zugeteilt, die sich somit umso stärker hervorhebt. Dem ist auch so, da der Boden mit einem noch helleren Blau dazu beiträgt, dass die Farbe Weiß als Einzige dominiert. Möchte man auf diese Weise sein Wohnzimmer streichen, sollte das Interieur farblich in Beziehung zu den Farbakzenten an Wand und Decke stehen.

Farbanstrich in Betonoptik

Es muss nicht immer der herkömmliche Wandanstrich sein, der Farbe ins Wohnzimmer bringt. Auch darf man sich in dunkleren Farbspektren bewegen, um mit Raumwänden Akzente zu setzen. Unser Experte für Wandgestaltung macht anschaulich vor, wie man Wohnzimmer streichen kann, die sich abseits der klassischen Raumgestaltung bewegen. Von Wandfarben, die eine Betonoptik erzeugen, wird Wänden ein herbes Grau zugeteilt, das die Farbigkeit von Rohbauten perfekt imitiert. Wohnzimmer streichen all jene mit solch einer Farbe, die den industriellen Stil in Wohnräumen pflegen oder damit eine raue Note ins Ambiente bringen möchten. Die Unregelmäßigkeiten der Farbverteilung lassen Licht und Schatten im charmanten Wechselspiel an der Wand hervorstechen und überzeugen, dass Wohnzimmer streichen im Ergebnis sehr reizvoll sein kann.

Luxuriöses Wohnzimmer streichen

Zeichnungen von Aligna Vergnano:  Wohnzimmer von Pablo & Paul
Pablo & Paul

Zeichnungen von Aligna Vergnano

Pablo & Paul

Eine Zimmerwand im viktorianischen Stil wurde in diesem Einrichtungsbeispiel elegant eingefärbt. Wer vor der Aufgabe steht ein Wohnzimmer streichen zu müssen, dessen Altbauwände sich in Holzvertäfelung und fein verspachtelter Wandfläche aufteilen, dem sei diese Vorlage empfohlen. Holzverkleidung und Wandfläche wurden getrennt behandelt, indem unterschiedliche Farben zugewiesen wurden. Das Pastellblau ist angenehmer Kontrast zu dem warmen Dunkelbraun des Holzes. Der Glanz des Lacks findet sich im Gold wieder, das als Bordüre die Vertäfelung ziert und farblich die Wandsäule kleidet. Wohnzimmer streicht ihr in klassischer Eleganz, wenn der Fokus auf gedämpftem Pastell liegt, der durch sparsamen Zusatz von Goldtönen Aufwertung erfährt.

Wohnzimmer streichen im Altbau

ZWEITER WOHNRAUM ZUR STRASSE MIT KAMIN:  Wohnzimmer von Eyrich Hertweck Architekten
Eyrich Hertweck Architekten

ZWEITER WOHNRAUM ZUR STRASSE MIT KAMIN

Eyrich Hertweck Architekten

Auch mit diesem Beispiel widmen wir uns der Frage, wie man in einem Altbau ein Wohnzimmer streichen könnte. An Altbauwohnungen werden am meisten die hohen Raumdecken, knarzenden Holzböden und schönen Stuckverzierungen geschätzt. Dieses Foto zeigt eine besonders breite Bordüre aus Stuck, die den Raum an allen Seiten schmückt und sich am antiken Kachelofen dieses Wohnzimmers dekorativ ausbreitet. Die Farben seiner Kacheln geben die Richtung für die Wandfarbe vor, sodass es fast außer Frage steht, in anderer Farbe das Wohnzimmer streichen zu wollen. Nur bis zum Stuck sollte man ein Wohnzimmer streichen, damit dieser als Kontrast optisch hervortreten kann.

Ton in Ton ein Wohnzimmer streichen

Wohnzimmer Altbau:  Wohnzimmer von Atmosphere Judith Thiel
Atmosphere Judith Thiel

Wohnzimmer Altbau

Atmosphere Judith Thiel

Ton in Ton ein Wohnzimmer einzurichten, wird besonders überzeugend wirken, wenn man zusätzlich die Wände im Wohnzimmer streichen wird. Es ist ratsam, dafür eine Farbnuance zu wählen, die entweder etwas heller oder dunkler als der dominierende Farbton im Raum ist. Das Farbkonzept zum Wohnzimmer streichen kann sich auch an einem Möbelstück orientieren. Durch Accessoires und andere Gegenstände sollten sich jedoch Farbkontraste hinzugesellen, damit die Farbwahl im Raum nicht zu eintönig ausfällt. Das Einrichtungsbeispiel im Foto zeigt somit, wie stilvolles Wohnzimmer streichen funktioniert. Sandige Farbtöne durchziehen den Raum fast komplett. Durch die lila Sofakissen wird mit dem farblichen Konzept gebrochen und ein erfrischender Akzent gesetzt.

Nach Farbenlehre das Wohnzimmer streichen

Fototapete Primrose:  Wohnzimmer von Trendwände
Trendwände

Fototapete Primrose

Trendwände

Nicht immer steht der Wunsch nach Veränderung an erster Stelle, wenn es darum geht, ein Wohnzimmer streichen zu wollen. Wer mit der Gestaltung der Wohnung positiven Einfluss auf Stimmung und Wohlbefinden nehmen will, sollte sich zunächst mit Farbenlehre beschäftigen. Wohnzimmer streichen und verschönern wir am liebsten mit Farbtönen, die mit unseren Sinnen spielen und das Wohnzimmer zu einem Ort des Rückzugs und der Erholung machen. Ein Wohnzimmer streicht ihr in der abgebildeten Farbe Orange, wenn ihr euch mit guter Laune, Tatkraft und Freude umgeben möchtet.

Wohnzimmer streichen mit Farbpigmenten

 Wohnzimmer von Studio Artere

Das mediterrane Blau des Mittelmeers bedeckt diese Zimmerwände. In Form von Pigmenten wird diese Farbe einem Putz beigemischt, der fein- und grobkörnig ausfallen kann. Wohnzimmer streicht ihr in feinkörniger Basis, wenn der Anstrich ebenmäßig verlaufen soll. Die grobkörnige Variante sorgt an der Wand für eine unregelmäßige Farbwahrnehmung, die durch unterschiedliche Lichtreflexionen entsteht. Das Zusammenwirken aus Licht und Schatten auf den Raumwänden ist charmant, natürlich und verleiht besonders kahlen Wänden Lebendigkeit. Auf diese Art führt das Wohnzimmer streichen zu einem natürlichen Ergebnis, dass durch warme Farbpigmente verstärkt und durch kräftigere Farben die Grundlage interessante Raumszenerien schafft.

Lebhaftes Wohnzimmer streichen

Fototapete Violet Summer:  Wohnzimmer von Trendwände
Trendwände

Fototapete Violet Summer

Trendwände

Im Wohnzimmer kommt die Familie zusammen, man lässt sich in diesem Raum fallen und gibt sich der Entspannung hin. Wer sich darauf einlassen möchte, vor dem Wohnzimmer streichen dem Rat der Farbenlehre zu folgen, findet in der Farbe Lila eine Quelle der Regeneration. Als ausgeglichen, belebend und geheimnisvoll werden die Eigenschaften dieser Farbe beschrieben. Wohnzimmer streichen und für Gemütlichkeit sorgen könnt ihr mit diesem frischen Lila, das unser Experte im Bild vorstellt.

Wohnzimmer streichen in starken Kontrasten

Mit zarten und kräftigen Farben kann man Wohnzimmer streichen und je nach Farbwahl unterschiedliche Effekte erzielen. Sanfte Farbtöne wirken entspannend, während starke Nuancen Frische und Lebendigkeit in den Raum bringen. Letzteres vermag die auffällige Wandfarbe der Abbildung. Aufgrund seiner Intensität wird nur eine Zimmerwand mit dem starken Blau bedacht, das in Kombination mit den weißen Möbeln und übrigen Wänden eine äußerst hohe Kontrastwirkung erzielt.

Alternative zum Wohnzimmer streichen

Wer umgeben von nackten Wänden in Betonoptik wohnt, kann an ausgewählten Stellen das Wohnzimmer streichen, um interessante Farbkontraste zu erzeugen. Doch es ist Vorsicht geboten, wenn man solch ein Wohnzimmer streichen will. Der raue Charme nackter Wände kann schnell untergehen, sodass man davon absehen sollte, einen direkten Anstrich auf solche Wohnzimmerwände aufzutragen. Eine raffinierte Lösung stellen unsere Experten aus Brasilien vor, die nicht die Wände im Wohnzimmer streichen, sondern die Einbauten. Das Foto zeigt einen hölzernen Einbauschrank in schwarzer Farbe, der sich deutlich vom changierenden Grau an Wand und Decke abhebt. Mehr Anregungen zum Thema Wohnzimmer streichen findet ihr hier.

In welche dieser Farben würdet ihr euer Wohnzimmer tauchen? Teilt es uns mit!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern