von Standal

17 einfache Möglichkeiten für strahlend schöne Terrassen

Simone Orlik Simone Orlik
Google+
Loading admin actions …

Du hast zwar eine Terrasse in deinem Garten, aber so richtig schön findest du sie nicht mehr? Dann ändere das doch einfach! Es gibt unendlich viele schöne Ideen, die sich ganz simpel umsetzen lassen. Sowohl Innenarchitekten als auch Gärtner werden uns sagen, dass die Basis jeder Gestaltung mit Farben, Textilien und eingesetzten Materialien zu tun hat. Und um das zu verdeutlichen, haben wir heute 17 Beispiele mitgebracht.

1. Der rote Faden im Konzept

Wir haben eine Lieblingsfarbe, die wir gerne im Rahmen der Gestaltung einsetzen wollen? Dann nichts wie los – und immer schon einheitlich bleiben, damit das Gesamtbild harmonisch bleibt. 

2. Textilien

Alles, was wir brauchen, ist viel Gemütlichkeit? Dann sollten wir uns nach schönen Textilien wie Kissen, Plaids und Decken umsehen, mit denen wir uns auf der Terrasse umgeben. 

3. Die Veranda in Szene setzen

Wir lieben unsere Terrasse? Dann sollten wir sie nicht verstecken, sondern ein echtes Highlight im Garten aus ihr machen. Tipp für den Neubau: Terrassen, die sich etwas über dem Erdreich befinden, kommen besonders gut zur Geltung.

4. Privatsphäre schützen

Eine gemütliche Terrasse braucht ein gewisses Maß an Privatsphäre. mit solchen grauen Modulen sorgen wir für unseren privaten Rückzugsort und eine exklusive Atmosphäre! 

5. Kletterpflanzen

Wer es natürlicher mag, kann solche Zaunmodule in Form eines Flechtwerks im Garten integrieren. Daran dürfen Efeu, wilder Wein oder Kletterrosen ranken. 

6. Wasserspiele

Spring- oder Wandbrunnen geben dem Garten einen Hauch von asiatischem Flair. Im Handel gibt es eine Vielzahl an Modellen – von klein bis groß!

7. Schöne Möbel

Keine Terrasse ohne gemütliche Möbel! Um sich auf einem Patio wie diesem wohlzufühlen, braucht man ein paar schöne Sitzgelegenheiten. Das können Bänke, klassische Esstische mit Stühlen oder zeitgenössische Loungemöbel sein. 

8. Teppiche

Teppiche wie diese aus Jute sind nichts für den Dauergebrauch auf der Terrasse. Aber an sehr warmen Tagen oder für gesellige Abende machen sie aus der Terrasse einen Raum mit Wohnzimmer-Flair. 

9. Pflanzen

Auch Pflanzen sollten auf keiner Terrasse fehlen! Schön gestaltet werden sie zum Beispiel durch solche vertikalen Wandinstallationen. Und eine sonst nüchterne wird plötzlich zum Highlight. 

10. Pergolen nutzen

Haben wir eine Pergola am Haus? Dieses Element lässt sich hervorragend nutzen, um ein charmantes Outdoor-Esszimmer zu gestalten. Tipp: Für den romantischen Look Weihnachtsketten an der Pergola befestigen. 

11. Kinderspielplatz im Hinterhof

Wie wäre es mit einem süßen kleinen Pool für die Kinder! Zusammen mit einer Sandfläche wird daraus ein Paradies für die Kleinen. 

12. Kräftige Farben für Hinterhöfe

Vor allem Hinterhöfe können zuweilen ganz schön trist aussehen. Denn die Wände sind meistens alles andere als schön! Aber schauen wir auf unser nächstes Beispiel: Hier haben die Bewohner die Wände in einem warmen Gelbton gestrichen. Zusammen mit dem Kies und den Liegen fühlen wir uns so schon fast wie im Urlaub. 

13. Sommerblumen und immergrüne Pflanzen im Mix

Die Kombination aus strahlenden Sommerblüten und Sträuchern, die auch im Winter schön anzusehen sind, macht aus einer solchen Dachterrasse einen Ort, an dem man sich auch mal in der kalten Jahreszeit mit einem Glühwein aufhält. 

14. Feuerschalen und andere Lichtpunkte

Windlichter oder Feuerschalen geben der Sitzecke im Garten eine romantische Atmosphäre, wenn es dunkel wird. Am besten sind solche Modelle, die tragbar sind und wir hier und da im Garten platzieren könnten. 

15. Schöne Textilien für die Sitzecke

Gemütliche Textilien machen sich auf einer Terrasse immer gut. Tipp: Sich vom Fachmann beraten lassen und ein paar maßgeschneiderte Unikate erstehen. Dann glänzt die Terrasse!

16. Sonnensegel und Marksen

Egal, ob wir nun ein Sonnensegel oder eine Markise in unserer Terrasse integrieren: In jedem Fall schützen beide Modelle an heißen Tagen vor der Sonne. Und an regnerischen Tagen helfen sie zwar nicht bei einem Regenguss, aber ein paar Tropfen halten sie doch ab.  

17. Strukturen schaffen

Deutliche Grenzen zu setzen, ist im Rahmen von Terrassen insofern von Bedeutung, dass man weiß, sich in einem Raum zu befinden – allerdings unter freiem Himmel.  Hier wird der Innenhof nicht nur durch farbige Wände abgegrenzt, sondern auch durch eine schöne Pergola, die über die gesamte Breite verläuft. 

Auf welcher Terrasse würdest du gerne Platz nehmen?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern