Ein Traum aus Backstein

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Ihr haltet Backsteinhäuser für spießig und unzeitgemäß? Dann beweisen wir euch heute das Gegenteil – mit diesem modernen und super stylishen Einfamilienhaus, das unsere koreanischen Experten von aandd architecture and design lab in Seoul für eine vierköpfige Familie geplant und umgesetzt haben. Die warme, natürliche Optik von Backstein wurde hier ganz bewusst der geometrischen, futuristisch anmutetenden Formensprache des Baukörpers entgegengesetzt. Auf diese Weise wird auch die einzigartige Umgebung des Hauses in der Architektur ausgedrückt. Die Lage am Stadtrand bietet einerseits die unmittelbare Nähe zu zahlreichen Wolkenkratzern, aber andererseits auch einen grandiosen Ausblick auf die Wiesen und Wälder der angrenzenden Naturlandschaft. Ein wirklich einzigartiges Zuhause!

Futuristisch und natürlich

Die Bauherren wünschten sich ein durch und durch modernes Haus, das aber seinen ganz eigenen Charakter erhalten und sich vom inzwischen ziemlich langweilig werdenden Einheitsbrei typischer zeitgemäßer Gebäude abheben sollte. Ein strahlend weißer Kubus mit Flachdach und riesigen Fensterfronten kam nicht infrage. Das Haus sollte unverwechselbar werden, einen schönen Ausblick bieten, dabei aber auch die Privatsphäre der Familie in der dicht bebauten Nachbarschaft schützen. Es entstand dieser kreative Entwurf aus Backstein und Glas, der sich zwar einer klaren, reduzierten Formensprache bedient, aber diese auf ganz eigene Weise interpretiert.

Eyecatcher

Bevor wir uns das Haus ein wenig näher ansehen, werfen wir einen kurzen Blick auf die Umgebung, in der es steht. Diese Kombination aus Großstadtpanorama und Naturidylle ist nämlich etwas ganz Besonderes und beeinflusste den Entwurf maßgeblich. Die Architektur sollte die Lage an der Schwelle zwischen Metropole und grünem Land deutlich und für die Bewohner des Hauses nutzbar machen. Gleichzeitig sticht der Bau allein aufgrund seines in dieser Gegend außergewöhnlichen Materials aus seiner Umgebung heraus und setzt ein spannendes Statement in der Nachbarschaft.

Transparenz und Geschlossenheit

Aus dieser Perspektive wird das Zusammenspiel aus Offenheit und Geschlossenheit besonders gut deutlich, welche für die Bauherren eine wichtige Rolle spielte. Man wünschte sich einen lichtdurchfluteten Wohnraum, der schöne Ausblicke auf die hinter dem Haus beginnende Naturlandschaft bietet, wollte dabei aber auf keinen Fall auf dem Präsentierteller sitzen und unerwünschte Einblicke unbedingt verhindern. So entstand ein Entwurf, bei dem sich massive Mauern mit transparenten Glasflächen abwechseln und die Fenster allesamt so ausgerichtet sind, dass sie natürliches Licht in den Innenraum bringen und spannende Blickbezüge nach draußen ermöglichen, ohne dabei Nachbarn und Passanten am Familienleben teilhaben zu lassen.

Wohnzimmer mit Ausblick

Der Großteil des Erdgeschosses wird von dem weitläufigen Wohn- und Esszimmer eingenommen, das sich auf der Rückseite des Hauses erstreckt und sich mit einer großen Glasfront der malerischen Umgebung öffnet. Die Hauptrolle spielt hier ganz klar die unberührte Natur vor dem Fenster, von der die modern und reduziert gehaltene Einrichtung nicht ablenkt. Die puristischen Möbel und Accessoires ergänzen die neutrale Farbpalette, die lediglich von ein paar Akzenten in leuchtendem Sonnengelb unterbrochen wird.

Stylishe Küche

Der Blick in die andere Richtung zeigt die offene Küche, die ebenso modern und minimalistisch gestaltet wurde und sich der restlichen Einrichtung mit klaren, einfachen Formen und reduzierten Farben anpasst. Im Hintergrund geht es ins Treppenhaus, welches die unterschiedlichen Ebenen des Splitlevelhauses verbindet.

Helles Treppenhaus

Das Treppenhaus wird durch ein zentral platziertes Oberlicht mit natürlichem Licht geflutet und wirkt so großzügig, hell und luftig. Die Treppe aus strahlend weißem Stahl und hellem Holz verbindet die insgesamt sieben Level, auf denen sich die verschiedenen Funktionsbereiche des Hauses anordnen. Auf der untersten Ebene befinden sich der Eingang und die Bibliothek, dann kommt der Ess-, Wohn- und Kochbereich, dann die Schlafzimmer, von denen jedes ein eigenes Level inklusive Ankleide, Bad und Balkon einnimmt, und schließlich der ausgebaute Dachboden samt Dachterrasse. Insgesamt bietet das Haus knapp 206 qm Wohnfläche.

Einzigartiges Schlafzimmer

Die Schlafzimmer des Hauses sind ebenso einzigartig und individuell wie seine Architektur. Hier sehen wir das Elternschlafzimmer, das über eine integrierte Ankleide und ein Ensuite-Bad verfügt und durch die unterschiedlichen Deckenhöhen und Fenster einen großzügigen, lichtdurchfluteten und luftigen Eindruck macht und einen unverwechselbaren Charakter erhält.

Wäre das ein Haus für euch? Wir sind gespannt auf eure Meinung.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern