Friseursalon Viktor Leske International

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Wenn wir zum Friseur gehen, wollen wir uns dort so wohl fühlen, dass wir gerne wieder kommen. Und da spielt das Design des Salons eine ebenso große Rolle wie der Service, denn in einer nachlässig, langweilig oder altmodisch eingerichteten Umgebung können wir wohl kaum einen coolen, typgerechten und stylischen Haarschnitt erwarten, oder? Nur wenn das Gesamtbild stimmt, sind wir begeistert und überlassen uns gerne mit Haut und Haaren den Profis. So wie im Friseursalon Viktor Leske International in Berlin Mitte. Das Architekten- und Designerteam von studio karhard® hat für den Coiffeurmeister einen richtig coolen, von Kopf bis Fuß durchgestylten Salon kreiert. Markante Elemente, außergewöhnliche Designs und ausgeklügelte Effekte sorgen für einen gewollt kargen, aber dennoch einladenden und absolut angesagten Industrial Look, der Kunden zum Wohlfühlen und Verweilen einlädt.

Stahlspiegel

Die absoluten Hingucker im vorderen Teil des Salons sind die von der Decke hängenden Spiegel in Halterungen aus schwarzem Stahl, oxidiertem und poliertem Edelstahl. Im Zusammenspiel mit Beton und dunklem Holz entstand so eine reduzierte, aber dennoch freundliche Atmosphäre.

Schwarze Bar

Wer vor seinem Termin noch ein bisschen Zeit totschlagen will oder warten muss, bis die Freundin ihre neue Haarfarbe hat, kann hier ganz entspannt an der in edlem Schwarz gehaltenen Bar chillen. Ein Wartebereich, in dem man die Zeit vergisst.

Details und Akzente

Im Friseursalon Viktor Leske International stimmt alles bis ins kleinste Detail. Klare Linien, reduzierte Formen und Farben sowie ein robuster und cooler Industrial Look bestimmen nicht nur Möbel und Raumgestaltung, sondern werden auch in Details und Accessoires fortgeführt.

Spiel mit Licht und Farben

Der räumlichen Enge im hinteren Salonbereich wurde eine gefaltete Spiegelwand samt aufwändiger Lichtinstallation entgegengesetzt. Die Wand, die aus Glas, Halbspiegeln und Spiegeln besteht, wird durch eine ständig wechselnde, programmierbare LED-Beleuchtung in Szene gesetzt. Knalliges Pink, kühles Blau und feuriges Rot kommen in der sonst bewusst farblos gehaltenen Umgebung besonders gut zur Geltung.

Fließende Übergänge

Aus dem vorderen Salonbereich, wo fleißig geschnitten, gefärbt, gestylt und geföhnt wird, gelangt man über eine kleine Treppe durch den Wartebereich in den hinteren Salonteil mit Waschbecken und Spiegelwand. 

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern