Schöner wohnen mit stilvollem Innendesign

Jens Dittmer Jens Dittmer
Loading admin actions …

Neuer Wohnraum ist immer eine Herausforderung. Der erste Eindruck des Wohnraums löst automatisch Vorstellungen der Gestaltung aus. Erste Gedankenspiele zum Innendesign werden durchgeführt, was manchmal in blanker Verzweiflung resultiert, weil das bisherige Mobiliar überhaupt nicht zum Stil des neuen Wohraums passt. Das Design des Wohnraums ist nicht ausschließlich eine Frage des Geschmacks, sondern hängt auch stark von den Räumlichkeiten selbst ab. Verschiedene Stile und Designs lassen sich gar nicht oder nur schwer mit den örtlichen Gegebenheiten vereinbaren. 

In solchen Fällen sind Ideen und Kreativität gefragt. Wenn euch jedoch die richtige Eingebung oder auch der Punkt, wo ihr ansetzen könnt, fehlt, kommen auch keine vernünftigen Ideen zustande. Für solche Fälle findet ihr hier ausreichend Inspiration, welche den Fokus nicht nur auf das Interieur richtet, sondern auch Wände, Räume, Böden und Accessoires berücksichtigt. Ihr könnt hier Anregungen für jeden Raum in unterschiedlichen Stilen entdecken und findet außerdem die passenden Raumausstatter, die euch unterstützend unter die Arme greifen können. Darüber hinaus erwarten euch zahlreiche Beispiele, wie ihr unterschiedliches Innendesign geschmackvoll verbinden und mit den Räumen in Einklang bringen könnt. Die Vorschläge die hier aufgeführt sind, werden eure Fantasie und Kreativität beflügeln, sodass in jedem Fall euer Wohnraum und damit auch eure Lebensqualität davon profitieren werden.

Edles Innendesign steigert die Lebensqualität

Aufteilung und Stil des Wohnraums sind maßgeblich ausschlaggebend, wenn es um das passende Innendesign geht. Ist jedes Zimmer von anderen Räumlichkeiten getrennt, kann in jedem Raum ein eigener Stil realisiert werden. Das Design des einzelnen Raums wäre somit unabhängig von der Gestaltung anderer Räume. 

Größere Räume könnt ihr aber auch mühelos ansprechend gestalten, wenn ihr beispielsweise bei der Wahl der Accessoires und der Möbel farblich eine Linie wählt, die sich im gesamten Raum ausbreitet, wie hier im Beispiel von Tecnoscale sehr schön verdeutlicht wird. Das Innendesign ist nicht nur eine Frage der Möbel, sondern auch der Farben und Gestaltung,  tragen sie doch maßgeblich zum Design bei.

Skandinavisches Raumklima mit nordeuropäischen Innendesign

Schlafzimmer im Obergeschoss: skandinavische Schlafzimmer von André Rösch Architekt
André Rösch Architekt

Schlafzimmer im Obergeschoss

André Rösch Architekt

Obwohl optisch sehr einfach, könnt ihr einen Raum sehr ansprechend gestalten. Wie in diesem Beispiel, überzeugt der gesamte Raum durch einfaches Holz. Lediglich die Beleuchtung setzt Akzente im vorhandenen Innendesign.

Hierbei handelt es sich um einen skandinavischen Stil. Nicht nur im Rahmen des Interieurs erfreut sich dieser Stil zunehmender Beliebtheit. Auch das Innendesign wird häufig nach dem Vorbild der Nordeuropäer gewählt.

Großzügiges Innendesign in kleinen Räumen

Nicht immer ist viel Interieur von Nöten, wenn es darum geht, ein wirkungsvolles Innendesign zu kreieren. Besonders in kleineren Räumen solltet ihr darauf achten, dass diese nicht zu überladen wirken. Weniger ist mehr lautet in solchen Fällen die Devise.

Wie in diesem Beispiel eines Arbeitszimmers, kann, abhängig von der Art der Nutzung, ein Zimmer sehr ansprechend gestaltet werden, wenn ihr nur wenige Möbelstücke verwendet und diese auch farblich aneinander anpasst. Das Innendesign wirkt dadurch gediegen und der Raum gewinnt Wirkung.

Dezente Akzente runden das Innendesign ab

minimalistische Wohnzimmer von ZERO9

Es sind die kleinen Dinge, die das Innendesign voll zur Entfaltung bringen. Abhängig von eurem Geschmack wirkt ein Raum vielleicht eingerichtet, aber unter Umständen fehlt doch noch der Abschluss. Gerade Linien wirken nicht nur sehr ordentlich und edel, nicht selten strahlen sie auch eine gewisse Kälte aus, die für Unbehagen sorgt.

Aber besonders in diesem Bereich gibt es den geringsten Anlass zur Verzweiflung. Mit der optimalen Inspiration oder ein paar Versuchen vor Ort könnt ihr mit Licht und Farben ein hervorragendes Finetuning am Innendesign vornehmen, sodass Gemütlichkeit und Entspannung resultieren.

Kreative Wandgestaltungen veredeln das Innendesign

Die Wände können der ausschlaggebende Punkt sein, wenn es darum geht, das Innendesign geschmackvoll abzurunden. Hier stehen euch unzählige Möglichkeiten zur Verfügung, wie eine Wand tatsächlich den Raum imposant zur Geltung bringen kann. Zieht ihr ein solches Vorgehen in Erwägung, solltet ihr die Vorschläge von Klebefieber.de als Inspiration unter keinen Umständen versäumen.

Wenn ihr Beleuchtung, Fußboden und Wand in Einklang bringt, oder vielleicht dadurch sogar Kontraste erzeugt, könnt ihr das Innendesign und das Interieur eindrucksvoll in Szene setzen. Abhängig von eurer Kreativität kann ein solches Vorgehen so expandiert werden, dass die Möbel lediglich als Accessoire wahrgenommen werden, vor einer Kulisse, die von den Raumgrenzen dominiert wird.

Mit außergewöhnlichem Innendesign neue Wege gehen

Casa:1 Zementfliesen:  Wände von Casa:1 Zementfliesen
Casa:1 Zementfliesen

Casa:1 Zementfliesen

Casa:1 Zementfliesen

Beim Innendesign des Badezimmers gipfeln die kreativen Möglichkeiten. In diesem Raum sind die gestalterischen Möglichkeiten nahezu grenzenlos. In fast keinem anderen Raum werden mehr Mühen auf sich genommen, als bei der Realisierung einer Nasszelle, die den Besucher von den Socken haut.

Egal welches Baujahr das Haus oder Gebäude auch sein mag, ihr könnt nahezu jede Fantasie im Bad ausleben. Alleine das Beispiel auf dem Bild sorgt für ein temporäres Innehalten, um erst einmal zu erfassen, was hier geboten wird und was geleistet wurde, um dieses Innendesign in die Tat umzusetzen. Die Vielfalt beginnt schon bei der Auswahl der optimalen Fliesen. Dazu passend werden Armaturen, Wannen und Becken gewählt. Anschlüsse können im Zweifelsfall verlegt werden, um dem Badezimmer die gewünschte Anordnung zu verleihen.

Rustikales Innendesign – wenn Klassik auf Moderne trifft

 Wände von Artisans of Devizes
Artisans of Devizes

Buscot limestone in a seasoned finish from Artisans of Devizes

Artisans of Devizes

Traditionell und gleichzeitig rustikal wirkt Holz. Ihr könnt mit Holz ein gemütliches Innendesign entwerfen, sodass eine Art Bauernhaus-Stil entsteht. Dies könnt ihr auf sehr unterschiedliche Weise realisieren, wobei die zu empfehlenden Möglichkeiten stark von der Größe der jeweiligen Räumlichkeiten abhängig sind.

Zu den überschaubarsten Möglichkeiten, das Innendesign auf Bauernstil zu trimmen, zählen die entsprechenden Möbel. Hierfür könnt ihr alte Möbel aus Holz verwenden, oder Möbel, die alt wirken. Abrunden könnt ihr diesen Stil mit ansprechenden Accessoires wie beispielsweise bemalten Milchkannen. Etwas mehr Aufwand müsst ihr betreiben, wenn ihr euch für entsprechende Holztüren oder Dachbalken entscheiden solltet.

Funktionales Innendesign mit praktischem Raumteiler

minimalistische Schlafzimmer von Will Eckersley
Will Eckersley

Darnley Road

Will Eckersley

Entdeckt neue Möglichkeiten und geht ungewöhnliche Wege zum neuen Innendesign. Großzügige Räumlichkeiten eignen sich hervorragend, um diese in zwei Bereiche zu unterteilen und Stauraum zu gewinnen. Das Stichwort lautet Raumteiler.

Mit ein wenig Kreativität könnt ihr einen Raumteiler in Form einer Garderobe oder Kleiderschrank gestalten. Der Vorteil liegt auf der Hand: Wie im nebenstehenden Beispiel erhaltet ihr auf der einen Seite ein Schlafzimmer und auf der gegenüberliegenden Seite einen geräumigen Ankleideraum. Seitlich mit Accessoires abgerundet, sorgt dieser Raumteiler für mehr Funktionalität und ein individuelles Innendesign.

Natürlich einfach – Naturbasierendes innendesign sorgt für Ruhe und Entspannung

Unkonventionell, aber mit Stil lassen sich Räume gestalten. Die Wirkung macht`s. Lasst euch bei der Entwicklung des Innendesigns einfach gehen. Zahlreiche Beispiele zeigen, dass das traditionell Normale nicht die Krone der Einrichtung ist. Viele individuelle Lösungen sorgen für erstaunliche Ergebnisse.

Unverkleidete Wände, verspielte Lampen oder Bilder, die auf dem Sideboard stehen sind in der heutigen Zeit kein Indiz für Bequemlichkeit, sondern für Vielfalt und Neugier. Zahlreiche Beispiele belegen, dass Bilder die nicht traditionell am Nagel hängen, deutlich besser ihre Wirkung entfalten und das Innendesign enorm in seiner Wirkung fördern.

Abwechslungsreiche Leuchtmittel setzen das Innendesign in ein anderes Licht

moderne Küche von kristinavoloshina
kristinavoloshina

Квартира-студия в бионическом современном стиле.

kristinavoloshina

Setzt man mit Farben Akzente, lassen sich leicht einzelne Bereiche beim Innendesign betonen. Das könnt ihr nicht nur mit unterschiedlichen Farben an Wänden, Böden oder Möbeln erzielen. Wenn ihr die Farben der Möbel entsprechend wählt, lassen sich durch Leuchtmittel dezente Effekte bewirken, die den Raum eindrucksvoll in Szene setzen. Die Expertin Kristina Voloshina liefert hierfür zahlreiche beeindruckende Ideen, die individuell an jeden Raum angepasst werden können.

Hierfür könnt ihr ausgefallene Lampen, Wand- und Bodenbeleuchtungen verwenden, die bestimmte Bereiche hervorheben. Darüber hinaus lassen sich wirkungsvolle Effekte durch Stufen hervorrufen. Verwendet ihr für die Herstellung solcher Stufen ausgefallene Materialien, wie beispielsweise Plexiglas, könnt ihr einen farbigen und beleuchteten Rahmen der Stufe ermöglichen, der den Boden bis weit in den Raum beleuchtet.

Welche der Ideen gefällt euch am besten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern