Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Babyzimmer liebevoll und praktisch einrichten

Andrea Lütkewitz Andrea Lütkewitz
Loading admin actions …

Ist das Baby endlich auf der Welt, legt es sehr schnell los mit dem Staunen, Entdecken und Spielen – alles in der Umgebung ist interessant und möchte erkundet werden. Das Babyzimmer sollte deshalb die Sinne des Kindes anregen, indem es hell, freundlich und fröhlich eingerichtet ist und viele Gegenstände bereithält, mit dem der Nachwuchs sich ausgiebig beschäftigen kann.  Gleichzeitig sollte auf Gemütlichkeit, Funktionalität und Sicherheit geachtet werden, damit Eltern und Kind ganz entspannt gemeinsam viele schöne Stunden zusammen verbringen können.

Der Dreh- und Angelpunkt in einem Babyzimmer ist natürlich das Bett, in dem die Kleinen in den ersten zwei Lebensjahren besonders viel Zeit verbringen. Von diesem ausgehend sollte sich die restliche Einrichtung entfalten. So sollte dafür gesorgt sein, dass der Zugang immer gewährleistet ist und dem Baby durch Dekoration an Decke und Wand möglichst viel zum Anschauen bereitgestellt wird. Ähnlich wichtig ist zudem der Wickeltisch. Er sollte möglichst bequem sein – sowohl für das Kind als auch für die Eltern, damit diese sich nicht in ungesunde Körperhaltungen begeben müssen.

Wir haben zehn bezaubernde Ideen für eine liebevolle Einrichtung des ersten eigenen Zimmers zusammengetragen, bei denen all diese Aspekte berücksichtigt werden.

Für Entdecker und Eroberer

In diesem Babyzimmer ist viel Platz für kleine Entdecker und Eroberer, die mit dieser Idee schon von Beginn an üben können, Höhen zu erklimmen, aufzustehen oder sich hinzusetzen. Durch ihr Gewicht bleiben die kleinen Bodenerhebungen recht fest an einem Platz, können aber je nach Belieben an einen anderen Ort verschoben werden. Durch die glatte Oberfläche sind die Hügel sehr leicht zu reinigen, auch ein wichtiger Aspekt im Babyzimmer. Ausgefallen an dieser Raumeinrichtung sind auch die farbliche Gestaltung und das Design einzelner Elemente. Das zarte Mint wird nur partiell eingesetzt, an den Außenwänden des Bettes, den kleinen Regalen und für nur eine Hälfte des Kleiderschrankes. Schubladen- und Türgriffe haben die Form kleiner Sterne und werden durch die insgesamt minimalistische Einrichtung zum Blickfang. Wir finden das sehr stylish!

Babyzimmer: Ort der Geborgenheit

 Kinderzimmer von designfromall
designfromall

Leda – Culla/Baby Cradle

designfromall

Dieses Designerbett der Firma Designfromall aus dünnem und weich poliertem Holz ist in seiner Bauweise einem Mutterleib nachempfunden, so dass sich das Baby rundum wohl und geborgen fühlen kann. Gleichzeit wirkt es wie ein kleines Schiff und kann zur Beruhigung von den Eltern hin- und hergeschaukelt werden. Am oberen Ende gibt es eine Öse, an der man ein Tuch oder Netz zur Abdunklung und zum Schutz des Kindes anbringen kann. Durch die mobile Konstruktion kann das Bett kurzerhand in jeden anderen Raum gestellt oder auch mit in den Garten genommen werden. Auf jeden Fall ist dieses liebevoll gebaute Bett in jedem Babyzimmer ein Einrichtungsstück, das nicht nur praktisch ist, sondern auch sehr elegant aussieht.

Wandlampen fürs Babyzimmer

 Kinderzimmer von NOBOBOBO
NOBOBOBO

Lampka nocna domek dla ptaków Serce

NOBOBOBO

Babys lieben alles, was blinkt, glitzert oder leuchtet. Lampen sind deswegen ein wichtiges Element im Babyzimmer, und diese fantasievolle kleine Leuchte werden eure Kleinen lieben! Sie ergibt zusammen mit der Wandgestaltung ein farbenfrohes und harmonisches Bild ab, ohne insgesamt kitschig zu wirken, so dass auch Erwachsene daran gefallen finden können. Das Licht ist durch das nachempfundene Vogelhäuschen aus Holz ein sehr gedimmtes, so dass es ohne Bedenken zum Einschlafen angelassen werden kann. Ein riesiger Spaß wird es ab ein paar Monaten für die Babys, die Lampe mit der Schnur selbst an- und auszuknipsen und die Wandtattoos im Einzelnen zu entdecken und wiederzuerkennen.

Der erste fahrbare Untersatz…

 Kinderzimmer von Mueblalia
Mueblalia

Juvenil

Mueblalia

… kann ganz einfach auch das erste Bett im Babyzimmer sein! Diese witzige Idee von Mueblalia lässt den Schlafplatz wie einen kleinen Zugwaggon aussehen, der mit einem satten Gelbton nicht nur toll aussieht, sondern mit dem man auch kleine Reisen im Raum und in der Wohnung unternehmen kann, wenn es notwendig wird. Sehr gelungen finden wir das fröhliche Zusammenspiel des sonnigen Gelbs mit der blauweiß gestreiften Tapete, dem Teppich und dem Wolken-Mobilee.  In dieser durch und durch sommerlichen Atmosphäre kann das Baby nur gute Laune bekommen!

Kuschelzimmer

Kinder-Kuschel-Zone auf dem Spitzboden:  Kinderzimmer von raumatmosphäre pantanella
raumatmosphäre pantanella

Kinder-Kuschel-Zone auf dem Spitzboden

raumatmosphäre pantanella

Was ihr hier seht, ist kein Babyzimmer im eigentlichen Sinne. Wir finden die Idee, unterm Dachstuhl ein eigenes Kuschelzimmer für Eltern und Baby einzurichten, sehr schön. Wer die Möglichkeit dazu hat, schafft sich eine herrliche Ruheoase. Während das Baby schlafen oder spielen kann, können Papi und Mami zum Beispiel mit einem guten Buch oder einer Zeitung entspannen. Um den Raum besonders gemütlich zu machen, empfiehlt sich ein weicher Teppichboden. Matrazen, Kissen, Decken und kleine Baldachine verwandeln den Raum in ein abolutes Traumland jenseits der restlichen Welt. Eine fantasievolle Wandgestaltung macht den Ort schließlich perfekt. Eine tolle Idee von Raumatmosphäre Pantanella -  das Baby wird aus dem Staunen nicht mehr herauskommen!

Sternenhimmel fürs Babyzimmer

 Kinderzimmer von wall-art.fr
wall-art.fr

Étoiles lumineuses phosphorescentes

wall-art.fr

An diesen Hit aus der Kindheit erinnert sich bestimmt jeder! Wandsticker, die im Dunkeln leuchten und den großen, weiten Sternenhimmel draußen nachahmen. Es kann als sicher gelten, dass diese Gestaltung der Wände das Babyzimmer überdauert, denn diese Idee begeistert nahezu alle Kinder in jedem Alter. Der Grund dafür dürfte in der beruhigenden und fantasieanregenden Wirkung liegen, durch die Babys und Kleinkinder schneller als in der Dunkelheit in einen gesunden Schlaf finden. Je nachdem, wie man es mag, kann man die Sticker an den Wänden oder an der Decke anbringen. Auch im hellen sehen diese Wandtattoos von K&L Wall Art aus Berlin schön aus, vor allem, wenn man sie auf einem zarten Farbton anbringt. Ein Klassiker für jedes Babyzimmer!

Spiegel fürs Babyzimmer

Diese Anregung für das liebevolle eingerichtete Babyzimmer finden wir besonders bezaubernd. Mit einem Mix aus modernen Möbeln und klassischen Gestaltungselementen ergibt sich ein rundum gelungenes Bild, mit dem sowohl der Nachwuchs als die Eltern glücklich sein werden. Mit der tollen Kommode, die gleichzeitig Wickeltisch ist, wird das Baby großen Spaß haben, denn es kann sich selbst in der Spiegelfront entdecken und lustige Spiele mit Mami und Papi spielen. Schön finden wir die Idee, das erste Kleidchen und die ersten Schuhe als Erinnerung in einem Bilderrahmen im Vintage-Stil unterzubringen und als Dekoration zu verwenden.

Wickeltische für kleine Babyzimmer

CHARLIE CRANE Wickeltisch Noga, cremeweiß:  Kinderzimmer von KIND DER STADT
KIND DER STADT

CHARLIE CRANE Wickeltisch Noga, cremeweiß

KIND DER STADT

Nicht immer ist sehr viel Platz im neu eingerichteten Babyzimmer vorhanden. Und leider nimmt eine Wickelkommode sehr viel Platz weg. Mit diesem praktischen Wickeltisch wird deshalb jeder glücklich sein, der seine Einrichtung mit Blick auf den vorhandenen Raum gut überdenken muss. Dieses Modell von Kind der Stadt aus Hamburg wird an der Wand angebracht und enthält neben der weichen Wickelfläche Regalfächer im Innern, in denen man alles Benötigte unterbringen kann. Das Design ist modern und zurückhaltend und passt in jede Umgebung. Dadurch, dass die Liegefläche eine Wannenform ist und Ecken abgerundet sind, wird eine eventuelle Verletzungsgefahr verhindert. Praktisch!

Schöne Mobilees

 Kinderzimmer von moKee
moKee

Summer Dash Wool Nest – Moses basket

moKee

Auch ein Dauerbrenner im Babyzimmer ist das Mobilee über dem Bettchen, das bei den Kleinen meistens ein quietschendes Vergnügen auslöst. Hier gibt es abertausende Varianten, die man kaufen oder selbst basteln kann. Uns ins Auge gefallen ist diese Variante aus Papier und Filz, die hervorragend auch zu der dargestellten Kinderkrippe aus Wolle passt, zum einen durch die natürlichen Materialien, zum anderen, indem sich farbliche Elemente in den Tropfen und Tragegriffen ergänzen. Schön anzusehen ist ein weiterer Vorhang aus Tropfen, den man jedoch statt an der Decke auch an den Wänden anbringen kann.

Baldachin

Im wahrsten Sinne ein krönender Abschluss ist dieser Klassiker, der in jedem Babyzimmer der Welt zu finden sein dürften: der Baldachin. Abgesehen davon, dass er bei kompletter Abdeckung des Schlafplatzes lästige Insekten vom Baby fernhalten kann, schenkt er ihm zusätzlich Geborgenheit. Bei diesem Modell hier handelt es sich in Kombination mit der Farbe Rosa, die sich im ganzen Raum wiederfindet, allerdings um ein sehr romantisches Modell, das vor allem der Optik dient. Besonders gemütlich wird das Bettchen durch die Stoffverkleidung, die bei Bedarf auch abgenommen werden kann. Zeitlos!  

Wofür ihr euch am Ende auch entscheidet werdet – ob klassisch oder modern, für Weiß oder kräftige Farben -  wir sind sicher, es wird ein wunderbares Babyzimmer, in dem sich eure Kleinen rundum wohlfühlen werden. Wir hoffen, wir konnten euch ein paar schöne Anregungen geben und wünschen euch eine gemütliche Zeit!

Welche von diesen Ideen hat euch verzückt? Seid ihr der klassische oder moderne Typ?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern