Liebling der Siedlung

Lisa – homify Lisa – homify
Google+
Loading admin actions …

Wenn ihr modernes Design mögt, dann ist dieses Haus für euch, denn man kann es kaum besser machen. Die beeindruckende Villa wurde bereits 1979 erbaut, erhielt aber von dem Architekten Pawel Lis und seinem Team eine umfangreiche Generalüberholung. Das brillante Resultat zeigen die folgenden Bilder. Jeder Zentimeter des Projekts wurde sorgfältig durchdacht, sodass es zu 100 Prozent den Bedürfnissen der Eigentümer entspricht. Sowohl von außen als auch von innen überzeugt der Bau mit zeitgenössischem Minimalismus auf 300 Quadratmetern Wohnfläche und 470 Quadratmetern Grundstück. Es bleibt zu erwähnen, dass das gesamte Gebäude im Hinblick auf funktionale Büroflächen neu entworfen, die mögliche Nutzung als Wohnung aber nicht außer Acht gelassen wurde. 

Der Blick von außen

Das ganze Haus verfügt nach den Renovierungsarbeiten über ein sehr modernes Design. Flachdach, weiße Fassade und große Glaselemente machen es zu einem wahrlich stilvollen Objekt. Unbestritten sind die Experten Meister ihres Faches mit dem Blick für das große Ganze, wurde doch selbst der Gartenzaun perfekt auf das Haus abgestimmt. Durch Verwendung der gleichen Geradlinigkeit und Farben entsteht eine sehr harmonische Komposition.

Weitläufiger Innenraum

Im Inneren begrüßt uns ein geschmackvolles Zusammenspiel von weißen Wänden, dunklen Fliesen und hellem Holz. Diese drei in sich schlichten Elemente schaffen eine äußerst stilvolle Kulisse für jegliche Einrichtung. Besonderes Augenmerk lag auf der offenen und lichtdurchfluteten Gestaltung der Innenräume. Realisiert wurde das mithilfe zahlreicher Fenster, die viel Tageslicht hereinlassen und einem Splitlevel-ähnlichem Konzept, durch welches mehrere Ebenen im Haus entstehen.

Chic und modern

Lange musste der Bestandsbau auf seine Sanierung warten. Um eine erneute Renovierung in naher Zukunft auszuschließen, wählte man nur hochwertigste Materialien, die der Witterung lange standhalten. Durch das schnörkellose, zeitlose Design sollten die Eigentümer auch lange an ihrer aufgewerteten Immobilie Freude haben. Auch der Vorgarten wurde von den Architekten berücksichtigt und so entstand in der Grünzone ein Außenbereich, welchen die Bewohner besonders im Sommer genießen können.

Viel Glas

Um die als Büro- oder Wohnräume genutzten Zimmer vom Flurbereich abzugrenzen, entschied man sich für raumhohe Glaselemente. Festinstallierte Wandkomponenten wechseln sich mit schwenkbaren Türen ab. So entsteht ein unheimlich luftiges Ambiente und das Tageslicht kann frei fließen. Dennoch ist so für eine Abtrennung gesorgt, die die Lautstärke dämpft und die Konzentration fördert. Noch mehr tolle Glasfronten und Schiebetüren haben wir hier für euch zusammengestellt.

Schöne Treppe

Die Treppen, die die verschiedenen Etagen und Ebenen miteinander verbinden, sind aus Eichenholz gefertigt. Ein weiß lackiertes Metallgeländer sorgt für einen sicheren Auf- und Abstieg und passt sich harmonisch in das minimalistische Design ein. Bewusst sah man von einem sehr auffälligen Modell ab, da Schönheit oft in der Einfachheit zu finden ist. Außerdem wurde so vermieden, den Verkehrsflächen zu viel Raum zu geben und von den eigentlichen Räumen abzulenken.

Elegantes Badezimmer

Im Bad geben Weiß- und Graunuancen den Ton an. Großformatige Fliesen mit Struktur kleiden die Wand hinter der Badewanne, die Wanne selbst sowie den Fußboden ein. Der Waschtisch gibt sich schlicht in Betonoptik und präsentiert würdig das moderne Becken. Ein großer Spiegel reflektiert das einfallende, indirekte Licht und lässt den Raum weiter wirken. Hier entstand ein Badezimmer, indem man sich in moderner Atmosphäre vollkommen entspannen kann.

Wäre die Villa nach eurem Geschmack? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern