Arbeitszimmer von Studio R35

DAS macht den richtigen Schreibtischstuhl aus

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Loading admin actions …

Immer mehr Menschen gehen nachweislich dazu über, sich ein kleines Homeoffice in den eigenen vier Wänden einzurichten. Egal, ob Hausaufgaben, freiberufliche Tätigkeiten oder das Nacharbeiten von beruflichen Aufgaben: ein Schreibtisch ist in nahezu jeder Einrichtung vorzufinden und wird nicht selten täglich genutzt. Damit ihr euch trotz eines hohen Arbeitspensums nicht über Nacken- oder Rückenschmerzen ärgern müsst, ist es wichtig, den Schreibtischstuhl zu finden, der sich optimal eurem Körper anpasst. Besonders dann, wenn ihr mehr als fünf Stunden am Tag im Sitzen arbeitet, sind an dieses Möbelstück ganz besondere Anforderungen gebunden. Ein ergonomischer und bequemer Schreibtischstuhl muss jedoch nicht zwangsläufig teuer sein. Viele Hersteller bieten in der heutigen Zeit günstige Modelle an, die auf Grundlage hochwertiger Materialien und einem ansprechenden Design dafür sorgen, dass die Arbeit Zuhause oder im Büro nicht zu einer Belastung für euren Bewegungsapparat wird.

Passt den Stuhl der Arbeit an!

Wenn ihr den für euch perfekten Schreibtischstuhl finden möchtet, solltet ihr definitiv niemals eure Arbeitsumgebung und die mit ihr verbundenen Anforderungen außer Acht lassen. Eine Sekretärin verbringt beispielsweise deutlich mehr Zeit am Schreibtisch im Gegensatz zu vielen anderen Berufen. Macht eure Entscheidung daher von mehreren Faktoren abhängig. Besonders dann, wenn ihr mehrere Stunden am Tag sitzt, dürft ihr bei der Wahl des passenden Stuhls keine Kompromisse eingehen. Immerhin bildet der Schreibtischstuhl die Basis für ein ergonomisches Arbeitsumfeld. Eine hochwertige Rückenlehne, die Höhenverstellbarkeit und auch Kopf- und Armstützen sind daher für „Vielsitzer“ Pflicht. Wer seinen Stuhl lediglich eine Stunde am Tag nutzt, darf in Bezug auf die einzelnen Bestandteile etwas nachsichtiger sein und unter Umständen auch das Design in den Vordergrund stellen. Ohnehin spricht zudem nichts dagegen, den Schreibtischstuhl an den Rest der Einrichtung anzupassen. Experten, die euch zeigen, wie ihr euer Homeoffice mit den passenden Möbelstücken zur Geltung bringen könnt, findet ihr unter dem Link. 

Gesundheitlicher Aspekt

swopper in blau:  Arbeitszimmer von aeris GmbH
aeris GmbH

swopper in blau

aeris GmbH

Langes Sitzen kann langfristig unserer Gesundheit schaden und zu oft unterschätzen Folgen führen. Rücken- und Kopfschmerzen, Verspannungen und auch Müdigkeit sind nur einige Beispiele dafür. Die Lösung lautet daher: aktiver sitzen! Wie das geht? Die Modelle von Aeris verraten es! Zusammen mit Physiotherapeuten, Osteopathen und Ärzten entwickelt, ermöglicht der hier im Bild zu sehende swopper doppelt so viel Bewegung wie herkömmliche Bürostühle. Dank spezieller 3D-Ergonomie wird dafür gesorgt, dass sich der Stuhl spontan den intuitiven Bewegungen des Körpers anpasst und wir uns entsprechend frei und locker bewegen können. Durch das aktiv-dynamische Sitzen werden die Bandscheiben geschont und unser Kreislauf angeregt. Durch das besondere vertikale Schwingen ist der Körper ständig in Bewegung, wodurch man sich automatisch fitter fühlt und somit konzentrierter Arbeiten kann.

Die richtige Höhe

Auch der hochwertigste Schreibtischstuhl wird auf Dauer eurem Rücken schaden, wenn er in der falschen Höhe eingestellt ist. Genau deswegen solltet ihr euch niemals mit einem „normalen“ Stuhl an den Schreibtisch setzen, sondern immer einen Schreibtischstuhl finden, der sich in Bezug auf die Höhe problemlos anpassen lässt. In der heutigen Zeit werden kaum noch fixe Modelle produziert. Alle Stühle verfügen über eine integrierte Höhenverstellbarkeit und lassen sich damit hervorragend in einem ergonomischen Arbeitsbereich integrieren. Wenn ihr das passende Modell gefunden habt, gilt es, die richtigen Einstellungen vorzunehmen. Hier ist es zum Beispiel wichtig, dass ihr in einer möglichst geraden Linie auf euren Bildschirm schaut, die Schultern nicht zu hoch gezogen sind und die Füße bequem den Boden berühren. Mit der Höhenverstellung lassen sich die meisten Kriterien eines ergonomischen Arbeitsplatzes leicht erfüllen.

Die Rückenlehne

Dauphin Shape :  Arbeitszimmer von Büromöbel-Experte
Büromöbel-Experte

Dauphin Shape

Büromöbel-Experte

Die Rückenlehne ist ein weiterer entscheidender Faktor, wenn es darum geht, die Basis für ein ergonomisches Arbeiten zu schaffen. Auch hier gilt es, die Einstellungen so vorzunehmen, dass sich das Möbelstück an euren Körper anpasst und nicht umgekehrt. Besonders in Bezug auf die passende Rückenlehne habt ihr bei einem hochwertigen Schreibtischstuhl viele Möglichkeiten, individuelle Einstellungen vorzunehmen. Sehr wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass ihr auch die Lehne nach oben und unten verstellen könnt und diese gegebenenfalls mit einer Unterstützung der Lendenwirbel aufwarten kann. Achtet am besten auch immer darauf, dass – wenn ihr euch hinten anlehnt – eure Schultern bequem aufliegen. Mit diesem besonderen Extra stellt ihr sicher, dass ihr euch in regelmäßigen Abständen bei der Arbeit entspannen könnt. Damit euer Kopf hier zusätzlich nicht nach hinten wegkippt, ist es immer ratsam, sich für ein Modell mit integrierter Kopfstütze zu entscheiden.

Kopf- und Armstützen

Niemand – auch nicht der engagierteste „Schreibtischtäter“ – arbeitet acht Stunden am Stück komplett durch. Sicher habt ihr euch auch schon dabei ertappt, wie ihr euch am Tisch nach hinten gelehnt habt, um eure Muskeln zu dehnen. Umso schöner, wenn ihr einen Schreibtischstuhl finden könnt, der über eine Kopfstütze verfügt. Mit ihm lauft ihr nicht Gefahr, eure Nackenmuskeln zu überdehnen, sondern profitiert stattdessen von der Tatsache, dass ihr den Kopf während einer wohlverdienten Pause bequem auflegen könnt. Ebenso verhält es sich natürlich mit den Armstützen, die auch mittlerweile fester Bestandteil verschiedener Modelle sind. Nichts ist bequemer, als an einem stressigen Arbeitstag die Möglichkeit zu haben, seine Unterarme zu entspannen und – beispielsweise bei Internetrecherchen mit der Maus – diese auf einem bequemen Polster auflegen zu können.

Der Härtegrad

Herman Miller Sayl:  Arbeitszimmer von Wexim GmbH
Wexim GmbH

Herman Miller Sayl

Wexim GmbH

Nicht nur der Härtegrad eurer Matratze ist entscheidend, sondern auch der eures Schreibtischstuhls. Am besten ist es, wenn ihr den Wert auf euer Gewicht abstimmt. Hier gilt die Formel: umso schwerer ihr seid, umso härter sollte der Stuhl sein, um euch eine ergonomische und gesunde Ausgangsposition bieten zu können. Dennoch ist der ideale Härtegrad selbstverständlich auch von eurer persönlichen Sitzposition abhängig. Achtet jedoch immer darauf, dass ihr im Polster nicht allzu tief einsinkt. Dies hätte zur Folge, dass sich eure Wirbelsäule, besonders im unteren Bereich, auf unnatürliche Weise verbiegt und ihr bereits nach wenigen Stunden über Rückenschmerzen klagen müsstet. Falls ihr euch in Bezug auf den passenden Härtegrad unschlüssig seid, stellt „medium“ in der Regel eine gute Entscheidung dar. Noch mehr stylische Inspirationen für euer Arbeitszimmer findet ihr hier!

Das Design

Freischwinger Leder-Metall:  Arbeitszimmer von MATZ-MÖBEL
MATZ-MÖBEL

Freischwinger Leder-Metall

MATZ-MÖBEL

In Bezug auf das Design stehen euch beim Finden des passenden Schreibtischstuhls nahezu alle Möglichkeiten offen. Hersteller aus aller Welt produzieren heute sowohl klassische als auch futuristische Modelle und passen sich damit dem Geschmack der Kunden in vielerlei Hinsicht an. Aufgrund der großen Auswahl ist es selbstverständlich auch möglich, den Stuhl an einen eventuell bereits vorhandenen Tisch anzupassen. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang immer noch die klassische Kombination aus Glas und schwarzem Leder. Gerade dann, wenn ihr euch jedoch auf der Suche nach einem Stuhl für eure Kinder befindet, kommt ihr aufgrund der Vielzahl der Designs immer auf eure Kosten. Viele Hersteller bieten mittlerweile Modelle an, die „mitwachsen“ und somit sowohl im Grundschulalter als auch auf der weiterführenden Schule verwendet werden können. Besonders die Sitzfläche und die Lehne bieten hier ein hohes Maß an Flexibilität und verschiedene Einstellungsmöglichkeiten. Lest in unserem passenden Ideenbuch nach, wie ihr ein ansprechendes Homeoffice gestalten könnt.

Wie wichtig ist euch Ergonomie und Design am Arbeitsplatz? Habt ihr euren idealen Schreibtischstuhl schon gefunden?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern