Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Ein echter Hingucker in der Vorstadt-Idylle

Lisa – homify Lisa – homify
Google+
Loading admin actions …

Modern, funktional und gemütlich – das sind zumeist die drei Eigenschaften, die Bauherren sich für ihr neues Eigenheim wünschen. Heraus kommt dabei oft ein weißer Kubus. Ohne Frage, eine stilvolle, zeitlose Variante, die vielen Geschmäckern entspricht. Ein koreanisches Ehepaar mit Zwillingstöchtern war allerdings auf der Suche nach mehr. Auch sie stellten besagte Ansprüche, wollten dazu aber auch das gewisse Etwas und ein etwas aufregenderes Fassadenbild. Die beauftragten Architekten von a-17 kamen dem Wunsch der Bauherren mit diesem interessanten Objekt nach, das sich zwar einerseits als eben solcher Kubus zeigt und dann auch doch wieder nicht… Seid gespannt!

Außengestaltung

Von der Straße betrachtet, präsentiert sich das Haus als zusammengesetztes Ensemble aus zwei Baukörpern. Zwar sind beide in Weiß getaucht, zeigen aber jeweils eine komplett andere Oberflächenstruktur. Während sich der vordere, weniger hohe Teil als absolut geradliniger, glatt verputzter Kubus mit großen, teils über Eck verlaufenden Fenstern zeigt, stellt sich der hintere Part mit hell getünchten Backsteinen und Grabendach in einem ganz anderen Stil dar. Die weiße Farbe fungiert als zusammenführendes Element und gibt dem Objekt ein elegantes, einladendes Äußeres.

Garten

Trotz der dichten Bebauung verfügt das Haus über einen kleinen Garten. Dieser fügt sich seitlich am Gesamtobjekt, hinter dem glatten Baukörper an. Eine Rasenfläche und ausgewählte Bepflanzung sorgen für frisches Grün, kreisrunde Platten ebnen den Weg auf die direkt angrenzende Terrasse. Mit Holzlatten für den Boden und Grill wurde hier ein herrlicher Freisitz eingerichtet. Auf zwei Seiten vom Haus eingefasst, herrscht hier auch ein angenehmes Maß an Privatsphäre. Über große Schiebeelemente aus Glas gelangt man ins Innere, wo Wohn- und Essbereich warten.

Eingang

Der Eingangsbereich wurde als eine Art kleiner Hof gestaltet. Über ein Kiesbett mit rechteckigen Platten kommt man zur Haustür, ein kleiner Leuchtkubus erhellt diesen Bereich und zaubert ein herzliches Flair. Besonderer Hingucker ist natürlich die imposante Fensteröffnung auf einer Seite, die den Blick ins Innere frei gibt. Durch die hohe, über Eck verlaufende Verglasung erkennt man eine moderne Treppe, die Erd- und Obergeschoss miteinander verbindet. Auch innen wurde der weiße Backstein verwendet, was wir uns mit dem nächsten Bild noch genauer ansehen.

Wir haben noch einen weiteren Traum aus Backstein für euch.

Wohn- und Esszimmer

Der Innenraum überrascht mit einer vorteilhaften Weitläufigkeit. In dem langen Raum direkt hinter dem Eingang wurde das Wohn- und Esszimmer eingerichtet. Boden, Decke und Stirnwand wurden mit Eichen- bzw. Birkensperrholz verkleidet, was eine natürliche, warme Atmosphäre bringt und ideal mit den weißen Backsteinen, harmoniert. Durch große Fenster ist der Raum lichtdurchflutet und kann bei Bedarf auch durch die Kombination aus länglichen und runden Deckenlampen beleuchtet werden. Im vorderen Wohnbereich entschied man sich für ein unaufgeregtes, aber sehr stylishes Sofa mit passendem Hocker, eine organisch geschwungene Liege vor dem Fenster lädt zum Muße tun ein. Hinten wurde mit weißem Tisch und rotbraunen Stühlen ein moderner Essplatz eingerichtet.

Zweiter Stock

Geht man die hinter der Couch angesiedelte Treppe hinauf, empfängt einen das obere Geschoss mit derselben Material- und Farbkomposition aus verschiedenen Holzarten, Backstein, Metall und viel Weiß. Interessant ist im Flur die Deckengestaltung aus sich kreuzenden Holzlatten. Die filigrane Lampe sorgt zusammen mit den Fenstern, Wandleuchten und Deckenspots für stets das richtige Maß an Licht. Vom Flur gelangt man in die Zimmer der Töchter und das Schlafzimmer der Eltern. Die im Ansatz zu erkennende, nächste Treppe führt weiter nach oben, wo noch eine ganz besondere Überraschung wartet…

Dachterrasse

Auf dem glatt verputzten Baukörper mit flachem Dachabschluss wurde eine Dachterrasse verwirklicht! Da sie auf zwei Seiten vom Grabendach des anderen Hausteils eingefasst wird und durch ihre Höhe entsteht ein zweiter Außenbereich, auf welchem man ganz privat die frische Luft genießen kann. Auch hier setzte man auf einen Fußboden aus Holzdielen. Filigrane Geländer aus Metall sorgen für Sicherheit, ohne die Aussicht zu stören. Ein runder Glastisch mit Korbsesseln und ein großer Sonnenschirm bilden die Einrichtung – ideal für einen sommerlichen Nachmittag mit der ganzen Familie.

Trifft das Einfamilienhaus mit der ungewöhnlichen Gestaltung euren Geschmack? Wir sind gespannt!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern