Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Wohnen nach Maß

Sophie Pussehl Sophie Pussehl
Loading admin actions …

Die Anforderungen an ein Einfamilienhaus werden immer anspruchsvoller. Möglichst idyllisch gelegen, aber nicht zu weit ab vom Schuss, mit möglichst guter Anbindung ans öffentliche Verkehrsnetz, aber eine Stunde warten auf den Bus? Auch nicht optimal. Mhm… Die Lösung: Bauen im zentrumsnahen Wohngebiet. Für viele, oft junge Familien ist das häufig die ideale Antwort. Die eigenen Kinder können Kontakt mit denen aus der unmittelbaren Nachbarschaft schließen, die Schule ist mit dem Rad oder gar zu Fuß erreichbar und auch die nächste Einkaufmöglichkeit wartet schon um die Ecke.

Da der Platz jedoch aufgrund hoher Nachfrage oftmals stark begrenzt ist, gibt es das wie von den Architekten vom Büro Plankonzept Odrobka entworfene Einfamilienhaus, welches sich perfekt in nahezu jedes Wohngebiet anfügt.

Eingang mit Vorgartenbereich

Ansicht Eingang /Vorgartenbereich:  Häuser von Architekturbüro PlanKonzept
Architekturbüro PlanKonzept

Ansicht Eingang /Vorgartenbereich

Architekturbüro PlanKonzept

Das in Bergkamen, einer Stadt in Nordrhein-Westfalen und Mittelzentrum der Ballungsrandzone Dortmunds, ansässige Einfamilienhaus zeigt: es geht! Zentrumsnah wohnen, ohne Verzicht auf ein Eigenheim. Das Einfamilienhaus mit bewährtem Satteldach und vielverglasten Flächen besticht durch seine Bicolor-Fassade mit anthrazitfarbigen Klinkerriemchen und seine helle Putzstrukturflächen. Der Eingangsbereich mit Vorgarten befindet sich in der seitlichen Ausschalung des Hauses, welche gleichzeitig Möglichkeit für den darüberliegenden Balkon bietet. All diese Elemente geben dem Haus sein individuelles Äußeres.

Westseite

Bevor wir uns den Innenräumen des Hauses widmen, werfen wir einen Blick auf das Haus von Westen. Von hier aus sind die großen Fensterflächen besonders gut ersichtlich sowie der Einsatz von Solarzellen. Das liegt nahe, denn das Architekturbüro ist ebenso Partner in Sachen Energieberatung.

Offene Küchenlandschaft

Offene Küchenlandschaft :  Küche von Architekturbüro PlanKonzept
Architekturbüro PlanKonzept

Offene Küchenlandschaft

Architekturbüro PlanKonzept

Da Innere des Einfamilienhauses ist geprägt durch einen offenen Wohn-Essbereich. Durch den Eingang über den Flur gelangt man in die Küche mit über Eck verlaufender Fensterfront. Die in schwarz-weiß gehaltene Küche setzt sich aus zwei Elementen zusammen, wodurch die Nische optimal ausgenutzt wird. Optisch vergrößert wird diese durch die mit dem Flur einheitliche Farbgestaltung.

Esszimmer-Bereich

An die Küche schließt unmittelbar der offene Essbereich mit einer Sitzecke aus hellem Holztisch und Stühlen in freundlichem Creme. Die Deckenleuchte setzt schillernde Akzente und sorgt für Wohnlichkeit. Vom höher gelegenen Essbereich mit offener Küche aus geht es direkt ins angrenzende Wohnzimmer.

Offener Flurbereich

Offene Flurbereich mit Treppe:  Flur & Diele von Architekturbüro PlanKonzept
Architekturbüro PlanKonzept

Offene Flurbereich mit Treppe

Architekturbüro PlanKonzept

An den Eingang fügt sich der offene Flurbereich, von wo aus man vom Unter- ins Obergeschoss des Hauses gelangt. An die untermauerte Treppe im Flur schließt ein Fenster an, das neben den Deckenleuchten für zusätzliches Licht sorgt. Die gegensätzlich, in einem Winkel von 180 Grad verlaufenden Treppen oberhalb bilden eine Nische im Flur, die für Wohnaccessoires jeglicher Art genutzt und nach Belieben dekoriert werden kann. 

Wenn ihr das Beste aus eurem Flur rausholen wollt, so haben wir hier ausgefallene Ideen für euch!

Wohnzimmer-Bereich

Das Wohnzimmer ist über zwei Abstufungen zu erreichen und damit tiefergelegt als das angrenzende Esszimmer. Dadurch bekommt es trotz offenem Charakter einen eigenen Bereich für sich. Mit dem Wesentlichen ausgestattet, wurde hier auf eine Farb- und Materialvielfalt gesetzt. Graue Wand trifft auf dunklen Boden, weiß-braun gemixter Couchtisch auf blau-weiß gesprenkelten Teppich. Bei der Couch aus Lederimitat verhält es sich wohl wie mit Lakritz: Die einen lieben es, die anderen nicht. Und das ist auch gut so. 

Einfamilienhaus im zentrumsnahen Wohngebiet: Kompromiss oder nicht?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern