moderne Wohnzimmer von BOX49 Arquitectura y Diseño

Metallkonstruktionen sichtbar gemacht im modernen Zuhause

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Derzeit liegt man voll im Trend, wenn man Konstruktionselemente in seinem Haus nicht versteckt, sondern ganz bewusst freilegt und somit deren Präsenz betont und verstärkt. Das gilt für Holzbalken genauso wie für Rohre, Lüftungen, Elektrik und natürlich auch für Metallkonstruktionen und Stahlträger. Der Industrial Style, der sich des typischen Looks alter Fabrikgebäude und Lagerhäuser bedient, lässt seit geraumer Zeit die Herzen von alldenjenigen höherschlagen, die das gewisse Etwas für ihr Zuhause suchen und ihren vier Wänden gerne eine Extraportion derben Charme verleihen möchten. Wir stellen euch heute einige Häuser mit Metallkonstruktionen vor, die durchaus sehr unterschiedlich gestaltet wurden, aber alle mit jeder Menge Style – und vielen weiteren Vorzügen –  zu überzeugen wissen.

1. Wellblechdecke

Wellblech findet man oft an Hütten, Schuppen und Garagen, aber immer öfter auch als alternative Fassadenverkleidung und sogar im Interior Design. Mit seinem wellenförmigen Profil kreiert dieses Material einen ganz besonderen, dreidimensionalen und dynamischen Look, der ausgefallen und individuell wirkt. Die Vorteile: Wellblech kann wiederverwertet werden, ist in der Regel kostengünstig und lässt sich vielseitig einsetzen – von vertikal bis horizontal und von der Decke bis zur Wand, weiß gestrichen oder ursprünglich belassen, rustikal oder modern geprägt. Kein Wunder also, dass dieses Material nicht nur als eine der beliebtesten Metallkonstruktionen für Dächer von Häusern gilt, sondern auch im Innenraum immer populärer wird.

2. Metall in Kombination mit freiliegendem Stein

Häuser mit Metallkonstruktionen, die sichtbar frei liegen, verfügen meist auch noch über weitere interessante Merkmale wie zum Beispiel Backsteinwände oder offen verlaufende Rohre. All diese Charakteristika sind wie prädestiniert für den angesagten Industrial Style, der auf rohe, derbe Baustoffe und grobe Fabrikdetails baut. Stahlträger und Metallrahmen in Kombination mit Ziegelmauern, Sichtbeton, hohen Decken, Rohren und gusseisernen Pfeilern ergeben also eine unwiderstehlich industrielle Mischung mit dem gewissen Etwas.

3. Loft-Optik

Wie bereits erwähnt, ist der Industrial Style vor allem in ehemaligen Fabrikgebäuden, Lagerhäusern, Garagen und anderen Industriebauten zu Hause. Mit diesen weitläufigen, großzügigen und luftigen Gebäuden geht ein loftartiges Wohngefühl einher, das heutzutage extrem angesagt ist. Passend dazu sind exponierte Metallkonstruktionen praktisch ein Muss, denn sie passen in industrielle Lofts wie die Faust aufs Auge.

4. Subtile Akzente

Es muss aber nicht gleich die volle Industrie-Dröhnung sein. Man kann Stahl auch deutlich subtiler und dezenter einsetzen und somit auch in „normale“ Einfamilienhäuser und Wohnungen integrieren, wie dieses Beispiel beweist. Hier wurde lediglich die Decke im Metall-Look belassen, aber zum Großteil auch weiß gestrichen, womit sie sich perfekt der modernen Einrichtung anpasst und nur als vereinzelter Akzent für einen gewissen Wow-Effekt sorgt. Somit eignen sich Metallkonstruktionen für zweistöckige Häuser, Reihenhäuser, Eigentumswohnungen und andere klassischere Gebäude jenseits von Lofts mit Industrievergangenheit.

5. Gegensätze ziehen sich an

Metallrahmen und Stahlträger kann man nicht nur mit anderen derben Baustoffen und Materialien wie Beton, Backstein, Zink und Co. kombinieren und somit einen rohen Look erzielen, sondern auch das komplette Gegenteil bewirken, indem man der Metallkonstruktion ganz bewusst starke Kontraste entgegenstellt, zum Beispiel strahlend weißen Putz, poliertes Parkett, Hochglanzfronten und klassisch-elegante oder maximal minimalistische Einrichtungsgegenstände. Durch diesen Stilbruch entsteht ein spannender Mix, der zum Zweimalhinschauen anregt und dem Zuhause eine besondere, persönliche Note verleiht.

6. Schnelle Montage

Ein weiterer, nicht von der Hand zu weisender Vorteil von Häusern mit Metallkonstruktionen ist die schnelle Montage. Da solche Bauten meist mit genormten Fertigteilen errichtet werden, ergibt sich eine geringe Bauzeit – und somit in der Regel auch ein sehr ökonomischer Kostenfaktor. Das auf einer Metallkonstruktion basierende Haus steht im Handumdrehen, ist einfach zusammengesetzt und schont das Budget der Bauherren. Netter Nebeneffekt: Das Stahlskelett ist sowohl innen als auch außen sichtbar und kreiert so ein ausgefallenes, cooles und extrem lässiges Flair.

7. Klein, aber fein

Für alle, die das Thema Metall lieber erst einmal in kleinerem Rahmen umsetzen möchten, gibt es ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten, mit Stahl starke Akzente zu setzen. Dafür braucht man noch nicht mal Metallkonstruktionen an der Decke oder irgendwelche freiliegenden Industriepfeiler. Wie wäre es stattdessen zum Beispiel mit einem solchen Bett, das das herkömmliche Konzept Himmelbett auf ein ganz neues Level hebt – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes?!

8. Langlebig, robust, stabil

Metallkonstruktionen für Häuser haben den unschlagbaren Vorteil, extrem langlebig und stabil zu sein. Einen solchen Rahmen erschüttert so schnell nichts und dank seiner Verzinkung wird die beständige Dauerhaftigkeit des Materials gewährleistet. Von einem so konstruierten Zuhause hat man also wirklich lange Zeit etwas.

9. Es lebe die Vielfalt!

Stahl und Metall haftet häufig der Ruf an, kalt und fantasielos zu sein. Doch auch mit diesem Vorurteil können wir gründlich aufräumen, denn im Grunde ist Metall genauso vielseitig und facettenreich wie andere Baustoffe und Materialien. Man kann es in zahlreichen verschiedenen Macharten bekommen, blank poliert oder matt, bewusst gerostet und mit Patina, weiß oder schwarz lackiert oder auch bunt gestrichen, kombiniert mit Holz, Glas oder Stein, auf industriell getrimmt oder lieber auf klassisch-elegant, auf puristisch, rustikal oder eklektisch. Ihr seht: Mit Metallkonstruktionen könnt ihr euren ganz persönlichen Stil individuell ausleben und in Szene setzen.

Würdet ihr Metallkonstruktionen in eurem Haus freilegen oder lieber verstecken?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern