skandinavische Küche von Jonathan Sabbadini

Diese 10 Einbauküchen sind zum Verlieben schön!

Simone Orlik Simone Orlik
Google+
Loading admin actions …

Die Küche ist heutzutage quasi der Ort, an dem gefühlt alles passiert, oder? Hier treffen wir uns mit Freunden und Familienmitgliedern, planen Urlaube oder besprechen gemeinsam die Tagesplanung kurz durch. Und das ist nicht ohne Grund so. Denn unsere heutigen Lifestyle-Küchen sind viel zu schade, um sie nur zum Kochen zu benutzen.

Vielleicht sagt ihr nun: Aber nicht jede Küche ist so geräumig, dass Sie sich zur klassischen Wohnküche eignet? Das stimmt. Aber das ist noch lange kein Grund, sie zu einer solchen einzurichten. Fachleute entwickeln laufend neue Modelle an Einbauküchen oder Küchenzeilen für diese Fälle. Vor allem in Mehrfamilienhäusern, wo Wohnungen selten sehr viele Quadratmeter zur Verfügung haben, brauchen wir solche neuen Küchenkonzepte.  Lasst Euch zusammen mit uns von diesem Ideenbuch inspirieren. Denn jede Küche hat das Zeug zum Star!

1. Glänzend eingebaut

Glanz und Gloria – das strahlt diese weiße Küche in Hochglanz-Optik auf jeden Fall aus. Die Küchenzeile ist schlicht, schmal und natürlich funktional. Dabei haben unsere Fachleute darauf Wert gelegt, die zur Verfügung stehende Wand so optimal wie möglich auszunutzen. Über zu wenig Stauraum und Schickimicki kann sich diese Küchenzeile auf jeden Fall nicht beklagen, finden wir.

2. Ich bin ein bisschen skandinavisch!

Der skandinavische Stil hat Fans auf der ganzen Welt – auch in diesem wunderschönen Apartment. und wir sehen auch ein, warum das so ist. Schlicht fügt sich diese lineare Küchenzeile mit den hellen Farben in den Raum ein. Besonders gelungen und ebenfalls skandinavisch angehaucht ist der Kontrast der weißen Module zu der dahinterliegenden grauen Wand. Und natürlich dürfen die Holzelemente wie der Fußboden nicht fehlen.  

3. Industrieller Schick

Je kleiner Euer Raum ist, umso minimalistischer solltet Ihr ihn gestalten. Das gilt für Küchen umso mehr, in denen wir gerne viel Zubehör und Lebensmittel offen herumstehen lassen. Hinter Schranktüren versteckt, kann das eigentliche Design Eurer Küche viel offensichtlicher wirken. Toll sind übrigens solche modularen Elemente wie in unserem Beispiel. Wer gerne umzieht hat mit einer solchen Küche die Chance, immer den rechten Platz zu finden. Wir lieben übrigens das industrielle Design dieses Entwurfs. Es ist schlicht, simpel – und sieht großartig aus!

4. Sagt Ja zu Tageslicht!

Natürliches Licht ist ein hervorragendes Design-Instrument und Basis jeder Gestaltung, wenn es um Innenarchitektur geht. Gerade Küchen wirken bekommen so einen frischen und luftigen Touch. Genial gelöst ist diese Küche, die nicht nur in hellem Tageslicht erstrahlt, sondern den Effekt durch die weißen Küchenmodule und Wände verstärkt. Dabei nimmt sich die eigentliche Küche ganz dezent zurück. Ein natürlicher Holzboden sorgt für die notwendige Gemütlichkeit in diesem Raum.

5. Let's rock the kitchen – Kontraste für den Special Effect!

Auch diese Küche ist in einem industriellen Look eingerichtet, aber auf ganz andere Weise als wir einige Bilder vorher gesehen haben. Die Farbkombination aus Schokoladenbraun und Limettengrün ist einfach sensationell und setzt einen modernen Hingucker. Und dazu ein paar coole Accessoires

6. So minimalistisch…

Lineare Küchenzeilen passen hervorragend zu minimalistischen Küchenkonzepten. Die Einfachheit und Wärme in dieser Kombination aus weißem und hellem Holz ist unbeschreiblich simpel und macht es deswegen so wohnlich. Clever gelöst: Der Fußboden erstrahlt im gleichen Holzton wie die Arbeitsfläche der Küchenzeile über Eck. 

7. Stilmix

Gehört Ihr zu den Menschen, die zwar offen sind für moderne Design, aber sich doch eher dem nostalgischen Stil verbunden fühlen. Das können wir gut verstehen, denn das hat auch etwas mit dem Faktor Gemütlichkeit zu tun, der sich in klassischen Wohnkonzepten einstellt. Warum also nicht moderne Akzente mit klassischen Elementen kombinieren? Das Design in unserem Bild verbindet die Funktionalität einer modernen Küche mit einem ganz klassischen Charme – und wird so sehr zeitgemäß.

8. Für Individualisten: Der ultracoole Retrolook

Retro in der Küche? Na klar! So ungewöhnlich wie der Look ist: zu Küchen passt er hervorragend und kommt überraschend zeitgemäß herüber. Die beleuchtete Küchenzeile an sich kommt in simplen und einfachen Farben daher. Doch vor der Wandgestaltung und dem Fliesenspiegele im Wabenmotiv sieht die Küche wie einer anderen Epoche entsprungen aus. Die Ziegelwand und die Decke aus groben Steinen verleihen dieser Küche eine rustikale, aber auch modere Erscheinung.

9. Modulare Küchen im Trend urbaner Wohnungen

Wer eher zu den Nomaden unter Euch zählt, kann sich bestimmt mit einer solchen Küche anfreunden. Denn die modularen Teile machen wirklich jeden Umzug mit und sind besonders anpassungsfreudig. Ein echter Vorteil: Denn so brauchen wir uns bei der jeweiligen Wohnungssuche nicht einzuschränken und komplexe Küche im Hinterkopf zu haben. Während sich die Basis dieser Küche ganz simpel gestaltet, sind es die Highlights, die den Entwurf so besonders machen. Offene Regale, Aufhängungen aus Edelstahl oder eine besondere Spüle aus Keramik sorgen für das gewisse Etwas. Tipp: Lässt sich sowohl feminin wie maskulin gestalten.

10. Holz – ein vielfältiges Material

Die Kombination von Holz und Weiß schafft nicht nur, aber auch in Küchen wahre Wunder. Wir meinen jedenfalls, dass die Kombination in diesem Fall wie ein kleines Kunstwerk wirkt: gemütlich, modern und einzigartig.

Industrie, Retro, Minimalismus oder Klassik: Welches Design ist dein Favorit?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern