moderner Garten von Gregory Phillips Architects

7 Tricks mit denen das Haus in 5 Minuten sauber wird!

Sabrina Werner Sabrina Werner
Loading admin actions …

Niemand hat Lust, viel Zeit dabei zu verlieren, das Haus sauber zu machen. Willkommen sind daher sämtliche Vorschläge, mit denen sich das Saubermachen auf wenige Minuten reduziert. Wie immer haben wir für euch Ideen gesammelt, mit denen ihr genau dies erreicht. Mit welchen Ideen in fünf Minuten das ganze Haus strahlend rein wird, erfahrt ihr in unserem heutigen Ideenbuch. Natürlich handelt es sich dabei um keine einmalige Anstrengung. Wendet ihr aber unsere Ideen 5 Minuten an jedem Tag an, könnt ihr euch viel Zeit beim Putzen sparen und habt immer ein sauberes Zuhause. 

1. Ordnung halten

Bevor man überhaupt anfangen kann, mit unseren Ideen in fünf Minuten sauber zu machen, muss man die Grundlagen hierfür schaffen. Das ABC des Putzens fängt schlichtweg dabei an, die Dinge in Ordnung zu halten. Die Sachen stets sofort an dem Ort zu verstauen, an den sie gehören, statt sie in den Ecken der Wohnung oder des Hauses zu stapeln, schafft die Basis dafür, sämtliche Tricks in 5 Minuten umzusetzen und minimiert den Stress, der entsteht, wenn man innerhalb kürzester Zeit plötzlich alles auf einmal wegräumen muss. Am besten hält man Ordnung, wenn man von Anfang an eine passende Lösung für die Aufbewahrung sucht. 

2. Mit diesen Ideen in 5 Minuten Fenster putzen

Fenster in der Größe, wie sie im Bild zu sehen ist, sind leicht zu reinigen. Das einzige, was man hierfür braucht, ist ein Glasreiniger und ein Stück Stoff – sei es ein Putztuch oder ein altes T-Shirt – und die Fenster werden im Handumdrehen streifenfrei rein. Sind sie sehr schmutzig, lohnt es sich, die Fenster vorher mit lauwarmem Wasser und ein wenig Neutralreiniger abzuwischen. So kann man schnell den größten Teil des Schmutzes entfernen und kann sich viel Anstrengung und Zeit sparen. 

3. Leder reinigen

Dass mit unseren Ideen 5 Minuten ausreichen, um selbst größere Putzprojekte, wie das Fensterputzen, zu realisieren, habt ihr oben schon lesen können. Doch auch anspruchsvolle Möbel, wie ein Sofa oder ein Sessel aus Leder, lassen sich in nur wenigen Minuten reinigen. Zunächst einmal kann man den Staub mit einem nebelfeuchten Mikrofasertuch entfernen. Eine andere Option ist die Reinigung mit einem speziellen Lederreiniger, der dafür sorgt, dass das Leder weich und schön bleibt. Auf jeden Fall sollten die verwendeten Tücher weich sein und keine Kratzer auf dem Leder hinterlassen, so wird der Staub entfernt und, wird der Vorgang regelmäßig wiederholt, bleiben die Möbel mit nur wenig Zeitaufwand sauber und gepflegt.

4. In der Küche

In der Küche braucht ihr mit unseren Ideen 5 Minuten, um einen sauberen Kühlschrank zu erhalten – und das ganz ohne den Einsatz von chemischen Produkten. Ihr könnt euch ein Reinigungsmittel für die Küche einfach selber machen, in dem ihr zwei Teelöffel Natron mit dem Saft einer halben Zitrone mischt und noch fünf Tropfen Zitronen-Aromaöl hinzufügt. Ihr braucht den Kühlschrank nur mit dem selbst hergestellten Reiniger auswischen und schon habt ihr in Minutenschnelle einen hygienisch reinen, herrlich duftenden Kühlschrank.

5. Oberflächen aus Glas

Häuser mit Garten oder Terrasse haben häufig große Glasflächen, die das Innere mit dem Außenbereich verbinden. Aufgrund ihrer Größe sind diese Fenster oder Terrassentüren oft schwer zu reinigen, sollten aber nichtsdestotrotz regelmäßig geputzt werden. Geht euch der Glasreiniger aus oder sucht ihr nach einer umweltfreundlicheren und preiswerteren Option, um die großen Glasflächen sauber zu bekommen, könnt ihr in euer Putzwasser einfach etwas Reinigungsalkohol geben und erhaltet damit streifenfrei glänzendes Glas. Noch besser funktioniert diese Methode, wenn ihr Zeitungspapier zusammenknüllt und damit die Scheiben nachpoliert. Fenster solltet ihr dabei nur dann putzen, wenn sie nicht direkt von der Sonne beschienen werden, da sich sonst Streifen auf dem Glas bilden. 

6. Das Badezimmer

In einer Wohnung oder einem Haus gibt es genau zwei Räume, die immer sauber sein sollten. Einer von ihnen ist die Küche, der andere das Badezimmer. Auch das bekommt ihr mit unseren Tricks in 5 Minuten sauber. Die Dusche strahlend rein zu halten, ist beispielsweise sehr einfach. Wischt ihr sie nach jedem Duschen mit einem Schwamm oder einem Mikrofasertuch aus, verhindert ihr, dass sich die Wassertropfen ansammeln und an Glaswand oder Armaturen trocknen, wo sie Kalkflecken hinterlassen. Geht ihr am Waschbecken genauso vor, wirkt euer Bad immer sauber und auch Überraschungsgäste müssen euch nicht in Panik versetzen. 

7. Glasstufen reinigen

Auf den ersten Blick könnte man annehmen, es sei schwieriger, Treppenstufen aus Glas als solche aus Holz sauber zu halten. Doch es ist wesentlich einfacher, als man annehmen mag. Glasstufen ziehen nicht nur weniger Staub an, sie lassen sich auch einfach mit einem Tuch oder mit dem Staubsauger reinigen. Gibt es sichtbare Flecken, reicht es, sie mit einem Glasreiniger einzusprühen und mit einem sauberen Tuch darüber zu wischen und schon verschwinden die Flecken in Sekunden. Doch Achtung! Bevor man auf die gereinigte Treppe tritt, sollte man sichergehen, dass sie trocken ist, um nicht darauf auszurutschen. 

Ihr sucht nicht nur Tipps zum Saubermachen, sondern wollt auch wissen, mit welchen Ideen 5 Minuten zum Aufräumen reichen? Dann schaut euch diesen Artikel zum Aufräumen an!

Welche Tricks habt ihr fürs schnelle Saubermachen parat?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern