Eine unverwechselbare Villa

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Flachdach, große Fensterfronten, sensationelle Ausblicke, großzügige Räume und jede Menge Licht und Luft in durchgestyltem, puristischem Ambiente – so eindrucksvoll sich die meisten modernen Villen heutzutage präsentieren, so vorhersehbar sind sie doch auch. Heute haben wir euch ein Haus mitgebracht, das über all die eben genannten Aspekte verfügt, aber sich dabei gleichzeitig von einer ganz anderen, unerwarteten und einzigartigen Seite präsentiert. Das Lifting House ist ein Werk des portugiesischen Architektenteams guedes cruz arquitectos und hat sich das Prädikat unverwechselbar auf jeden Fall verdient.

Vorderseite

Bereits auf den ersten Blick hebt sich das Haus von anderen Bauten ab. Die Fassade wirkt eher wie ein futuristisches Kunstwerk als wie ein Wohnhaus. Tatsächlich wurde dem schlichten weißen Kubus eine Außenhaut aus grauem Mauerwerk vorgesetzt, welches mit zahlreichen Cut-outs versehen wurde, hinter denen sich große Fensterflächen befinden. Die Fenster öffnen sich so auf der Eingangsseite nicht komplett ihrer Umgebung und schützen den Innenraum sowohl vor Sonne als auch vor unerwünschten Einblicken, lassen aber dabei ausreichend Tageslicht hinein. Und nach Einbruch der Dunkelheit ergibt sich ein spannendes Lichterspiel hinter der Fassade.

Rückseite

 Villa von guedes cruz arquitectos
guedes cruz arquitectos

Fachada Posterior

guedes cruz arquitectos

Auf der Rückseite tut sich ein komplett anderes Bild auf. Hier präsentiert sich das Haus so, wie man es von modernen Villen im Bauhausstil erwartet – mit großen Fensterflächen, geraden Linien und einer reduzierten Form- und Farbgebung. Den Bauherren war es wichtig, Innen -und Außenraum möglichst nahtlos ineinander zu verschränken und fließende Übergänge zu gestalten – sowohl zwischen drinnen und draußen als auch innerhalb des Hauses.

Eingang

Wir schwenken noch einmal hinüber zur Vorderseite des Hauses, genauer gesagt zum Eingang, der genauso außergewöhnlich ist wie die restliche Fassade. Die Haustür aus Glas liegt etwas zurückversetzt in einer schwarzen Box, die aus dem Gebäude herauszuwachsen scheint und Besucher in Innere leitet. Steht man vor der großen Glasschiebetür ist man durch die enorme Transparenz schon mitten drin im Geschehen beziehungsweise im Wohnraum und bekommt bereits beim Klingeln einen Vorgeschmack auf das großartige Innenleben des einzigartigen Hauses.

Entree

Und so sieht der Eingangsbereich im Inneren aus. Im Hintergrund sehen wir die eben gezeigte Haustür, die das Entree mit natürlichem Licht versorgt. Die Einrichtung besteht aus einem spannenden Mix aus antiken Stücken und modernem Design. Riesige Kunstwerke an der Wand treffen auf futuristisch geschwungene Möbel und erlesene Antiquitäten. Ein solcher Eingangsbereich macht natürlich neugierig auf mehr…

Badezimmer

minimalistische Badezimmer von guedes cruz arquitectos
guedes cruz arquitectos

Casa de Banho com Vista

guedes cruz arquitectos

Das Badezimmer im Obergeschoss führt die unverwechselbare Optik der Villa fort. Es ist auf der Gartenseite komplett verglast und bietet einen atemberaubenden Blick auf die malerische Umgebung. Die luxuriöse Badewanne wurde so platziert, dass man während des Badens die Aussicht in vollen Zügen genießen kann. Darüber hinaus wirkt das Badezimmer fast wie ein Wohnraum mit großformatigen Bildern an der Wand und einem puristischen Sideboard, auf dem Vasen und Zeitschriften drapiert wurden.

Ankleide

Im Obergeschoss des Hauses befindet sich neben dem eben gesehenen Bad ein Schlafzimmer, an das diese riesige Ankleide angrenzt. Die Größe des Raumes wirkt durch die zahlreichen Spiegel und Spiegeltüren noch imposanter und eindrucksvoller. Hier ist wirklich mehr als genug Platz für sämtliche Kleidungsstücke und Modeaccessoires.

Hop oder top - wie gefällt euch die Villa?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern