Die Ost-West-Villa

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

An das Haus, das wir euch heute zeigen wollen, wurden ganz besondere Ansprüche gestellt. Die Bauherren, eine niederländische Familie mit asiatischen Wurzeln, wünschten sich von den Architekten von 123DV ein großes, modernes Zweifamilienhaus, das sowohl Generationen als auch kulturelle Hintergründe raffiniert verbindet – und zwar in einer komfortablen, zeitgemäßen und luxuriösen Umgebung und so, dass dabei die Privatsphäre der Bewohner gewahrt, die idyllische Umgebung aber trotzdem mit ins Wohnkonzept integriert wird. Wir zeigen euch, wie unsere Experten diesen Balanceakt meisterten.

Straßenseite

Zur Straßenseite hin präsentiert sich die Villa geschlossen und introvertiert und bewahrt so die Privatsphäre seiner Bewohner. Die einzigen Fensteröffnungen im kubistisch gestalteten Flachdachbau befinden sich im Obergeschoss und sind relativ schmal gehalten. Die Architektur des Baukörpers überzeugt mit einer klaren Forensprache, einer reduzierten Farbgebung und der raffinierten Ausrichtung der beiden verdreht aufeinander angeordneten Volumina.

Gartenseite

Auf der Rückseite des Hauses, die von der Straße her nicht einzusehen ist, bietet sich uns ein ganz anderes Bild. Hier öffnet sich das Gebäude mit riesigen Glasflächen dem Garten und der malerischen Umgebung. Innen- und Außenraum gehen auf diese Weise nahtlos ineinander über, der Außenbereich wird ins Wohnkonzept integriert und das Innere des Hauses mit natürlichem Tageslicht geflutet.

Umgebung

Hier noch ein genauerer Blick auf die idyllische Umgebung der Villa mit weiten Pferde- und Schafsweiden im Hintergrund. Das Grundstück ist 1,512 qm groß, die Wohnfläche des Hauses beträgt 735 qm. Neben der fünfköpfigen Bauherrenfamilie wohnen auch die Großeltern im Haus, für die ein eigenes, vom restlichen Wohnbereich abgetrenntes Apartment errichtet wurde, das durch einen separaten Eingang betreten wird und bei einer Veränderung der Familiensituation auch als Büro genutzt werden kann.

Asiatisches Flair

Im Inneren des Hauses wird die Beziehung zwischen westlichen und östlichen Elementen deutlich. Im offenen Grundriss des Erdgeschosses finden sich neben modernen Designermöbeln auch einige traditionelle asiatische Möbelstücke und Accessoires, die der Einrichtung einen besonderen Charakter verleihen. Als Eyecatcher im ansonsten zurückhaltend gestalteten Farbkonzept dient der leuchtend rot gestrichene Treppenaufgang.

Rote Wand

Die eben erwähnte rote Wand des Treppenaufgangs zieht sich den Flur des Obergeschosses entlang bis ins Badezimmer, das – abgesehen von der leuchtenden Wandfarbe – sehr puristisch und reduziert gestaltet wurde und mit modernsten Möbeln und Sanitäranlagen ausgestattet ist.

Puristische Küche

Die offene Küche wirkt mit ihren grifflosen Hochglanzfronten, der geschwungenen Form und den nahtlos integrierten High Tech Geräten schon fast futuristisch und bietet der Familie jede Menge Platz zum gemeinsamen Kochen. Die puristische Gestaltung greift die moderne Architektur der Außenfassade wieder auf und führt den stylishen Gesamteindruck nahtlos fort.

Schwimmbad mit Ausblick

Im Erdgeschoss der Villa befindet sich eines der luxuriösen Highlights – der großzügige Pool. Auch hier verbinden sich Ost und West zu einem stimmigen Ganzen: Während man durch die großen Fenster den Ausblick auf die typisch niederländische, flache Weidelandschaft genießen kann, wurde an der hinteren Wand ein kleiner, mit tropischen Pflanzen und asiatischen Gewächsen bepflanzter Innenhof in Szene gesetzt.

Hat diese moderne Villa für euch das Potential zum Traumhaus?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern