Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

7 Fassaden Ideen für kleine Häuser

Lektoratur Lektoratur
Loading admin actions …

Ihr könnt euch endlich den Traum vom eigenen Haus erfüllen? Ein geeignetes Grundstück habt ihr bereits gefunden und nun geht es darum, wie euer Wunschhaus aussehen soll? Beim Hausbau gibt es unglaublich viel zu beachten, heute wollen wir uns aber auf die Fassade konzentrieren. Reicht euer Budget nur für ein kleineres Haus, so könnt ihr mit einer zeitgemäßen Fassade einiges wettmachen und das Haus von außen zum Beispiel größer wirken lassen, als es eigentlich ist. Dabei muss es bei der Auswahl der Fassade nicht nur um eine vergrößernde Optik gehen: Entscheidend ist auch, wo das Haus steht. Baut ihr auf dem Land oder in der Stadt? Wie ist das landschaftliche Gefüge? Wie sehen die Häuser in der Umgebung aus? Was passt zum Haus, welche Formen, Farben und Materialien sollen es sein? Und vor allem: Welche Fassade passt in euer Budget? 

Denkt daran, dass die Fassade nicht nur euren ästhetischen Anforderungen entsprechen muss. Sie muss euer Haus zuallererst einmal vor Hitze, Kälte, Nässe, Feuer und Lärm schützen! Eine gute Fassade wirkt sich auch auf eure Energiekostenabrechnung aus und begünstigt ein angenehmes Raumklima. Mit einer geeigneten Fassade baut ihr euer individuelles Traumhaus, das zu euch passt, sich harmonisch in die Umgebung einfügt und nachhaltig ist. Wir stellen euch deshalb sieben tolle Ideen für die Fassade eures kleinen Hauses vor.

Fertighaus

Spießig, piefig, von der Stange? Das gilt für Fertighäuser schon lange nicht mehr. Bei den vorgefertigten Modellen könnt ihr euch mittlerweile fast genauso austoben, was die Gestaltung angeht, wie wenn ihr selbst baut oder bauen lasst. Vor allem für den kleinen Geldbeutel sind Fertighäuser eine großartige Alternative und neben dem günstigen Preis bieten sie euch viele weitere Vorteile. So könnt ihr ein Fertighaus schlüsselfertig in Auftrag geben und sofort einziehen, wenn es steht. Ihr spart euch neben Kosten auch sehr viel Zeit und Ärger. Ein einziger Hersteller kümmert sich um alles von A bis Z und ihr müsst nicht mit verschiedenen Unternehmern über jedes Detail sprechen. Die Bauelemente eines Fertighauses sind vorgefertigt, müssen also nur noch montiert werden. Das Bauunternehmen ist weitestgehend wetterunabhängig und es fallen keine hohen Personalkosten an. Wir könnten hier noch viele weitere Vorteile aufzählen – unser Fazit jedenfalls lautet: Ein hübsches Fertighaus mit Elementen aus Holz, Glas und Metall steht einem selbst gebauten Eigenheim in nichts nach!

Modernes Design

Metallfassade von Spiegel Fassadenbau:  Häuser von Spiegel Fassadenbau
Spiegel Fassadenbau

Metallfassade von Spiegel Fassadenbau

Spiegel Fassadenbau

Wollt ihr ein Haus in modernem Design, so wünscht ihr euch bestimmt auch eine zeitgemäße Fassade. Es gibt viele Möglichkeiten, eurem Haus einen hippen, urbanen Look zu verleihen. Eine der besten und nachhaltigsten Ideen ist dabei der Einsatz einer Metallfassade. Metallfassaden werden auf Holz- oder Aluminiumkonstruktionen befestigt und sind somit hinterlüftet. Sie bieten euch darüber hinaus noch viele weitere Vorteile. Metallfassaden sind auch für kleine Häuser wunderbar geeignet. Ihr habt eine große Auswahl an Farben, könnt die Fassade modular mithilfe von Paneelen gestalten lassen und euch für besondere Detaillösungen rund ums Dach und die Fenster entscheiden. Außerdem sind Metallfassaden sehr leicht zu reinigen und äußerst wertbeständig. Mit einer Metallfassade werdet ihr also lange eure Freude haben.

Leichte Materialien

Der Leichtbau setzt sich bei der Auswahl einer Fassade immer stärker durch. Es werden also besonders leichte Materialien verwendet, die euer Haus zart und luftig erscheinen lassen. Leichte Materialien bieten einige Vorteile für kleine Häuser, insofern sie auch ungünstigen Anforderungen der Statik genügen können. Immer beliebter wird der Einsatz von Aluminium beim Fassadenbau. Aluminium ist ein besonders leichtes Material, das es dennoch in sich hat: Es ist sehr robust und widerstandsfähig, kann sehr gut vorgearbeitet werden, sodass sich die Zeit auf der Baustelle in Grenzen hält und euch Kosten spart, es schützt euer Haus vor Schimmel und ist lichtbeständig. Glasfassaden sind auch eine schöne Alternative, zumal sie viel Licht in euer Haus lassen. Allerdings sollte euer Haus sichtgeschützt liegen, wenn ihr euch für eine transparente Fassade entscheiden möchtet.

Minimalistisches Design

 Häuser von kuluridis

Weniger ist mehr, findet ihr? Dann gehört ihr zu den designorientierten Puristen und möchtet auch euer Haus dementsprechend gestalten. Gerade ein kleines Haus kann mit minimalistischem Design optisch vergrößert werden. Klare Linien, dezente Farben und glatte Oberflächen bringen Ruhe und lassen euer Haus sehr elegant und geschmackvoll wirken. Das hier vorgestellte Beispiel ist farblich reduziert und insgesamt sehr schlicht gehalten, überzeugt aber durch die schöne Anordnung und Form der Fenster und den Akzent mit Naturstein. Bei unseren Experten findet ihr übrigens viele weitere Anregungen für tolle Fassaden im minimalistischen Design.

Schwerbeton

Wollt ihr ein gut gedämmtes Haus, um Energie zu sparen, braucht ihr für eure Fassade besonders dichte Materialien. Es kommen zum Beispiel Kalksandstein, Ziegelstein oder auch Schwerbeton in Frage. Beton ist übrigens auch unverputzt als Sichtbeton auf jeden Fall einsatzfähig. Das graue Material wurde lange Zeit versteckt, wurde aber in den letzten Jahren wiederentdeckt und wird mittlerweile häufig und gerne gezeigt – sowohl im Außenbereich, als auch in den Räumen eines Hauses. Das hier vorgestellte Objekt unserer Experten von Alp Architektur ist das perfekte Beispiel für eine gelungene Betonfassade. Der harte Mantel schützt nämlich ein Holzhaus! Durch die Fenster sieht man das Haus im Innenbereich; die beiden Materialien gehen eine wunderschöne Symbiose ein und fügen sich perfekt in die umliegende Landschaft ein. Eine Betonfassade ist auch für kleine Häuser geeignet: Sie lässt euer Haus robust und massiv wirken, der Beton wirkt äußerst zeitgemäß und zeugt von gutem Geschmack sowie von Verständnis für Design und Ästhetik.

Rustikale Fassade

Seid ihr Freunde des rustikalen Wohnstils, habt ihr ebenfalls eine große Auswahl an Materialien und Gestaltungsmöglichkeiten für eure Fassade. Der Country Look und das damit verbundene Lebensgefühl erleben in den letzten Jahren ein Revival und der Trend geht immer weiter zurück zu Naturverbundenheit und authentischem Leben. Egal, ob ihr euch für eine Fassade aus Naturstein oder für eine Holzfassade wie bei diesem Bildbeispiel entscheidet: Eine rustikale Fassade lässt euer Haus sehr gemütlich und wohnlich wirken. So freut ihr euch jedes Mal schon von Weitem, wenn ihr nach einem langen Arbeitstag endlich nach Hause kommt.

Kolonialstil

Zu guter Letzt möchten wir noch auf den Kolonialstil eingehen, der auch für kleine Häuser eine gute Wahl ist. Vor allem der spanische Kolonialstil mit weiß getünchten Fassaden, Dachziegeln, Säulen und Naturmaterialien und -farben lässt sich bei kleinen Häusern sehr effektvoll umsetzen: Träumt ihr beim Anblick des hier vorgestellten Hauses nicht sofort von einer eigenen Orangenplantage? Das Haus wirkt sehr gemütlich und einladend. Die auf der durch die vorgelagerten Säulen entstandene, kleine Veranda lädt dazu ein, sich einen Moment zu setzen und durchzuatmen. Wie ihr seht, könnt ihr eurem kleinen Haus mit der passenden Fassade ein schickes Outfit verpassen, das einerseits gut sitzt, andererseits auch schützt. Holt euch noch mehr Inspiration in unseren Ideenbüchern und entscheidet euch für eine Fassade, die es in sich hat.

Welche Fassadenidee begeistert euch am meisten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern