Die moderne Playboy-Mansion

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Heute werden wir uns gemeinsam ein Haus ansehen, das Arquitectura Baltera entworfen haben. Das Team aus gemischten Fachleuten plante ein extravagantes Gebäude, das die starke Verbindung zwischen Innen und Außen kombiniert und so für einen unvergleichlichen Charme sorgt. Die zentrale Idee des Projekts war es, das Volumen des Hauses in verschiedenen Größen auszuführen.

Ein Eingang mit Persönlichkeit

Das Haus ist durch eine Reihe äußerst interessanter Partien gegliedert. Das Hauptvolumen wurde mit Steinen verkleidet. Das sekundäre Volumen nimmt sich durch seine ebene Fassade zurück. Der Eingangsbereich, die Überdachung sowie der Boden wurden mit großen Natursteinplatten versehen, die verschiedene Schattierungen aufweisen. Die Eingangstür bietet aufgrund seines schwarz eingefärbten Deckblatts einen fixen Punkt, der dem Bereich Tiefe zukommen lässt. Die Doppeltür ist aus Massivholz gefertigt und die Details aus Aluminium. 

Insgesamt verfügt das Haus über eine Vielzahl an Materialien, die ineinander übergehen und dadurch eine elegante Fassade entstehen lassen.

Eingangsbereich

Sobald wir das Haus betreten, erkennen wir das Lichtband, das sich als Oberlauf über der Wand ansiedelt und für einen dezenten Lichteinfall sorgt. Im Inneren planten die Architekten einen Großteil der Wände Grau und griffen somit das Erscheinungsbild der Fassade auf. Durch die rauen Wände herrscht ein urbaner Stil, der mithilfe von Holzoberflächen entschärft wird. 

Wohnen

Das Hauptvolumen besteht aus einer einzigen Anlage, die eine Küche und das Ess- und Wohnzimmer integriert. Der andere Korpus unterliegt ausschließlich dem privaten Bereich. 

Der Essbereich liegt zwischen dem Wohnzimmer und der Küche. Die Trennung der Umgebung geht nicht nur von der Hand der Möbel aus, sondern wird auch mithilfe der verschiedenen Materialien hervorgerufen. 

Für den Boden verwendete man ein Zementgemisch, das im Anschluss abgeschliffen und poliert wurde und dadurch eine schöne Basis bildet.

Küche

Die Küche wurde linear aufgebaut und besteht aus zwei Zeilen, die parallel zueinander angeordnet wurden. Man setzte den Fokus auf Funktionalität und verband die Arbeitsplatte mit einem Frühstücksbereich, der offen in den Raum integriert wurde. Die Fronten sind in einem dunklen Farbton gehalten und stellen einen starken Kontrast zu der weißen Arbeitsfläche dar. Metallische Oberflächen in Form von Leuchten sorgen für eine edle Anmutung. 

Schlafzimmer

Werfen wir noch einen Blick in das Schlafzimmer. Im Zentrum steht das Doppelbett, das zu beiden Seiten von einem Nachttisch gesäumt wird. Hier herrscht Gemütlichkeit, dieser Effekt rührt von der Belichtung über ein Oberlicht her. Dieses wurde mit einer getönten Folie versehen, sodass das Licht besonders schummrig wirkt.  

Vom Schlafzimmer aus hat man über die Glasschiebetür einen direkten Zugang zur Loggia im Garten.

Garten

Der Garten wartet mit einem großzügigem Pool auf, der an heißen Tagen der beste Ort ist. Direkt an die Stirnseite der Terrasse wurde ein Grill integriert. Durch den Überstand des Satteldaches entsteht ein geschützter Außenraum, sodass man den gepflasterten Bereich ideal auch bei regnerischem Wetter nutzen kann.

Weitere Anregungen zu Terrassen findet ihr in dem Ideenbuch: Ratgeber Terrasse – Welcher Bodenbelag?

Wie gefällt euch das Interieur des Hauses? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern