Holzbalken an der Decke: 10 sensationelle Ideen | homify

Holzbalken an der Decke: 10 sensationelle Ideen

Sabine Neumann Sabine Neumann
Lidera domÉstica Rustikale Küchen
Loading admin actions …

Freiliegende Holzbalken an der Decke sind seit einigen Jahren aus dem modernen Interior Design nicht mehr wegzudenken und finden längst nicht mehr nur in alten Bauernhäusern und umgebauten Ställen oder Fabrikhallen ihren Platz. Auch in „ganz normalen“ Wohnzimmern und Wohnungen kann man den angesagten Look problemlos umsetzen und auf unterschiedlichste Art und Weise interpretieren. Von traditionell rustikal über industrielle und Landhaus-Einrichtungen bis hin zum Stilbruch im modernen Ambiente oder zur durch und durch minimalistisch gestalteten Variante ist alles möglich, was gefällt. Genauso kann man Decken mit Holzbalken streichen, weißen oder abschleifen, um die gewünschte Optik zu erzielen. Wir haben euch ein Ideenbuch mit einer geballten Ladung Inspiration zum Thema für Wohn-, Esszimmer und mehr zusammengestellt. Viel Vergnügen!

Zeigt eure Dachbalken!

Wie schon erwähnt: Das Freilegen von Dachbalken ist – zurecht – in Mode. Durch die schönen Holzbalken wirkt jeder Raum gleich viel gemütlicher und individueller. Die Holzmaserung ist schließlich bei jedem Balken etwas anders – und auch die Farbe. Ein toller Vorteil von Deckenbalken ist, dass sie sich individuell und euren Wünschen entsprechend gestalten lassen. Dachbalken streichen – das ist gar nicht so schwer. Lasst euch bei schwierig zugänglichen Stellen, wie hier im Treppenhaus, aber am besten von einem erfahrenen Profi helfen, um Unfälle zu vermeiden. Bei der Gestaltung eurer Balkendecke sind euch dann keine Grenzen mehr gesetzt: Alles, was gefällt, ist erlaubt. Balken verkleiden ist ebenfalls eine schöne Idee, zu der euch euer Interior Designer bestimmt gerne persönlich berät.

Ihr wünscht euch noch mehr Wohn- und Gestaltungsideen? Inspiration für einen tollen Hausanbau, den sich jeder leisten kann, findet ihr hier.

1. Stilmix

Heutzutage werden Deckenbalken von Architekten gerne freigelegt, um damit einen spannenden Stilbruch zu erzielen. Der rustikale, derbe Look der Balken steht dann in einem reizenden Kontrast zur supermodernen Einrichtung, wie unser Bild sehr schön zeigt. Klare Linien, glatte Oberflächen, moderne Materialien, Hightech-Geräte und kühle Farben werden dem natürlichen, kernigen Stil des Holzkonstrukts entgegengesetzt, was der Raumwirkung Spannung und Lebendigkeit verleiht. Ob man die Balken an der Decke streichen oder unbehandelt lassen möchte, bleibt dabei ganz dem persönlichen Geschmack überlassen.

2. Country Charme

Es muss aber nicht unbedingt der Stilmix aus alt und neu sein. Mit Holzbalken an der Decke kann man auch klassische Landhauseinrichtungen abrunden und in Szene setzen. Hier sehen wir zum Beispiel eine Küche im heimeligen Country-Stil, die ganz vom rustikalen Auftreten ihrer Möbel und Materialien lebt. Neben jeder Menge Altholz kommen hier Korbgeflecht, Terrakotta und Ziegel zum Einsatz, klassische Landhausstühle, ländlich inspiriertes Porzellan und helle, natürliche Farben. Wer mag, kann die alten Holzbalken streichen – zum Beispiel in einem unerwarteten Blaugrau für mehr Frische im Raum.

3. Geweißt

Viele Bauherren entscheiden sich dafür, die Decken mit Holzbalken zu streichen oder aber zu weißen, wie wir hier sehen. Dadurch wird der Holzdecke viel Schwere genommen und sie wirkt leichter, moderner und frischer, was in diesem Fall sehr gut zur zeitgemäßen Einrichtung passt. Außerdem kann man so sehr dunklen oder warmstichigen Brauntönen entgegenwirken, wenn man das Interior Design lieber auf kühlere Nuancen ausrichten möchte.

4. Holz und Glas

Holz und Glas stellen immer vielversprechende Kombinationspartner dar, weil sie so gegensätzlich sind. Der moderne, transparente, cleane Glas-Look wird vom warmen, natürlichen Holz geerdet und es ergibt sich ein unwiderstehliches Zusammenspiel. Außerdem hat man so die Möglichkeit, rustikale Gemütlichkeit und Tradition mit modernem Design und einem lichtdurchfluteten Raumgefühl zu verbinden.

5. Holz und Metall

Auch an der Seite von Metall machen Holzbalken eine hervorragende Figur, denn auch hieraus entsteht ein gewisser Kontrast zwischen warmer Natürlichkeit und kühler Härte. Das Ergebnis überzeugt mit genau dem industriellen Flair, der derzeit im Interior Design so angesagt ist. Dazu können weitere derbe Materialien wie Beton, Leder oder Backstein kommen, neutrale Farben und Möbel und Accessoires im Industrial Style.

6. Rustikal

Der wohl noch immer am weitesten verbreitete Einrichtungsstil, in dem freiliegende Deckenbalken zum Einsatz kommen, ist der traditionell rustikale Look. Mitspieler sind dann jede Menge weiteres Holz, rauer Naturstein, eine natürliche Farbpalette und natürliche Stoffe wie Leinen, Wolle, Fell und Leder.

7. Weiß gestrichen

Eine sehr beliebte Methode ist es, Holzbalken zu streichen. Am häufigsten in strahlendem Weiß. Dies hat den Vorteil, dass man damit den sehr rustikalen Balkenlook ein wenig herunterbricht und ihm eine moderne, frische Note verpasst. Der Raum wirkt dadurch heller und großzügiger und die Deckengestaltung passt sich der zeitgemäßen Einrichtung harmonischer an, ohne dass der besondere Charme alter Balken verlorengehen würde.

8. Im Außenbereich

Wir machen einen kurzen Exkurs in den Außenbereich. Auch auf Terrasse, Veranda und Balkon sind Holzbalken immer gerne gesehen. Sie spenden Schatten oder können mit einem geschlossenen Dach versehen werden und so den Außenraum witterungsbeständig machen. Oft lässt man sie auch von wildem Wein, Efeu oder Rosen beranken oder versieht sie mit luftigen Vorhängen im entspannten Ibiza-Style. Ebenfalls überzeugt hat uns diese Version mit hängenden Pflanztöpfen und Lampen, die für eine wohnliche, stimmungsvolle Atmosphäre sorgen.

9. Moderne Geradlinigkeit

Dieses Foto zeigt, dass es nicht immer alte Balken sein müssen, die man für den gewünschten Effekt freilegt. Man kann die angesagte Holz-Optik auch mit neuen Konstruktionen erzielen und in Räumen und Wohnungen umsetzen, die gar nicht über die Möglichkeit verfügen, vorhandene Balken in die Raumgestaltung miteinzubeziehen. In diesem Fall sorgt ein Gebilde aus hellen, schmalen Holzlatten für ein spannendes Gesamtbild, welches den reduzierten, geradlinigen Look unterstreicht und ihm das gewisse Etwas verleiht.

10. In luftigen Höhen

Zum Schluss haben wir noch ein besonders eindrucksvolles Projekt für euch, welches durch die doppelte Deckenhöhe imponiert. Ganz oben bringen Holzbalken Struktur und Tiefe mit, darunter setzt eine Galerie mit Glasgeländer moderne Kontraste. Das Holzthema wird in der Einrichtung wieder aufgegriffen und auch im sehr zeitgemäßen, schnörkellosen Stil interpretiert. Wichtig: Massive Holzbalken brauchen immer viel Luft und Licht um sich herum, damit sie den Raum nicht erdrücken oder unnötig klein und beengt wirken lassen.

Nun geht's an die Umsetzung

Nun habt ihr viele tolle Ideen unserer Architekten in Bezug auf die moderne Gestaltung von Balken lesen können. Wir sind uns sicher, dass auch für euch und euer Haus eine Variante dabei ist. Wir haben euch moderne Einrichtungsstile und Varianten gezeigt, wie ihr Deckenbalken verkleiden könnt, wie ihr Holzbalken streichen könnt (in diesem Fall in einem schlichten Weiß) und wie ihr Dachbalken sonst noch nutzen könnt. Wir hoffen, unsere Balkenverkleidung Ideen haben euch gefallen und wir sind gespannt, wie ihr eure Decke mit Holzbalken gestalten werdet. Auf diese Weise könnt ihr eurem Wohnraum einen ganz neuen Touch verleihen.

 

Lest euch auch unser Ideenbuch durch, in dem wir auf die Pflege von Balken eingehen. Wir informieren euch darüber, was ihr zu beachten habt.

25 geniale Ideen für deine Dusche
Arrow navigation 3b3136b1
Wie würdet ihr freiliegende Holzbalken interpretieren und gestalten? Oder ist dieser Look vielleicht sogar überhaupt nichts für euch?
VIO 302 - Terrasse FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Moderner Balkon, Veranda & Terrasse

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern