Gipskarton: 15 fabelhafte Ideen für dein Zuhause!

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Gipskarton: 15 fabelhafte Ideen für dein Zuhause!

Anne Krusche – HOMIFY Anne Krusche – HOMIFY
Moderner Flur, Diele & Treppenhaus von Andréa Carvalho Arquitetos Associados Modern
Loading admin actions …

Er lässt sich leicht verarbeiten, ist kostengünstiger als viele andere Materialien und wird in den verschiedensten Größen verkauft, sodass er sich perfekt für zahlreiche Projekte im Haus eignet: Gipskarton! Ob für offene Räume, um Wohnbereiche voneinander abzutrennen, oder für die Gestaltung von eingebauten Regalen oder Nischen – kaum ein Material ist so vielseitig. Von der Wand über den Schrank bis zur Decke: Wir zeigen euch heute einige Beispiele für den Einsatz von Gipskarton, die ihr selbst nachmachen oder von einem Profi realisieren lassen könnt.

1. Ein Schrank

Elfa Einbauschrank Skandinavische Schlafzimmer von Elfa Deutschland GmbH Skandinavisch
Elfa Deutschland GmbH

Elfa Einbauschrank

Elfa Deutschland GmbH

Mit Gips lassen sich die verschiedensten Oberflächen erzeugen – von glatten bis zu künstlerischen Designs. Dieser kleine Kleiderschrank findet in einer Ecke des Schlafzimmers seinen Platz und besteht aus einfachen Gipsblöcken. Eine einfache und günstige Möglichkeit, um zusätzlichen Stauraum zu schaffen.

2. Spektakuläre Formen

Einer der größten Vorteile von Gips ist, dass ihr wirklich genau das Ergebnis erreichen könnt, was ihr euch vorgestellt habt. Denn das Material ist formbar und kann so zu einem Design verarbeitet werden, dass für ganz unterschiedliche Geschmäcker und Einrichtungsstile gemacht ist.

3. Eine Trennwand

Gipsplatten eignen sich optimal, um Wohnbereiche in offenen Räumen voneinander abzugrenzen. Das Finish kann individuell gewählt werden und richtet sich nach dem eigenen Einrichtungsstil.

4. An der Decke

Auch um der Decke eine besondere Optik zu verleihen, eignet sich Gipskarton hervorragend. Fügt man ein innovatives Lichtdesign hinzu, wird die Decke schnell zum Highlight des Raumes.

5. Eine besondere Beleuchtung

Licht und Form können bei der Verwendung von Gipskarton individuell angepasst werden. Bei diesem Beispiel wurden LED-Leuchten im Inneren integriert. Dabei ist zu beachten, dass man mindestens etwa 20 cm Platz benötigt, um die Lichter zu platzieren.

6. Die Deckenhöhe verändern

Hier sehen wir, dass eine Gipsplatte verwendet wurde, um die Deckenhöhe zu senken. Wenn ihr dies gern zuhause nachmachen möchtet, beachtet, dass man eine Mindesthöhe von 2,40 m einhalten sollte.

7. Der Eingangsbereich

Gips trocknet sehr schnell und ermöglicht eine schnelle Installation von Wänden in kleineren Bereichen des Hauses. Falls ihr beispielsweise dem Flur eine neue Optik geben möchtet, ist Gipskarton der ideale Baustoff. In diesem Beispiel sehen wir eine Wand mit kleinen Nischen aus Holz, in denen sich Deko-Objekte effektvoll platzieren lassen. Durch die integrierte Beleuchtung wirkt diese Art der Dekoration noch schöner!

8. Offene Regale

Offene Regale sind einer der schönsten Möglichkeiten, zusätzlichen Stauraum zu schaffen und dem jeweiligen Raum eine individuelle, persönliche Dekoration zu geben.

9. Im Flur

Der Flur des Hauses ist häufig ein vergessener Raum. Denn in vielen Fällen ist dieser eher schmal, sodass es schwer ist, Möbel zu platzieren. Wie wäre es mit einem flachen Schrank aus Gipskartonplatten, um dort Bücher und dekoratives Geschirr abzulegen oder dem Bereich mit einigen Bilderrahmen mehr persönliches Flair zu verleihen?

10. Der Kopfteil des Bettes

Das Bett ist eines der wichtigsten Möbelstücke im Schlafzimmer. In diesem Beispiel geht die Aufmerksamkeit jedoch über das Bett hinaus. Denn darüber wurde ein offenes Regal und eine kunstvolle Gips-Malerei realisiert. Ein inspirierendes Beispiel, wie das Kopfteil des Bettes zu einem individuellen Highlight werden kann!

11. Mehr Stauraum im Bad

Im Bad fehlt es oft an zusätzlichem Stauraum. Wir sind begeistert von diesem wunderschönen Gips-Regal, dass mit praktischen Nischen ausgestattet ist und gleichzeitig herrlich dekorativ wirkt.

12. Eine Mauer

Wir sind daran gewöhnt, dass Trennwände im Haus am Boden beginnen und in der Regel bis zur Decke reichen. In diesem Beispiel sehen wir eine Mauer, die an der Decke beginnt. Dies ist möglich, da Gipskarton extrem leicht ist. So entsteht eine Trennung, die in der Mitte offen ist und so dafür sorgt, dass beide Wohnräume weiterhin verbunden bleiben.

13. Die TV-Wand

Was haltet ihr von dieser TV-Wand? Sie trennt Küche und Wohnzimmer voneinander und bildet gleichzeitig Platz für TV-Gerät, Receiver und Deko-Objekte. Besonders schön ist das Lichtdesign hinter der Wand, dass eine warme und gemütliche Atmosphäre erzeugt.

14. Ein Kamin

Ihr wünscht euch die Wärme und Gemütlichkeit eines Kamins im Wohnzimmer? Dann lasst euch von diesem Beispiel inspirieren, dass rustikale Ziegel mit einer modernen Wand aus Gips verbindet.

15. Räume schaffen

Mit einer Gipsmauer kann man Wohnbereiche voneinander abtrennen und erhält im Idealfall zusätzliche Räume oder Nischen. Die Wand in diesem Beispiel ist nicht versiegelt und ermöglicht somit eine Verbindung zwischen den beiden Teilen des Wohnbereiches. Nutzt eure Kreativität, um außergewöhnliche Ergebnisse zu erreichen. Es gibt unzählige Dinge, die ihr mit Gipskarton tun könnt!

Was sind eure Erfahrungen mit Gipskarton?
VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern