Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Der perfekte Frühlingsgarten? So gehts!

Marie Carstens Marie Carstens
Loading admin actions …

Auch wenn es draußen noch kalt und ungemütlich ist, steht in einigen Wochen der Frühling vor der Tür. Die ersten Vorboten strecken  bereits ihre Köpfchen aus der Erde, um unseren Garten schon bald mit frischen Farbtupfern zu schmücken. Frühblüher wie Schneeglöckchen, Krokus und Osterglocke verzaubern den noch winterlichen Garten mit einem Hauch von Fröhlichkeit. Wer im Herbst vergessen hat, Blumenzwiebeln in die Erde zu setzen, hat eine zweite Chance verdient. Die Hauswand oder ein heller Schuppen sind der ideale Ort, um Zwiebeln in kleine Töpfe zu setzen und diese noch rechtzeitig zu ziehen. Wer den perfekten Frühlingsgarten planen möchte, kann schon jetzt damit beginnen. In diesem Ideenbuch möchte wir euch ein paar schöne Ideen und tolle Tipps nahelegen, die euren Garten in diesem Frühjahr strahlen lassen.

Einen Bereich auswählen

LANDHAUSGARTEN IN DER UCKERMARK:  Garten von Büro Christian Meyer
Büro Christian Meyer

LANDHAUSGARTEN IN DER UCKERMARK

Büro Christian Meyer

Zu aller erst müsst Ihr einen Bereich wählen, der in einem fröhlichen Frühlingsgarten verwandelt werden soll. Hier bietet sich zum einen der Vorgarten, zum anderen der Bereich in Terrassennähe an. Da ihr zu dieser Jahreszeit sowieso die meiste Zeit im Innenbereich verbringt, kommt es darauf an, die einsehbaren Bereiche eures Gartens zu gestalten. Der Bereich vor dem Haus spielt eine besonders große Rolle, denn dieser ist nicht nur eure Visitenkarte, er beglückt auch euer Gemüt wenn ihr nach Hause kommt. Wer mag, kann natürlich auch einen Experten beauftragen, der den Garten gestaltet und fachmännisch vorbereitet.

Den Garten aufräumen

Über den Winter ist es nicht weiter schlimm, wenn sich Laub und Geäst auf den Beeten ansammelt. Der erste Schritt zu einem schönen Frühlingsgarten ist allerdings eine kleine Aufräumaktion. Während das Laub auf den Beeten die zarten Sprosse noch vor Frost und Kälte schützt, ist es auf den Rasenflächen eher unerwünscht. Mit einer großen Laubharke solltet ihr dieses entfernen und auf dem Kompost oder in der grünen Tonne entsorgen. Die Schneeschaufel, der Rest von eurem Tannenbaum und andere Gegenstände sollten weggeräumt und fachgerecht entsorgt werden. Der Gartenweg, der Weg zu eurem Haus und euer Eingangsbereich sollten sauber gemacht werden. Die Beet- bzw. Rasenkante kann mit einem Spaten nachbearbeitet werden, um eurem Garten einen gepflegten Look zu verpassen. Stauden, die unter der Schneelast abgeknickt sind, müssen jetzt abgeschnitten werden. Diese Arbeit muss unbedingt erledigt werden, bevor die neuen Sprosse aus der Erde schießen und beim Beschneiden beschädigt werden könnten.

Den Boden vorbereiten

 Garten von Dal Ben Giardini
Dal Ben Giardini

I nostri servizi di manutenzione: CONCIMAZIONI DEL PRATO.

Dal Ben Giardini

Die Bodenvorbereitung im Frühjahr beginnt etwas sanfter als zu anderen Jahreszeiten. Damit sich Winterlinge besser vermehren können, muss Unkraut vorsichtig per Hand gezupft werden. Wer möchte, dass sich Schneeglöckchen, Krokusse und Co. im Frühlingsgarten ausbreiten, sollte auf wilde Umgrabungen verzichten. Zum Schutz können die Pflanzen zusätzlich in Heckennähe oder unter Sträuchern platziert werden.  Auch hochgefrorene Stauden, dessen Wurzeln die Erde leicht anheben, können neu eingepflanzt oder vorsichtig angedrückt werden.

Pflanzen auswählen

LANDHAUSGARTEN IN DER UCKERMARK:  Garten von Büro Christian Meyer
Büro Christian Meyer

LANDHAUSGARTEN IN DER UCKERMARK

Büro Christian Meyer

Die Pflanzen, die euren Garten zu dieser Jahreszeit mit ein wenig Farbe verleihen, sind niedliche Frühblüher. Neben Schneeglöckchen und Krokussen, die bereits im Februar zu blühen beginnen, sind vor allem Osterglocken und Tulpen die Stars des Frühlingsgartens. Auch Büsche wie die Zaubernuss, die Schneekirsche und der Winterjasmin verzaubern Hecke und Beet mit fröhlichen Farbtupfern. Das Angebot in den Blumenläden ist bereits groß. Günstige Angebote locken uns, unseren Garten schon jetzt mit Primeln, Hyazinthen und kleinen Narzissen zu verschönern. Hier ist jedoch Obacht angesagt, da diese bei Frost absterben. Wer mag, kann sie dekorativ auf der Terrasse oder vor dem Hauseingang platzieren, muss sie aber bei angekündigten Temperaturen unter null Grad im geschützten Innenraum unterbringen.

Eine gemütliche Sitzecke planen

Massivholzbank Servang:  Balkon, Veranda & Terrasse von homify
homify

Massivholzbank Servang

homify

Sobald die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken brechen, wird der Aufenthalt im Frühlingsgarten zum  Genuss. Ein windgeschütztes Plätzchen lädt zum Verweilen ein und weckt die verschlafenen Lebensgeister. Mit witterungsfesten Gartenmöbeln könnt ihr zu dieser Jahreszeit nichts verkehrt machen. Eine kuschelige Wolldecke und ein paar flauschige Kissen sorgen für den richtigen Gemütlichkeitsfaktor. Und wenn es doch nochmal zu einem verspäteten Wintereinbruch kommen sollte, sorgen die Gartenmöbel auch mit Schneehäubchen für ein wohnliches Gefühl im Garten.

Auf Frost und Schnee gefasst sein

Auch wenn wir bereits fest auf den Frühling eingestellt sind, kann es immer vorkommen, dass der Winter einen Strich durch die Rechnung macht. „Der April macht, was er will“ ist ein Sprichwort, das dieser Monat zu Recht verdient. Je nach Gebiet und Lage eures Wohnhauses müsst ihr bis Mai mit Bodenfrost rechnen. Erst nach den Eisheiligen Mitte Mai könnt ihr sicher sein, dass auch frostempfindliche Pflanzen ohne Bedenken im Außenbereich überleben. Durch das meteorologische Phänomen kann es passieren, dass eiskalte Luftströme aus dem Polargebiet bis auf europäisches Festland gedrückt werden und hier für unerwarteten Frost sorgen. Wie ihr euren Garten im Winter noch schöner gestalten könnt, erfahrt ihr in diesem Ideenbuch.

Schnittmaßnahmen

Ein sonniger, frostfreier Tag im Februar ist die perfekte Zeit, um Blütenschnitte an Flieder, Weigelie und anderen Sommerblühern vorzunehmen. Damit sich die Blütentriebe rechtzeitig und üppig entwickeln können, solltet ihr diese jetzt kräftig zurückschneiden. Umso länger ihr hiermit wartet, umso blühfauler werden die dekorativen Eyecatcher. Als nächstes sollten die alten, vertrockneten Blüten eurer Hortensien oberhalb des neuen Triebes abgeschnitten werden. Auch erfrorene Triebe können entfernt werden. Um festzustellen, welche Triebe beschnitten werden sollen, könnt ihr einfach einen kleinen Test durchführen: Kratzt mit eurem Daumennagel einfach ein bisschen der Rinde ab. Wenn das Gewebe darunter trocken und holzig ist, könnt ihr diesen Zweig einfach abschneiden. Alle anderen bitte stehenlassen! Auch immergrüne Pflanzen wie Kirschlorbeer und Buchsbaum möchten beschnitten werden. Blätter, die sich durch Frostschäden dunkel gefärbt haben, müssen ebenfalls entfernt werden.

Im Internet Schnäppchen schlagen

LANDHAUSGARTEN IN DER UCKERMARK:  Garten von Büro Christian Meyer
Büro Christian Meyer

LANDHAUSGARTEN IN DER UCKERMARK

Büro Christian Meyer

Wer schlau ist, kümmert sich schon jetzt um die Vorräte für seinen Garten. Gerade im Internet sind um diese Jahreszeit einige Schnäppchen zu holen, die euch bares Geld sparen können. Neben nützlichem wie Gartenerde, Gartengeräte und Blumensamen findet ihr hier auch tolle Accessoires und Dekoideen, die euer kleines Paradies optisch aufwerten. Ganz egal, in welchem Stil ihr euren Garten gestaltet – schöne Dekorationselemente sorgen auch im Außenbereich eures Zuhauses für die perfekte Atmosphäre. Kleine Figuren, Stecker oder Zaungeister verleihen eurem Garten das gewisse Etwas und können hier und da für ein wenig Abwechslung sorgen.

Wie bereitet ihr euren Garten auf den Frühling vor?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern