10 unverwechselbar rustikal moderne Einrichtungsideen

Simone Orlik Simone Orlik
BRANDO concept Moderne Wohnzimmer
Loading admin actions …

Wer hier ist Liebhaber natürlicher Materialien für das eigene Haus? Die heben jetzt bitte die Hand! Denn dieser Artikel ist wie für Euch gemacht. Heute wollen wir uns damit beschäftigen, wie wir unseren rustikalen Einrichtungsstil zu Hause noch mal toppen könnten – und dabei trotzdem zeitgenössisch wohnen!

Rustikale Gestaltungsideen für das Haus sind gerade im Herbst und Winter immer mehr im Trend. Warum das so ist? Weil sie so wunderbar einzigartig sind. Nehmen wir als Beispiel die Materialien Stein oder Holz: Durch ihr natürliches Wachstum sind alle Produkte zwar vielleicht genormt, sind aber durch ihre unterschiedlichen Maserungen einzigartig und unverwechselbar. Und weil wir uns gerne mit Naturprodukten umgeben, macht es Sinn, diese soweit es unser Einrichtungsstil erlaubt, ins Haus zu holen.

Wir haben heute 10 fantastische Ideen mitgebracht, die Eurem Zimmer ein rustikales, aber trotzdem modernes Ambiente verleihen.

1. Wandverkleidungen aus Stein

Stein ist eines der Materialien, das schon immer mit rustikalen Einrichtungen verbunden waren. Das heißt aber nicht, dass Stein deswegen an sich altmodisch sein muss. Denn gut ist: Er passt perfekt zu vielen anderen Stilen, auch zu sehr zeitgenössischen Einrichtungsideen, wie wir im ersten Beispiel sehen. Nun haben wir gerade in Neubauten nicht mit rustikalen Steinwänden zu tun, da die Bauweise heute eine ganz andere ist. Allerdings lassen sich mit Riemchen wie hier im Bild Wände täuschen echt nachempfinden. Nur, dass sie keine tragende Wand bilden, sondern nur zu Dekozwecken auf die Wand geklebt werden. Riemchen gibt es heute in vielen verschiedenen Mustern und Steinarten.

2. Kombination verschiedener Materialien

Ein schöner und meistens passender Weg, um Eure Räume mit rustikalen Ideen zu gestalten, ist eine Mischung verschiedener Materialien. Denn Stein ist natürlich nicht das einzige Naturprodukt, das sich im Haus einsetzen lässt. Einer der Hautplayer ist immer noch Holz. Und der hat im Gegensatz zum Stein den Vorteil, eine gewisse Eigenwärme zu haben und so jedem Ambiente einen ganz gemütlichen Hauch zu verpassen. In der Kombination wirken Stein und Holz wunderbar, denn sie ergänzen sich quasi perfekt. Aber auch Beton, Keramik oder Aluminium sorgen dafür, individuelle Kombinationen umsetzen zu können. Was sind Eure Lieblinge unter den Naturprodukten? Sprecht doch einmal mit einem Raumausstatter über Euer Projekt. Die wissen meistens sehr genau, was zusammenpasst!

3. Die Beleuchtung – ein wichtiger Aspekt!

Egal, welchen Raum Ihr nun gestalten wollt: Denkt bitte immer an die entsprechende Beleuchtung der Räume. Denn sie ist selbst ein wichtiges Gestaltungselement, was früher unterschätzt wurde, aber immer mehr an Bedeutung gewinnt. Durch Deckenlampen, Spots, die aus der Decke, Wand oder dem Boden kommen, oder Tisch- und Stehlampen lassen sich einzigartige Raumgestaltungen erzeugen. Die unterschiedlichen Lichtquellen dienen dabei häufig den verschiedenen Funktionen im Raum. So brauchen wir zum Lesen einen gut beleuchteten Bereich für die Augen, in der Küche hilft eine kräftige Deckenlampe dabei, Essen und Getränke zuzubereiten. Und eine romantische Stimmung stellt sich durch Lichtinsel und indirektes Licht ein.

4. Holzbalken

Wer liebt auch noch die wunderschönen Holzbalken, die wir häufig in Ferienhäusern oder alten Gebäuden bewundern dürfen? Dieses architektonische Element ist unverwechselbar mit einem rustikalen Einrichtungsstil verbunden. Aber dennoch lässt sich auch dieses Element mit zeitgenössischen Aspekten kombinieren. Ob es sich bei den Holzbalken nun um ein original, zum Beispiel in einem alten Landhaus, handelt oder um einen Neubau, spielt dabei keine Rolle.

5. Die passende Auswahl an Möbeln

Möbel gehören zur rustikal modernen Gestaltung ebenso dazu, wie jedes andere Bauelement. Dabei finden wir die Möglichkeit immer gut, moderne Möbel in eine sonst rustikale Einrichtung zu integrieren. Denn die Kombination gelingt auch ohne einen Fachmann an der Seite fast immer. Je minimalistischer die Möbel gestaltet sind, umso besser kommt die Kombination der Stile zum Tragen. Vorsichtig sein, solltet Ihr allerdings damit, rustikale Möbel zu rustikalen Bauelementen zu gesellen. Das kann dazu führen, dass der Gesamtlook zu trist wird.

6. Einzigartige Holzvertäfelungen

Sie waren einmal in Einfamilienhäusern unendlich beliebt und sind dann aber durch ihren häufig sehr altmodischen Look aus der Mode gekommen: Wir sprechen von Holzvertäfelungen, die gerade jetzt wieder beliebter werden. Allerdings sind sie meistens extrem funktional und minimalistisch gestaltet. So spricht zum Beispiel in diesem Bild die Holzmaserung für sich und nicht ein darüberliegendes Design. Wir finden es toll, gerade in Kombination mit der hellen Küche. Und Ihr?

7. Nischen

DFH Wängi skizzenROLLE BadezimmerAblagen
skizzenROLLE

DFH Wängi

skizzenROLLE

Nischen sind ein weiterer Trend in der Inneneinrichtung, werden aber häufig noch komplett unterschätzt. Dabei können Nischen für Bücher da sein, in Duschkabinen für Zubehör und in Außenanlagen für schöne Sitzecken. Mit solchen Nischen lassen sich auf originelle Weise tolle Highlights schaffen. Ein attraktives Design bekommen sie zum Beispiel durch eine Auskastung aus Holz mitten in einer Wand aus Beton, Stein oder Putz.

8. Ziegelwände, die freiliegen

homify Moderne Wohnzimmer

Wow: Was hat dieser Raum nur für eine Wirkung! Vor der rustikalen Wohnzimmerwand aus unverputzten Ziegelsteinen kommen die modernen Loungemöbel noch einmal besser zum Vorschein. Toll sind dabei die gradlinigen Strukturen der Möbel, die sich auch in der Grundstruktur der Ziegel und übrigens des Raumes wiederfinden. Pfiffiges Highlight ist das außergewöhnliche Beleuchtungssystem. 

9. Räume lieben schön gestaltete Symmetrien

Habt Ihr jemals darüber nachgedacht, dass selbst das kleinste Detail in einem Raum das gestalterische Gleichgewicht komplett verändern kann? Feinste Nuancen wie zum Beispiel eine Farbe oder eine Auswahl an Accessoires können das Erscheinungsbild eines Raumes komplett verändern. Die Regale im nächsten Bild bieten eine perfekte Oberfläche für Bücher, Bilder oder andere Details. Passend dazu kommt die Beleuchtung daher, die symmetrisch zum Regal passt. Wir meinen: Eine perfekte Ergänzung aus neuen und alten Wohn-Elementen. 

10. So gemütlich: Rustikal angehauchte Ecken zum Relaxen

Wir schließen unsere heutige Ideensammlung noch einmal mit dem Blick in die Leseecke eines Raumes. Auch hier basiert die Gestaltung auf natürlichen Materialien wie Holz, die aber in fast futuristischer Gestaltung daherkommen. So wird ein rustikales Material auf simple Weise in die Neuzeit geholt. Und Wohlfühlen? Das macht hier trotzdem Spaß! 

In welchem Raum unserer Sammlung würdest Du Dich besonders wohlfühlen?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern