Innovativ wohnen

Sophie Pussehl Sophie Pussehl
Loading admin actions …

Man merkt, die Architekten und Innenraumgestalter von WORKSHOP GRYNEVICH DMITRIY sind jung, kreativ und wissen genau, was sie wollen. Bei der architektonischen Gestaltung und Innenausstattung setzen sie auf globale Trends ihrer Generation. Das Ergebnis sind einfache, expressive Formen und klare Linien, wobei im Vordergrund stets Funktionalität und Materialien stehen sowie vor allem eins: Individualität. 

Davon spricht auch das von den Experten errichtete Energiesparhaus GH-2, das kompakt aber gleichzeitig sehr geräumig und vor allem in seiner Erscheinung prägnant ist. Dahinter verbergen sich technologische Innovationen und eine sinnvolle Nutzung der Ressourcen, sodass die Formel hier eindeutig aufgeht: Individuelles Wohnen + energieeffizientes Design = Innovation pur! 

Durchdachtes Konzept

Auf einer Gesamtfläche von 190 Quadratmetern ist das Einfamilienhaus optimal konzipiert. Bei der Gestaltung wurde auf energiesparende Materialien wie Holz gesetzt, das langlebig und durch seine Beschaffenheit sehr effektiv ist. Eine ebenso wichtige Rolle spielt die Dichtheit von Außenwänden, Böden sowie Keller und das Heiz-Lüftungssystem. Alle technischen Verknüpfungen wirken sich positiv auf die wirtschaftliche Leistung des Hauses aus. Das Energiesparsystem geht dabei aber nicht auf Kosten des Komforts zurück - im Gegenteil! 

Das Äußere des Hauses besticht durch seine reduzierte, dem Energiesparkonzept gerecht werdende, aber überaus moderne Bauweise. Über die sich an der Außenseite befindende Wendeltreppe gelangt man auf die Dachterrasse, von wo aus man einen tollen Blick über die umliegende Landschaft hat.

Das macht sich bezahlt

Die Rückseite gestaltet sich ähnlich dezent wie die vordere Seite, wenngleich hier verstärkt auf Holz bei der Gestaltung der Fassade gesetzt worden ist. Der Einsatz von energiesparenden Materialien muss nicht viel teurer als der Einsatz von klassischen Versionen sein. Zumindest machen sie sich langfristig durchaus bezahlbar. Auf dieser Basis ist effizientes Wohnen möglich. 

Vom stillen Eingang aus führen Feldsteine ab und weisen den Weg in den naturbelassenen Garten. Erholung bekommt hier einen neuen Stellenwert. 

Kochzeile

Die Platzierung der Küche wurde direkt am vertikal verlaufenden Fenster vorgenommen, wodurch das Tageslicht optimal genutzt werden kann. Die Küchenschränke legen sich wie ein aufrecht stehendes U darum und nutzen die Fläche optimal aus. Dabei präsentiert sich die Kochecke in dezentem, schwarz-mattem Design. 

Cooles Interieur-Design

Die Küche gestaltet sich offen mit fließendem Übergang zum Essbereich und anschließender Relax-Zone. Vor allem der Essbereich überzeugt durch sein individuelles Design. Der Chair One von Konstantin Grcic im coolen Industrie-Stil findet achtmal Platz um den Tisch mit individuellem Standbein. Das runde, aus mehreren Sitzmöglichkeiten zusammengefügte Sofa zeigt sich ebenso trendbewusst. Die zusätzlich, bis zur Hälfte abgehängte Decke hat nicht nur die zusätzliche Funktion der Isolierung, gleichzeitig verleiht sie dem Raum durch die indirekt lichtspendenden Elemente eine heimelige Atmosphäre. 

Weitere Ideen, wie ihr euer Wohnzimmer einrichten und für ein stilvolles Ambiente sorgen könnt, findet ihr hier

Schlafgemach

Runde Formen bestimmen auch das Design im Schlafzimmer. Das ovale Bett mit höher verlaufendem Kopfende und dem vorgelegten Flokati-Teppich spricht für einen ausgewählten Geschmack. Was die Deckenbeleuchtung angeht, hat man sich auch hier kreative Gedanken gemacht. So sorgen punktuell gesetzte Deckenleuchten in Kreisform für spannende Lichtverhältnisse. Daneben bilden der Egg Chair von Arne Jacobsen, die Wand in cremefarbener Steinoptik sowie die Fototapete mit farblich passendem, floralem Muster weitere Highlights. In Form von Vasen und dem versetzten Wandregal für Bilder und Bücher wird der Raum um dekorative Wohnaccessoires mit Funktion bereichert. Zusammen mit den verschiedenen Materialien und Strukturen entstand ein Raum mit hohem Gemütlichkeitsfaktor und besonderem Flair, der zum Wohlfühlen einlädt. 

High class Badezimmer

Erwähnenswert ist auch das Badezimmer, das von exklusiver Ausstattung ist. Geradezu inszeniert wirkt die ovale, freistehende Badewanne. Von einem dekorativen Bett aus Kieselsteinen umgeben, kann von hier aus sogar bei einem Film entspannt werden. Und wem nicht nach baden, sondern nach saunieren zumute ist, dem sei dies durch die nebenstehende Sauna ermöglicht. Durch ihre schlichte Grundform und der verglasten Front fügt sie sich unaufdringlich in das Badezimmer ein und dient zugleich als Raumtrenner. Für natürliches Flair sorgt die unterhalb des Fernsehers verlaufende Pflanzenreihe, die ebenso dekorativ wie geschmackvoll ist. Die hohen Decken verleihen auch diesem Bereich seine Großzügigkeit und die Verkleidung aus Holz dient einem angenehmen Raumklima. Erholung wird hier groß geschrieben!  

Seid ihr ebenso vom Konzept des Hauses überzeugt? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern