Vom tristen Reihenendhaus zum stylischen Zuhause

Lisa – homify Lisa – homify
Google+
Loading admin actions …

Drei Etagen, 270 Quadratmeter Wohnfläche, Garten, zentrumsnahe Lage – das Reihenendhaus in Bonn-Beuel hatte eigentlich alles, wovon viele Familien träumen. Und doch konnte es nicht auf ganzer Linie überzeugen. Das altmodische Design und die suboptimale Aufteilung veranlassten die Bauherren schließlich zum Handeln. Das Haus sollte komplett entkernt und das Dachgeschoss grundlegend neu gestaltet werden. Die beauftragten Experten der Beissel Schmidt Architekten haben sich genau an den Kundenwünschen orientiert und dank gezielter Umbauarbeiten die Immobilie in ein wahres Schmuckstück verwandelt.

Gartenfassade vorher

bestand _ gartenfassade:   von beissel schmidt architekten
beissel schmidt architekten

bestand _ gartenfassade

beissel schmidt architekten

Unmoderne Dachziegel, mausgraue Fassadenverkleidung, kleine Fenster – vor dem Umbau wirkte das Haus etwas farblos, langweilig und unproportioniert. Dabei waren die drei Etagen mit Garten wahrlich keine schlechte Grundlage für ein familienfreundliches Haus mit Stil. Um ein zeitgenössisches Design zu erhalten und den Wohnkomfort zu steigern, musste allerdings einiges passieren.

Abbruch des Dachstuhls

Auf diesem Bild erkennt man sehr schön die Ausmaße der Umbauaktion. Komplett mit einem Baugerüst verkleidet, wurde am Bestandsgebäude ordentlich gewerkelt. Die Bauherren entschieden sich dafür, das Dachgeschoss komplett neu zu gestalten. Dazu wurde der alte Dachstuhl des Satteldachs samt Gaube abgerissen und anschließend in optimierter Form neu aufgesetzt.

Gartenfassade nachher

gartenfassade nach umbau + rückbau:   von beissel schmidt architekten
beissel schmidt architekten

gartenfassade nach umbau + rückbau

beissel schmidt architekten

Nach den Umbaumaßnahmen zeigt sich die Gartenfassade mit glatt verputzter Fassade in Weiß und Grau, vergrößerten Fenstern und optimiertem Vorbau. Dieser bietet jetzt im Erdgeschoss einen geschützten Eingangsbereich und in der ersten Etage einen Balkon. Die Dachgaube wurde deutlich vergrößert und bietet Zugang zu einem zweiten Balkon. Zusammen mit der kleinen Terrasse, angesiedelt auf einem Podest vor der Tür, entstanden mehrere Außenbereiche, die den Wohnkomfort in diesem Haus erhöhen. 

Straßenfassade vorher

bestand _ straßenfassade über eck:   von beissel schmidt architekten
beissel schmidt architekten

bestand _ straßenfassade über eck

beissel schmidt architekten

Auch von der Straße betrachtet, präsentierte sich das Einfamilienhaus trist und wenig aufregend. Grau in Grau fristete es sein Dasein. Die aufgesetzten Minidächer auf Tür und Erker haben vielleicht vor Jahren mal gefallen, wirkten jetzt aber nur noch altbacken und erdrückend. Die vielen unterschiedlichen Komponenten ließen die Fassade unruhig und chaotisch erscheinen. Die zwei winzigen Dachgauben waren viel zu klein und ließen zu wenig Licht in den Bereich unterm Dach.

Straßenfassade nachher

straßenfassade nach umbau + rückbau:   von beissel schmidt architekten
beissel schmidt architekten

straßenfassade nach umbau + rückbau

beissel schmidt architekten

Jetzt zieht das Haus alle Blicke auf sich. Das liegt vor allem an der knallroten Farbe, die man für den Erker wählte. Dieser farbliche Akzent kontrastiert die ansonsten zurückhaltend gestaltete Fassade und ist ein echter Hingucker im Einheitsbrei der Reihenhäuser. Türüberdachung und Erkerabschluss sind nun flach gestaltet, was für einen modernen Look sorgt. Die stark vergrößerte Gaube gibt dem Haus eine ansprechende Silhouette und ist viel besser nutzbar, als seine zwei mickrigen Vorgänger.

Wohnbereich

Werfen wir jetzt einen Blick ins Innere. Frische, weiße Wände gesellen sich zum edlen Holzboden in nussigem Ton. Die offene Gestaltung lässt Koch-, Ess- und Wohnbereich miteinander verschmelzen – ideal für ein kommunikatives Familienleben. Die Einrichtung ist ein interessanter Mix aus bequemen Polstermöbeln, innovativen Einzelstücken und beliebten Designklassikern. Punktuell eingesetzte Dekoration und stilvolle Leuchtmittel runden das Interieur ab.

Dachgeschoss

Das bereits von außen besichtigte, neu gestaltete Dachgeschoss überzeugt auch von innen. Bodentiefe Fenster lassen ein Höchstmaß an Tageslicht in den Raum fließen und bieten außerdem Zugang zu einem der Balkone. Der geschmackvoll-unaufdringliche Stil der Inneneinrichtung setzt sich bis unter das Dach fort. Es wurde eine stylishe Sitzecke in Beige- und Brauntönen eingerichtet, außerdem bietet sich der lichtdurchflutete Bereich ideal als Arbeitsplatz an.

Badezimmer

Der dunkle Holzboden zieht sich bis ins Bad und wird dort von den Arbeitsflächen und Fensterrahmen wieder aufgegriffen. Auch hier entschied man sich für den Farbakzent in Rot und versah eine Wand mit dem passenden Anstrich. In dem ansonsten schlicht in Weiß gehaltenen Raum sorgen der grazile Kronleuchter und die goldfarbene Fläche unter dem Waschbecken für verspielte Elemente. Mit welchen Elementen man das Bad modern einrichten kann, könnt ihr in unserem passenden Ideenbuch nachlesen.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern