Das Haus, das alles hat

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Wir haben euch heute mal wieder ein echtes Traumhaus mitgebracht, wenn ihr auf moderne Architektur und nahtlose Übergänge zwischen Wohnraum und Außenbereich steht und einen großen Pool mit vielen tropischen Pflanzen rundherum zu schätzen wisst. Genau euer Ding? Dann kommt mit auf unseren Rundgang durch dieses besondere Zuhause, das von Camilo Pulido Aquitectos als Ferienhaus in Kolumbien geplant und umgesetzt wurde.

Vorderseite

Der Ausgangspunkt für unseren Rundgang liegt vor dem Haus. Bereits auf den ersten Blick zeigt sich die moderne, einzigartige Architektur des zweistöckigen Gebäudes, das mit seinen kubischen Formen, reinen Volumina und dem Flachdach an den beliebten Bauhausstil angelehnt ist. Außergewöhnlich ist, dass sich das Haus auf der Eingangsseite mit großzügigen Fensterflächen seiner Umgebung öffnet und sich nicht so geschlossen und introvertiert präsentiert, wie viele moderne Bauten es auf der der Öffentlichkeit zugewandten Seite tun. Bereits hier wird deutlich, dass das Zusammenspiel von Architektur und Umgebung beim Entwurf eine wichtige Rolle spielt.

Rückseite

Auf der Rückseite wird die moderne kubische Architektur konsequent fortgeführt. Auch hier wird der strahlend weiße Baukörper von zahlreichen großen Glasflächen unterbrochen und geht so nahtlos in den Außenbereich über. Das Weiß der Fassade hebt sich vor dem blauen Himmel und der grünen Vegetation ab und ergänzt sie gleichzeitig auf sehr harmonische Weise.

Pool

Der Großteil des Gartens hinter dem Haus wird von einem großzügigen Swimmingpool eingenommen, dessen modernes Design sich an der Architektur des Gebäudes orientiert und zu seiner logischen Erweiterung wird. Zwischen dem Wasser und dem Innenraum dient lediglich eine Holzterrasse als Übergangszone, die zum Entspannen und Sonnenbaden einlädt und von der aus man direkt in kühle Nass abtauchen kann.

Geschickte Planung

moderner Pool von Camilo Pulido Arquitectos
Camilo Pulido Arquitectos

jacuzzi y espejos de agua.

Camilo Pulido Arquitectos

Bei der Planung des Hauses standen aber nicht nur Design und Komfort im Fokus, es ging den Architekten und den Bauherren auch darum, die Architektur in Harmonie mit der Natur zu gestalten und das Gebäude so nachhaltig wie möglich zu entwerfen. Dementsprechend wurde der Baukörper gemäß der Himmels- und Windrichtungen so geplant, dass er größtenteils natürlich belüftet werden kann und die Bewohner kaum auf eine Klimaanlage angewiesen sind. Darüber hinaus wurde die Vegetation rund um das Haus mit Bedacht so gewählt, dass auch sie dabei hilft, das Klima zu regulieren. Pflanzen kompensieren nämlich die Wärmeeinstrahlung, indem sie Wasser verdunsten und dazu beitragen, dass das Gebäude abkühlt.

Innenraum

Natürlich gibt es auch einen kleinen Einblick ins Innere des Hauses. Hier sehen wir im Hintergrund die offene Haustür, die in einen mit majestätischen Säulen begrenzten Eingangsbereich führt. Links verbindet die Treppe das Erdgeschoss mit der oberen Etage, vorne geht das Entree nahtlos in den Ess- und Wohnbereich über. Bei der Gestaltung des Innenraums wurde auf eine neutrale Farbpalette geachtet, bei der Weiß, Cremetöne und dunkles Braun eine harmonische Beziehung eingehen. Durch die offene Gestaltung können sich Luft und Licht ungehindert im gesamten Haus verbreiten.

Übergänge

Zum Schluss noch ein genauerer Blick auf die nahtlosen Übergänge, welche Innen- und Außenraum miteinander verschränken. Die großen Glasschiebetüren lassen sich komplett öffnen, sodass die Terrasse, der Garten und der Pool zu einer Erweiterung des Wohnraumes werden. Doch auch, wenn sie geschlossen sind, ergeben sich so spannende Blickbezüge in den Außenbereich und ein Gefühl des Draußenseins.

Wäre das ein Haus für euch? Wir freuen uns über eure Kommentare.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern