Gelungene Synthese aus Alt und Neu

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Hier bei homify lieben wir es, wenn alte Gebäude mit Geschichte auf moderne Entwürfe treffen und sich mit ihnen zu einem stimmigen, einzigartigen Gesamtbild vereinen. Ein solches Projekt haben wir euch heute mitgebracht. Es stammt aus der Feder des Berliner Architektenteams Möhring Architekten und zeigt, wie man Bauten aus dem 19. Jahrhundert raffiniert und behutsam mit zeitgemäßen Vorstellungen von modernem Wohnen kombinieren kann. Ausgangslage war ein schmales, aber langgestrecktes Grundstück, auf dem ein historisches Bestandsgebäude, welches unter Denkmalschutz steht, erhalten werden musste und von unseren Experten raffiniert und mit viel Fingerspitzengefühl um einen modernen Neubau erweitert wurde.

Vorderseite

Ansicht Eingang: moderne Häuser von Möhring Architekten
Möhring Architekten

Ansicht Eingang

Möhring Architekten

Bereits auf den ersten Blick wird das harmonische Miteinander von Bestand und Neubau deutlich. Das historische Gebäude rechts im Bild musste unbedingt erhalten bleiben, ohne dass die Straßenansicht von einem modernen Zubau verändert würde. Dementsprechend errichteten die Architekten das neue Wohnhaus auf der Rückseite und passten es in Kubatur, Farbgebung und Materialität behutsam dem Bestand an. Das zweigeschossige, neue Haupthaus wurde über einen eingeschossigen Gebäuderiegel und einen angeschlossenen Säulengang mit dem historischen Bau verknüpft.

Eingang

Eingangssituation: moderne Häuser von Möhring Architekten
Möhring Architekten

Eingangssituation

Möhring Architekten

Durch diesen Säulengang gelangt man zur Haustür. Rechts wurde ein weiterer neuer Gebäudeflügel unter die Arkade geschoben, welcher mit dem Bestandsgebäude aus dem 19. Jahrhundert verschmilzt. In dem historischen Teil befindet sich nun eine Werkstatt, in dem neuen Trakt, welcher die Eingangszone begleitet, wurden mit Abstell- und Technikräumen sowie einer Fahrradgarage die Nebenräume des Wohnhauses untergebracht.

Küche

Die großzügige Küche öffnet sich mit großen Fensterflächen dem Vorgarten und bietet freie Sicht auf den Säulengang, der zur Haustür führt. Auf der anderen Seite geht sie nahtlos in den Wohn- und Essbereich über. Durch die offene Gestaltung des Erdgeschosses ergeben sich spannende Blickbezüge vom vorderen Garten durch das Haus hindurch in den hinteren Außenbereich, und der gesamte Innenraum wird mit natürlichem Licht geflutet.

Wohn- und Essbereich

Wohnbereich mit großem Fenster: moderne Wohnzimmer von Möhring Architekten
Möhring Architekten

Wohnbereich mit großem Fenster

Möhring Architekten

Der weitläufige Wohn- und Essbereich befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes und wirkt durch die doppelte Deckenhöhe und die riesigen Glasflächen besonders luftig, hell und großzügig. Der dunkle Holzboden strahlt natürliche Wärme und entspannte Eleganz zugleich aus und bildet einen schönen Kontrast zu den weißen Wänden. Die Einrichtung ist modern und stylish gehalten und ergänzt die puristische Architektur perfekt.

Galerie

Blick von der Galerie:  Flur & Diele von Möhring Architekten
Möhring Architekten

Blick von der Galerie

Möhring Architekten

Durch die doppelte Raumhöhe des Wohn-Ess-Bereichs ergibt sich oben eine Galerie, welche die Schlafzimmer im Obergeschoss miteinander verbindet und ebenfalls über einen atemberaubenden Ausblick auf den Garten verfügt. Tatsächlich bilden Innenraum und Außenbereich ein räumliches Kontinuum, welches nur von den riesigen Fensterflächen unterbrochen wird.

Badezimmer

Badezimmer mit Duschnische: moderne Badezimmer von Möhring Architekten
Möhring Architekten

Badezimmer mit Duschnische

Möhring Architekten

Auch das Badezimmer wirkt durch und durch modern und minimalistisch. Mit den sandfarbenen Natursteinfliesen erscheint es wie ein Spiegelbild der äußeren Architektur des Hauses. Gleichzeitig dient diese Farbe als verbindendes Element zwischen Neubau und Bestand. Der Clou im puristischen Badezimmer ist die bodengleich begehbare Duschnische.

Rückseite

Ansicht vom Garten: moderne Häuser von Möhring Architekten
Möhring Architekten

Ansicht vom Garten

Möhring Architekten

Wir beenden unseren Rundgang durch dieses beeindruckende Projekt mit einem Blick vom hinteren Garten aus auf das Haus, das sich mit seiner dezenten Farbgebung und der reduzierten Silhouette perfekt seiner Umgebung anpasst und eine harmonische Ergänzung zum historischen Bestand bildet. Durch die große Glasfront ergeben sich Blickbezüge durch den Wohnraum hindurch bis auf die andere Seite des Hauses und den vorderen Garten.

Was sagt ihr zu dieser Verbindung aus Alt und Neu? Wir freuen uns über eure Meinung im Kommentarfeld.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern