Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

10 ausgefallene Ideen, um das Kinderzimmer zu gestalten

Andrea Lütkewitz Andrea Lütkewitz
Loading admin actions …

Damit euer Nachwuchs sich in den Räumen wohlfühlt, in denen er schlafen und spielen soll, ist auch immer eure elterliche Fantasie gefragt. Dabei gilt für jedes Alter, dass die Einrichtung so beschaffen sein sollte, dass sie gleichermaßen anregend wirkt und Gemütlichkeit ausstrahlt. Deswegen dürft ihr gerne mutig sein, wenn ihr Kinderzimmer gestaltet, sowohl mit der Verwendung von Farben, ungewöhnlichen Formen als auch der Dekoration – Kinder lieben alles, was bunt und auffallend ist.

Obwohl sich in Kinderzimmern im Laufe der Zeit immer wieder etwas ändert oder erneuert werden muss, ist es möglich, eine grundlegende Einrichtung zusammenzustellen, die viele Jahre überdauert. Mit unserer folgenden Ideenauswahl möchten wir euch zeigen, dass es möglich ist, praktische Notwendigkeiten mit außergewöhnlichen Einfällen zu verbinden. Wenn ihr euren Nachwuchs zudem in die Auswahl der Einrichtung einbezieht, können am Ende alle gleichermaßen zufrieden mit dem Ergebnis sein. Eines haben alle diese Ideen, Kinderzimmer zu gestalten, gemeinsam: Sie helfen dabei, Räume zu erschaffen, die großen Spaß machen und zwar sowohl euch als Eltern als auch euren Kindern!

Verbindungen herstellen

Kita "Kristiansand":  Schulen von MJUKA
MJUKA

Kita Kristiansand

MJUKA

Hierbei handelt es sich eigentlich um einen Raum einer Kindertagesstätte, die komplett von den Designern von MJuka eingerichtet worden ist. Das Konzept ist einer Reise durch Skandinavien nachempfunden, dabei geht es von hellen Gelb- und Grüntönen der Felder und Wiesen Dänemarks bis hin zu den eisigen Blautönen der Fjorde Norwegens – wo wir uns mit diesem Bild befinden. Hier wird sogar das Eis in den Lampen nachempfunden. Gibt es mehrere Kinderzimmer im Haus, ist diese thematische Gestaltung eine interessante Inspiration. Besonders toll, wenn es machbar ist: Der Wanddurchbruch. So wird auch eine tatsächliche Verbindung zum Zimmer nebenan geschaffen. Wir sind davon überzeugt, dass eure Kleinen von dieser Art, Kinderzimmer zu gestalten, begeistert sein werden.

Schubladenwunder

 Kinderzimmer von LA ALCOBA
LA ALCOBA

Habitación Juvenil melamina alta calidad.

LA ALCOBA

Warum Aufbewahrungskisten anschaffen und unter dem Bett oder im Schrank verstauen, wenn es auch leichter geht, Kinderzimmer zu gestalten? Dieses Bett macht das überflüssig, denn es ist ein regelrechtes Wunder, wenn es um notwendigen Stauraum geht. Unter und neben der Liegefläche gibt es zahlreiche Schubladen, die für Kleidung, Bettwäsche oder Spielzeug genutzt werden können. Außerdem dienen sie auf der linken Seite als Stufen, damit der Schlafplatz mühelos erklettert werden kann. Und das ist nicht nur ungemein praktisch, sondern bringt durch den Rot-Rosa-Mix lebendige Farbe ins Zimmer. Damit macht das Aufräumen Spaß!

Wohnen auf der Skateboardbahn

 Kinderzimmer von Nelson Design Limited
Nelson Design Limited

St James's Gardens, London

Nelson Design Limited

Viele Kinder begeistern sich schon zwischen dem achten und zehnten Lebensjahr für das absolut angesagte Skateboardfahren und werden über diese Idee, das Kinderzimmer zu gestalten, hoch erfreut sein. Der gesamte Raum wird einer Skateboardbahn nachempfunden, allerdings ist die Rampe nicht wirklich für spektakuläre Stunts gedacht, sondern zum Relaxen – sie ist mit Teppich versehen. Das Graffiti lässt sich entweder selbst erstellen oder – wem das zu aufwendig ist – mit einer Fototapete an die Wand zaubern. Richtig coole Sache!

Kinderzimmer gestalten mit klassischen Ideen

Wir sind begeistert von der Zeitlosigkeit dieser Kinderzimmergestaltung! In einer Altbauwohnung mit hohen Decken und Stuck kommt dieser Mix aus verschiedenen Vintage-Möbeln und -Accessoires besonders gut zur Geltung. Hier werden verschiedene Farben und Holzarten miteinander gemischt, was vor allem deswegen funktioniert, weil es sich um gedeckte Töne handelt. Auch der Fußboden und die Wände halten sich eher zurück, damit der Raum nicht überladen wirkt. Die Möbel sind als Basics zu verstehen, während in den Accessoires je nach Kindesalter variiert werden kann. Wir halten es deshalb für sehr wahrscheinlich, dass eure Kleinen auch noch als Teenager mit dieser Art, das Kinderzimmer zu gestalten, glücklich sein werden.

Für kleine Sportler

Kinder sind kleine Energiebündel und bewegen sich sehr gerne. Wenn euer Nachwuchs sich mit Vergnügen sportlich betätigt, warum dann nicht im Raum eine Trainingsecke integrieren – auch damit lässt sich ein Kinderzimmer gestalten. Wenn der Platz es zulässt, ist es nicht nur eine tolle Möglichkeit, im wahrsten Sinne des Wortes abzuhängen, es sieht auch noch super aus, wenn es farblich mit dem Rest der Zimmereinrichtung abgestimmt ist.

Kinderzimmer gestalten und Minimalismus wagen

Kinderzimmer mit Flair:  Kinderzimmer von FischerHaus GmbH & Co. KG
FischerHaus GmbH & Co. KG

Kinderzimmer mit Flair

FischerHaus GmbH & Co. KG

Diese schlichte und praktische Variante, ein Kinderzimmer zu gestalten, bietet besonders viel Spielfläche, Stauraum, Weite und Lichteinfall. Das Zusammenspiel aus weißen Möbeln und großen Fenstern erzeugt einen weiten Raum, in dem viel Platz für Kreativität ist. Das Regal wurde der Dachschräge angepasst und geht unauffällig in Bett und Sitzbank über. Bewusst werden dezente Farbakzente gesetzt – alle Eltern wissen schließlich, dass sich während des Spielens jede noch so aufgeräumte Kinderzimmergestaltung ganz von allein in ein buntes Durcheinander verwandelt.

Möbelgravur

Kinderzimmer Winnie Puuh:  Kinderzimmer von Möbelgeschäft MEBLIK
Möbelgeschäft MEBLIK

Kinderzimmer Winnie Puuh

Möbelgeschäft MEBLIK

Wer kennt das nicht? Kaum lässt man sein Kind für ein paar Sekunden aus den Augen, beginnt der Nachwuchs selbst damit, das Kinderzimmer zu gestalten, und Wände und Möbel verwandeln sich in kleine bemalte Kunstwerke. Sind Bunt- und Filzstifte zur Hand, wird losgelegt – oft zum Leidwesen der Eltern. Mit diesen Möbeln der Firma Meblik ist die Einrichtung jedoch schon grundsätzlich so herrlich bunt gestaltet, dass es euren Kleinen nicht schwerfallen wird, sich auf ein Malbuch oder Papier zu beschränken. Die Motive werden als 3D-Gravur aufgebracht, die besonders widerstandsfähig und langlebig ist. Eine clevere Idee, Kinderzimmer zu gestalten!

Raum für Kunst

Ausmaltapete Party in the woods:  Kinderzimmer von Designstudio DecorPlay
Designstudio DecorPlay

Ausmaltapete Party in the woods

Designstudio DecorPlay

Wenn eure Kinder trotz fantasievoller Möbel und Wandbemalung nicht die Finger von den Stiften lassen können, bietet sich diese Ausmaltapete bei der Kinderzimmergestaltung an. Je nach Lust und Möglichkeit kann man sie an eine einzelne Wand oder große Fläche anbringen. Einer ganz eigenen Farbwahl der Kids bei der Gestaltung des Kinderzimmers sind damit keine Grenzen mehr gesetzt und die Sorge um andere Tapeten im Haus darf weniger werden.

Partyzone und Fantasiehöhle

Kita "Kristiansand":  Schulen von MJUKA
MJUKA

Kita Kristiansand

MJUKA

Auch Kinder feiern gerne mal eine kleine Party bei lauter Musik und Tanz – die passenden Lichteffekte für entsprechendes Disco-Feeling können diverse Lampen liefern oder auch eine angestrahlte Disco-Kugel, die es in vielen Geschäften zu kaufen gibt. Auch für verträumte Stunden, beim Lauschen eines Hörspiels zum Beispiel oder dem Vorlesen einer Geschichte, regen diese Lichter die Fantasie an. Wir empfehlen, sie bei der Kinderzimmergestaltung deshalb über kuscheligen Plätzen wie Sofas oder Betten anzubringen. Noch mehr tolle Accessoires für Kinderzimmer findet ihr in unserem passenden Ideenbuch.

Das erste eigene Haus

Welches Kind träumt nicht irgendwann einmal von einem eigenen Baumhaus im Garten? Aber was, wenn kein Garten vorhanden ist? Nun, dann hat man vielleicht die Möglichkeit, etwas in die Kinderzimmergestaltung zu integrieren, zum Beispiel so etwas wie dieses Holzhaus von Fantasyroom – Wohnträume für Kinder, in dem es sich herrlich schlafen und spielen lässt. Die eigentlich rustikale Bauweise verwandelt sich durch den weißen Anstrich in ein Bett, das hervorragend auch mit anderen Möbeln im Zimmer zusammenpasst. Da es sich dennoch um ein großes und den Raum dominierendes Möbel handelt, empfehlen wir, sich mit auffälligen Schränken und Kommoden zurückzuhalten. Bunte Wände und Accessoires sind jedoch natürlich erlaubt. Wetten, dass diese Idee, das Kinderzimmer zu gestalten, bei den Kleinen mit der Baumhaus-Variante mithalten kann?

Wir hoffen, wir konnten euch ein paar Anregungen mit auf den Weg geben, ein Kinderzimmer zu gestalten. Wenn ihr jedoch noch nach weiteren Inspirationen sucht, dann schaut euch in unserem großen Pool für Kinderzimmer um – hier ist garantiert für alle Ansprüche und jeden Geschmack das Richtige dabei.

Welche von unseren Anregungen würden euren Kindern gefallen? Teilt es uns mit!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern