Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

8 Dinge, die du SOFORT wegwerfen solltest!

Nora Heinz Nora Heinz
Loading admin actions …

Befreit euch von alten, kaputten und ungenutzten Dingen! Werft den unnützen Ballast ab und freut euch über eine saubere und ordentlichere Wohnung. Es gibt einige Alltagsgegenstände, die hin und wieder unbedingt entsorgt werden sollten; manche mindestens ein Mal im Jahr, andere monatlich. Nehmt euch doch gleich ein paar Minuten Zeit dafür. 

Da wir diese Dinge beim Hausputz oft übersehen, haben wir eine Checkliste mit den acht Alltagsgegenständen für euch erstellt, die ihr heute noch aussortieren könnt. Eure Wohnung wird sofort sauberer und frischer werden und mehr Platz schafft ihr dabei auch noch. Also, ran ans Werk!

1. Alte Bettwäsche & alte Handtücher

Auch Bettwäsche und Handtücher haben irgendwann ausgedient. Sortiert alte, fleckige oder löchrige Handtücher und Bettwäsche endlich aus. Vielleicht gönnt ihr euch dafür ein paar neue Stücke oder ihr freut euch einfach, endlich Übersichtlichkeit in den vorher überquellenden Wäscheschrank gebracht zu haben. Wer lieber wiederverwendet statt wegwirft, kann mit etwas Talent und einer Nähmaschine sicher noch etwas Neues aus den alten Stoffen zaubern. Alte Handtücher können auch schnell in kleine Quadrate geschnitten und noch einmal als Putzlappen verwendet werden. Hauptsache, ihr sortiert die alten Teile endlich aus!

2. Alte Schuhe, Klamotten & Unterwäsche

 Ankleidezimmer von Centimetre.com
Centimetre.com

Dressing-Room – centimetre.com

Centimetre.com

Der Kleiderschrank hat meist ein unheimliches Potenzial, wenn es um das Aussortieren geht: Socken mit Löchern, abgetragene Schuhe, schlecht sitzende Unterwäsche, das Kleid, das ewig nicht angezogen wurde – worauf wartet ihr noch, raus damit!

Die Klamotten, die schon seit Jahren vergeblich auf ihren Einsatz warten, werden wir wohl doch nie mehr anziehen. Verkauft sie auf dem Flohmarkt oder Online, so gibt es dafür noch ein paar Euro fürs Portemonnaie. Verschenkt Sachen, die euch nicht mehr passen oder nicht mehr eurem Stil entsprechen an Freunde, Familienmitglieder oder Kollegen. Eine dritte Möglichkeit ist die Kleiderspende. Sicher gibt es in eurer Nähe einen Sammelcontainer oder eine Sammelstelle. Alles was aber zu schmutzig oder kaputt ist, wandert in den Müll.

Los geht's – Ihr werdet garantiert mit mehr Platz und Ordnung im Kleiderschrank belohnt!

3. Küchenschwämme

Quooker Schneidebrett säubern:  Küche von Quooker Deutschland GmbH
Quooker Deutschland GmbH

Quooker Schneidebrett säubern

Quooker Deutschland GmbH

Bakterien, Viren und Sporen tummeln sich gern in dem feucht-warmen Klima von Küchenschwämmen. Bei regelmäßiger Nutzung sollten diese mindestens alle zwei Wochen ausgetauscht werden. Zwischendurch könnt ihr die Schwämme auch ab und an einfach mit in die Spülmaschine geben, um sie zu reinigen. Auch die Mikrowelle kann Schwämme zwischendurch zuverlässig von Keimen befreien. Um diese loszuwerden, könnt ihr Schwämme und auch Putzlappen ordentlich nass machen und für 2 Minuten bei voller Leistung in der Mikrowelle desinfizieren. Wichtig: Putzschwämme die Metall enthalten, gehören nicht in die Mikrowelle.

Aber hat ein Schwamm ausgedient, dann raus damit! Noch mehr blitzschnelle Tipps für eine saubere Küche findet ihr übrigens in unserem Ideenbuch  Wie reinige und pflege ich meine Küchengeräte?.

4. Alte Zeitschriften

Magazinständer bendix:  Wohnzimmer von toshi Berlin
toshi Berlin

Magazinständer bendix

toshi Berlin

Habt ihr auch einen riesigen Stapel Zeitschriften zu Hause und seid der Überzeugung, dass ihr sie noch einmal lesen werdet oder diesen und jenen Artikel noch unbedingt jemandem geben müsst? Sind wir doch mal ehrlich… es wird mit ziemlicher Sicherheit nicht passieren. Also, hier ist jetzt die Chance: Greift sofort zu den Zeitschriften und lest, schneidet aus oder verschenkt sie endlich – oder sofort weg damit!

5. Alte Technik

DIe richtige Wandfarbe für kreatives Arbeiten:  Arbeitszimmer von Elfa Deutschland GmbH
Elfa Deutschland GmbH

DIe richtige Wandfarbe für kreatives Arbeiten

Elfa Deutschland GmbH

Entsorgt alte Technik und Elektronik, die nur Platz wegnimmt und im Regal verstaubt. Braucht ihr wirklich noch alle CDs, VHS und den Kabelsalat im Schrank? Und was ist mit kaputten Geräten? Wenn ihr alte Drucker, Computer, Handys und sonstigen Elektroschrott nicht mehr nutzt, dann trennt euch jetzt davon. In den Hausmüll darf der Elektroschrott aber nicht wandern. In kommunalen Sammelstellen, die ihr im Internet ausfindig machen könnt, werden Elektroschrott und alte Haushaltsgeräte professionell entsorgt und die noch nutzbaren Rohstoffe werden recycelt – meist erfolgt die Rücknahme kostenlos. Es gibt auch Rücknahme-Aktionen von Elektromärkten oder Mobilfunk-Anbietern, bei denen ihr zum Beispiel Rabatt auf einen neuen Artikel oder ähnliche Vorteile erhaltet. Auch Umwelt-Initiativen sammeln alte Handys, um die Rohstoffe zu recyceln.

6. Abgelaufenes Make-Up, Medizin & Lebenssmittel

Auch wenn es schwer fällt sich vom Lieblings-Lidschatten oder der halb vollen Dose des perfekten Puders zu trennen, so solltet ihr es eurer Gesundheit zuliebe doch tun, wenn das Haltbarkeitsdatum überschritten ist. Werft einen Blick auf eure Produkte im Badezimmer oder auf dem Schminktisch: Auf Pflegeprodukten und Make-up verrät die Zahl neben dem kleinen Tiegel-Symbol, wie viele Monate lang das Produkt nach Anbruch bedenkenlos verwendet werden kann. Make-up für die Augen solltet ihr nach 6 Monaten entsorgen um Entzündungen zu vermeiden, andere Schminkartikel und Cremes halten sich meist zwischen 12 und 24 Monaten.

Auch bei der Medizin seid ihr auf der sicheren Seite, wenn ihr euch an das Ablaufdatum haltet. Manche Medikamente sollten über den Sondermüll oder über die Apotheke entsorgt werden. Befreit bei eurer Putzaktion auch gleich den Kühlschrank sowie Vorratsregale oder die Vorratskammer von Lebensmitteln, die nicht mehr genießbar sind.

7. Alte Batterien & Glühbirnen

Hängeleuchte Bulb Deluxe Glühbirne XXL durchscheinend:  Wohnzimmer von DELIFE
DELIFE

Hängeleuchte Bulb Deluxe Glühbirne XXL durchscheinend

DELIFE

Jetzt ist es Zeit, den Haufen oder die Kiste mit alten Batterien und Glühlampen zu entsorgen. In den meisten Supermärkten, Drogerien und Elektromärkten gibt es Sammelbehälter, in welche die alten Batterien kostenlos entsorgt werden dürfen, denn in den Hausmüll gehören sie natürlich nicht.

Alte Glühbirnen und Halogenlampen könnt ihr über den Hausmüll entsorgen, gehören aber nicht in den Glascontainer, denn das führt zu Problemen beim Recycling. Deshalb ab damit in die Restmülltonne!

Energiesparlampen beinhalten Quecksilber und müssen unbedingt in den Sondermüll geworfen werden. In den kommunalen Wertstoffhöfen, im Baumarkt oder in manchen Supermärkten werden sie entgegengenommen. Wertvolle Rohstoffe können so auch wiederverwendet werden. LEDs, die zwar keine giftigen Stoffe enthalten, sollten ebenso über diese Elektro-Sammelstellen entsorgt werden.

8. Zahnbürste

Feriendomizil im Landhausstil:  Badezimmer von Tischlerei Sekura
Tischlerei Sekura

Feriendomizil im Landhausstil

Tischlerei Sekura

Gesunde, blitzblanke Zähne und einen frischen Atem – das soll uns unsere Zahnbürste bescheren! Damit Keime und abgenutzte Borsten nicht das Gegenteil bewirken, muss die Zahnbürste regelmäßig ausgetauscht werden. Zwischendurch könnt ihr sie übrigens mit heißem Wasser oder einem 30-minütigen Tauchbad in Essig desinfizieren. Aber nach drei Monaten solltet ihr sie wirklich durch ein neues Exemplar ersetzen! 

Am besten, ihr nehmt euch gleich ein paar Minuten Zeit, um die ganze Checkliste abzuarbeiten. Wenn nicht jetzt, wann dann? Entsorgt diese acht Alltagsgegenstände!

Was fliegt bei eurem Frühjahrsputz raus?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern