Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Warum Fertighäuser viel cooler sind, als du bisher dachtest

Sophie Pussehl Sophie Pussehl
Loading admin actions …

Für die meisten von uns ist vermutlich der Hausbau die größte Investition im Leben. Neben dem Wo macht man sich vor allem über das Wie Gedanken. Natürlich sind die Vorstellungen und Wünsche an einen Hausbau sehr unterschiedlich. Doch einen möglichst reibungslosen Verlauf, das wünschen sich wohl alle Bauherren. Für wen ein Neubau in Frage kommt, der nicht zu außergewöhnlich sein und relativ schnell vonstattengehen soll, aber dennoch individuell gestaltet werden kann, der ist bestens mit dem ICON CUBE beraten.

Ins Leben gerufen wurde dieser von den Experten von Dennert Massivhaus GmbH. Vor über 10 Jahren hatte der Familienbetrieb in dritter Generation die Idee der Fertighaus-Bauweise. Vorbild dafür war das Konzept der Automobilproduktion. Kurzerhand wurde der Baustellenbetrieb in die Fabrik verlegt. Seit dem werden jedes Jahr hunderte Massivhäuser nahezu wohnfertig hergestellt. Das gleicht einer Bestellung nach Katalog, bietet aber viel Platz für die eigenen Wünsche und ist durchaus reizvoll – seid gespannt! 

Alle Vorteile

Schlicht, ästhetisch und mit gehobenem Wohnkomfort – so präsentieren sich die Häuser der ICON CUBE-Reihe. Hergestellt auf Montagestraßen, erlaubt die intelligente Modulbauweise die Fertigung des gesamten Hauskörpers im Werk. Der trockene Ausbau erfolgt anschließend auf der Baustelle. Dabei werden alle Vorteile miteinander verbunden: Präzision, Schnelligkeit, Wirtschaftlichkeit, Qualität und Langlebigkeit. 

Dieses Beispiel zeigt den ICON CUBE im Bauhaus-Stil. Der zweistöckige Kubus bietet Raum für eine Familie mit zwei Kindern. Die Geschosse wurden äußerlich durch die farbliche Gestaltung in Weiß und Anthrazit kenntlich gemacht. Bodentiefe sowie kleinere Fenster durchbrechen die Fassade gleichermaßen, während im oberen Geschoss französische Balkone als Begrenzung eingesetzt worden sind. 

Die Außenanlage überzeugt mit einer angelegten Terrasse und einem Teich, der als eigener Bereich zusätzlich Platz für Sitz- und Liegemöglichkeiten bietet. Sonnenreich gelegen, lässt es sich zwischen den warmen Grüntönen der Pflanzen herrlich entspannen. 

Grundriss: Erdgeschoss

ICON CUBE Grundriss2:  Wohnzimmer von Dennert Massivhaus GmbH
Dennert Massivhaus GmbH

ICON CUBE Grundriss2

Dennert Massivhaus GmbH

Der Grundriss des Erdgeschosses verdeutlicht sehr gut die räumliche Aufteilung. Die Hauptfläche wird durch den offenen Wohn-, Koch- und Essbereich gestaltet, wodurch die untere Etage optimal genutzt wird. Platz für ein Gäste-WC sowie den Hauswirtschaftsraum mit Heizsystem wurde ebenso geschaffen. Während der ICON CUBE standardmäßig mit einer Gas-Brennwerttherme ausgestattet ist, bietet sich optional der Einbau einer Luft-Wasser-Wärmepumpe an. Doch das nur als Beispiel; es sind verschiedene Modulhausgrößen mit Grundvariationen möglich. 

Offener Wohnbereich

ICON Wohnbeispiel:  Esszimmer von Dennert Massivhaus GmbH
Dennert Massivhaus GmbH

ICON Wohnbeispiel

Dennert Massivhaus GmbH

Der fließende Wohnbereich ist so modern, wie das Interieur des Hauses. Von der Küche aus sind es nur wenige Schritte bis zur Essecke. Die anthrazitfarbene Küche wurde optimal der Nische eingesetzt und ermöglicht durch ihren offenen Charakter eine rege Kommunikation. 

Highlight

ICON Wohnbeispiel:  Wohnzimmer von Dennert Massivhaus GmbH
Dennert Massivhaus GmbH

ICON Wohnbeispiel

Dennert Massivhaus GmbH

Der offene Wohnbereich besticht durch seine einladende Glasfront auf der Südseite, die den Innenraum mit Helligkeit flutet. Durch eine raffinierte Rahmung aus Holz, wird diese nicht nur optisch in Szene gesetzt, sondern bietet zudem Fläche für Kissen und kann als Sitzmöglichkeit genutzt werden. So lässt sich der Ausblick gleich doppelt genießen. Der Wohnbereich überzeugt ebenso durch sein sehr modernes, geschmackvolles Design. Das geradlinige, schlichte Mobiliar wurde bevorzugt in unterschiedlichen Grautönen gehalten. Textilien wie Teppich und Kissenbezüge sowie Kunst an den Wänden setzen dezent farbliche Akzente und runden die Ausstattung harmonisch ab. 

Räumlicher Mittelpunkt

ICON Wohnbeispiel:  Flur & Diele von Dennert Massivhaus GmbH
Dennert Massivhaus GmbH

ICON Wohnbeispiel

Dennert Massivhaus GmbH

Der helle Treppenaufgang, der sich dezent in die Räumlichkeit einfügt, bildet den zentralen Mittelpunkt des Erdgeschosses. Für die Trittflächen sowie das Geländer wurde das Holz, wie es auch für den Fensterrahmen genutzt worden ist, aufgegriffen. Dadurch entsteht ein einheitliches Bild mit wohnlichem Charakter. 

Grundriss: Obergeschoss

ICON CUBE Grundriss1:  Schlafzimmer von Dennert Massivhaus GmbH
Dennert Massivhaus GmbH

ICON CUBE Grundriss1

Dennert Massivhaus GmbH

Das Obergeschoss bietet Platz für zwei Kinderzimmer, ein Bad sowie Raum für das elterliche Schlafzimmer. Natürlich können diese Räumlichkeiten auch anderweitig genutzt werden – etwa als Musik-, Sport- oder Arbeitszimmer; der individuellen Nutzung steht nichts im Wege. Alle Zimmer sind dabei von einem kleinen Flur aus begehbar. Doch auch beim Dachgeschossausbau gilt: Neben diesem Beispiel sind zahlreiche andere Umsetzungen möglich. 

Das Badezimmer

ICON Wohnbeispiel Badgestaltung:  Badezimmer von Dennert Massivhaus GmbH
Dennert Massivhaus GmbH

ICON Wohnbeispiel Badgestaltung

Dennert Massivhaus GmbH

Das Badezimmer im Obergeschoss wurde ebenso dezent gestaltet und greift die farblich bevorzugte Weiß-Anthrazit-Kombination für das Mobiliar als auch für die Wand- und Bodengestaltung auf. Für Blickfang sorgt der hinterleuchtete Spiegel – eine Idee, die nicht nur hier, sondern auch in anderen Räumlichkeiten Verwendung finden kann. Für Farbtupfer sorgen orangefarbene Handtücher. 

Die Bauherrn wählten ihre Wunschmodelle für Bad und Küche in den Schauräumen der Dennert Raumfabrik in Schlüsselfeld persönlich aus. Beides wurde dann bereits im Werk verbaut und installiert.

Weiteres Beispiel 1

Wie ihr den ICON CUBE auch gestalten könnt, zeigt euch dieses Beispiel mit Blick auf die Außenfassade. In der Größe sowie in der Grundriss- und Fassadengestaltung kann variiert werden. Und auch wie ihr den Außenbereich gestaltet, bleibt euch überlassen. Soll es eine Terrasse sein, so haben wir hier ein paar Anregungen, mit welchen Tipps und Ideen ihr diese gestalten könnt!

Weiteres Beispiel 2

Ein weiteres Beispiel mit Blick auf die Außenansicht zeigt, wie ihr den Wohnkubus auch gestalten könnt. In diesem Fall mit direktem Zugang vom Wohnzimmer auf die angrenzende Terrasse, deren Highlight der Pool ist. Am Ende fällt es vermutlich schwerer, eine Auswahl zu treffen, als das Bauen vom Fließband anfänglich wohl vermuten lässt.

Was denkt ihr über die Modulbauweise, ist sie für euch eine gute Möglichkeit zu Bauen? 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern