8 Gründe, Minimalismus zu lieben

Lisa – homify Lisa – homify
Google+
Loading admin actions …

Auf einem Grundstück von 80 x 30 Metern thront diese besondere Immobilie, die das Zuhause einer vierköpfigen Familie darstellt. Unweit von Warschau führten die Architekten vom Büro NUX einen Entwurf von Edward Dylawerski aus und schufen einen traumhaften Neubau, in dem man von der Hektik des Alltags wunderbar entspannen kann. Dabei besann man sich auf einen schlicht-eleganten Stil, der das Haus trotzdem wohnlich auskleidet. Wie die Experten das geschafft haben, seht ihr auf den folgenden Bildern.

Beeindruckende Außenansicht

Haus in Ksiazenice: moderne Häuser von NUX Edward Dylawerski
NUX Edward Dylawerski

Haus in Ksiazenice

NUX Edward Dylawerski

Das große Grundstück erlaubte den Bau eines imposanten Hauses, das gleichermaßen mit seiner modernen Gestalt überzeugt. Mit zwei Etagen und einem Untergeschoss bietet die Immobilie 322 Quadratmeter Nutzfläche. Hauptziel im Innenraum war es, maximale Offenheit gegenüber der Umwelt zu schaffen. Dies wurde durch die großen Glasflächen realisiert, die das Haus zum Garten und im Obergeschoss zum Balkon hin öffnen. Bei der Gestaltung entschied man sich für die Abkehr vom klassischen 90°-Winkel und variierte hier, was eine interessante Optik zur Folge hat.

Schlichte Fassade

Haus in Ksiazenice: moderne Häuser von NUX Edward Dylawerski
NUX Edward Dylawerski

Haus in Ksiazenice

NUX Edward Dylawerski

Bei der Fassade des Hauses hat man auf Zierelemente verzichtet und sich bewusst für einen weißen Körper entschieden, damit die vielen Fensteröffnungen gut zur Geltung kommen. Die Rahmen aus Aluminium verleihen der Fassade ein äußerst ästhetisches Erscheinungsbild, die großen Glasflächen sind mit einer überdurchschnittlichen Wärmedämmung versehen, was Umwelt und Portemonnaie freut. Aus dieser Perspektive erkennt man auch den großzügigen Vorplatz und die Garageneinfahrt.

Offene Küche

Haus in Ksiazenice: moderne Esszimmer von NUX Edward Dylawerski
NUX Edward Dylawerski

Haus in Ksiazenice

NUX Edward Dylawerski

Die Küche kommt als herrlich offener Koch- und Essbereich daher. Die schneeweiße Insellösung beinhaltet Herd, Spüle und viel Arbeitsfläche und Stauraum. Der simple Holztisch setzt dazu einen spannenden Gegenpunkt, ohne die Harmonie zu zerstören. Zu diesem zurückhaltenden Ensemble passen viele unterschiedliche Stühle, weshalb es den Bewohnern wohl bisher schwer fiel, sich zu entscheiden und wir auf die Betrachtung der Sitzgelegenheiten leider verzichten müssen.

Lauschiges Plätzchen

Haus in Ksiazenice: moderne Wohnzimmer von NUX Edward Dylawerski
NUX Edward Dylawerski

Haus in Ksiazenice

NUX Edward Dylawerski

An die Küche schließt sich ein ganz besonderes Highlight dieses Hauses an. Die vier in die Wand eingelassenen Elemente bilden einen spannenden Blickpunkt. Drei Komponenten bestehen aus grauem Beton, während in die vierte ein Kamin integriert wurde. Um dessen Wärme und Behaglichkeit stilvoll genießen zu können, wurde davor eine elegante Sitzgruppe positioniert. Glänzende Aluminumbeine tragen voluminöse Sitzpolster und die passenden Rückenkissen. 

Modernes Wohnzimmer

Haus in Ksiazenice: moderner Multimedia-Raum von NUX Edward Dylawerski
NUX Edward Dylawerski

Haus in Ksiazenice

NUX Edward Dylawerski

Ähnlich nobel, fast schon puristisch präsentiert sich das Wohnzimmer. Die graue Betonwand schafft eine optische Verbindung zur Kaminecke und versprüht industriellen Charme. Das im unteren Bereich eingelassene Holzfach steht in reizvollem Kontrast zum kühlen Stein und bietet ausreichend Stauraum für Elektrogeräte, Bücher und Co. Durch seine kabellose Anbringung scheint der Flachbildschirm an der Wand zu schweben, die Spiegelung verrät, dass ihm gegenüber ein gemütliches Sofa aufgestellt wurde. 

Maritimes Schlafzimmer

Haus in Ksiazenice: moderne Schlafzimmer von NUX Edward Dylawerski
NUX Edward Dylawerski

Haus in Ksiazenice

NUX Edward Dylawerski

Im Schlafzimmer hat man sich etwas vom minimalistisch-modernen Stil verabschiedet und sich dem Thema Meer zugewandt. Ganz klassisch dominieren hier Blautöne und frisches Weiß. Besonders die längs gestreifte Tapete verkörpert die maritime Anmutung und wird dabei von passenden Kissen auf dem Bett unterstützt. Die Möbel sind sehr schlicht gehalten und überzeugen mit einer klaren Linienführung. Schönes Detail sind die über dem Kopfende des Bettes angebrachten Leuchten. Wer Lust auf Meer hat, wird auch in unserem Ideenbuch zum Thema maritime Einrichtung fündig.

Liebliches Kinderzimmer

Haus in Ksiazenice: moderne Kinderzimmer von NUX Edward Dylawerski
NUX Edward Dylawerski

Haus in Ksiazenice

NUX Edward Dylawerski

Wie es sich für ein Kinderzimmer gehört, zogen auch hier statt kühler Eleganz kräftige Farben und behagliche Holzmöbel ein. Die mit unterschiedlichen Tapeten realisierte Wandgestaltung bringt Leben in den Raum, ohne jedoch zu überladen zu wirken. Dieser Effekt wird dadurch erreicht, dass sich die Farben in den beiden Mustern wiederholen und harmonisch zur einfarbigen Wand in Altrosa passen. Besondere Hingucker in diesem Mädchenzimmer sind die kugelige Lampe mit floralem Dekor, der flauschige Läufer und der knallige Schreibtischstuhl.

Stilvolles Badezimmer

Haus in Ksiazenice: moderne Badezimmer von NUX Edward Dylawerski
NUX Edward Dylawerski

Haus in Ksiazenice

NUX Edward Dylawerski

Im Bad geht es dann wieder recht modern und unbunt zu. Das Zusammenspiel aus großformatigen Boden- und kleinteiligen Mosaikfliesen in Anthrazit lässt die strahlend weiße Sanitärkeramik markant hervorstechen. Ein fulminanter Spiegel über dem Doppelwaschtisch reflektiert das einfallende Tageslicht und lässt den Raum noch größer wirken. So eingerichtet, bildet das Bad die ideale Kulisse für die pompöse Hängeleuchte, die die freistehende Badewanne perfekt in Szene setzt.

Wäre das Haus was für euch und eure Familie? Verratet es uns in einem Kommentar! 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern