Cacoon: Probiert's mal mit Gemütlichkeit!

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Eingehüllt in etwas Kuscheliges und am besten noch umgeben von einem schützenden Kokon – so kann uns der Alltagstrubel nichts anhaben und wir fühlen uns einfach wohl! Damit wir das zu Hause nun auch richtig zelebrieren können, wurden die sogenannten Cacoons erfunden. Wir erklären euch, warum ihr euch diesen zeltartigen Kokon auch gleich fürs Gästezimmer, Kinderzimmer und den Garten besorgen solltet. 

Die Erfindung des Cacoon

Cacoon:  Garten von Cacoon
Cacoon

Cacoon

Cacoon

Der Cacoon besteht aus einer Mischung aus Polyester, Baumwolle und Segel. Ja, richtig – Segel! Das kommt nicht von ungefähr, denn die Gründer des Labels Hang in Out und Erfinder des Cacoons sind Experten in der Gestaltung von Segeln für Hochseeyachten.

Und auch die Form des außergewöhnlichen Möbelstücks ist kein Zufall: Inspiriert wurden die beiden Experten Sarah und Nick von dem Kokon eines Webervogels, der sie während einer Reise durch Mexiko beeindruckte.

Relaxmöbel statt Zelt

Cacoon:  Garten von Cacoon
Cacoon

Cacoon

Cacoon

Auch wenn das Material wasserbeständig ist und gegen UV-Strahlung und Schimmel imprägniert wurde, ist der Cacoon kein richtiges Zelt. Es kann allerdings sowohl draußen als auch drinnen angebracht werden.

Da der Boden nicht extra isoliert und der Cacoon sowieso zum Hinhängen gedacht ist, wird für den Außenbereich einfach ein Gestell verwendet. Tripod heißt das Gestell, das man neben einem Moskitonetz und einer Tür noch zusätzlich für den Cacoon erwerben kann.

Einfache Reinigung

Cacoon:  Garten von Cacoon
Cacoon

Cacoon

Cacoon

Auch in der Wohnung kann der Cacoon vielseitig verwendet werden: So ist er beispielsweise eine platzsparende Übernachtungsmöglichkeit oder eine kleine Räuberhöhle für Kinder. Und wenn der Cacoon mal schmutzig wird, kann er ganz leicht gereinigt werden. An der frischen Luft können wir ihn mit warmem Seifenwasser abwaschen und mit klarem Wasser abpülen. Für eine gründlichere Reinigung wird der Kokon einfach in die Waschmaschine gelegt.

Ein Cacoon für jeden Geschmack

Cacoon:  Garten von Cacoon
Cacoon

Cacoon

Cacoon

Wer jetzt unbedingt so ein gemütliches Möbelstück haben möchte, muss sich nur noch für eine Farbe und Größe entscheiden. Blau, Schwarz, Rot, Grün und noch mehr Farben stehen zur Auswahl. 

Bei der Größe haben wir drei Optionen:

Bonsai: 120 cm breit und 100 kg Maximalgewicht

Single: 150 cm breit und 200 kg Maximalgewicht

Double: 180 cm breit und 200 kg Maximalgewicht

Sind die Cacoons einmal aufgehangen, kann die Entspannung beginnen. Vielleicht mit einem guten Buch in der Hand oder einfach nur, um in der Natur etwas rumzubaumeln.

Wofür würdet ihr euren Cacoon nutzen? Schreibt uns eure Ideen oder Fragen in das untere Kommentarfeld.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern