Von der verfallenen Fabrik zum traumhaften Loft

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Hier bei homify lieben wir Projekte, bei denen aus einem alten, verfallenen Gebäude ein modernes und stylishes Zuhause wird. So geschehen auch mit dieser alten Tabakfabrik in der Toskana, die in den 40er Jahren ihre Blütezeit erlebte, aber seit ihrer Schließung in den frühen 90ern leer stand und zunehmend verfiel. Dank unserer italienischen Experten von Studio Artifex wurde die heruntergekommene Fabrik nicht abgerissen, sondern gründlich saniert und in moderne, luxuriöse Lofts verwandelt. Hier kommen die beeindruckenden Bilder zum Projekt.

Vorher: Wie die Kulisse eines Horrorfilms

  von Studio ARTIFEX
Studio ARTIFEX

Il Loft_09

Studio ARTIFEX

Wir werfen einen ersten Blick auf den Innenraum der verlassenen Fabrik, wie er sich unseren Experten zu Beginn der Sanierungsarbeiten präsentierte. Hier hätte man wunderbar einen Horrorfilm drehen können, oder? Man wartet förmlich darauf, dass stöhnende Zombies oder ein fieser Kettensägenmörder um die Ecke kommen. Aber lassen wir uns nicht ablenken von dem Potential, das dieses leerstehende Gebäude mit sich bringt. Die hohen Decken, die großen Fenster im angesagten Industrie-Look, die freigelegten Holzbalken – alles Elemente, die in modernen Wohnkonzepten mehr als gefragt sind. Mal sehen, was unsere Experten daraus gemacht haben…

Vorher: Ein heruntergekommenes und verlassenes Gebäude

  von Studio ARTIFEX
Studio ARTIFEX

Ex Opificio della Tabaccaia di PIantavigne

Studio ARTIFEX

Bevor wir uns das Ergebnis der sensationellen Verwandlung anschauen, haben wir erst noch ein Vorher-Foto von außen für euch. Der Fassade sieht man deutlich an, dass die Fabrik über einige Jahrzehnte hinweg völlig sich selbst überlassen war. Zugewuchert von der Natur rundherum, mit abgeblättertem Putz, kaputten Fenstern und Ziegeln, wirkt das Gebäude wie ein Schandfleck in der malerischen Umgebung.

Nachher: Alte Fabrik in neuem Glanz

  von Studio ARTIFEX
Studio ARTIFEX

Ex Opificio della Tabaccaia di PIantavigne

Studio ARTIFEX

Und so präsentiert sich der Bau nach den Sanierungsarbeiten. Die ehemalige Fabrik erstrahlt in neuem Glanz, wobei ihr alter industrieller Charme durchaus erhalten blieb. Das Dach wurde erneuert, ebenso wie die Fenster. Die Wände wurden wiederhergestellt, verputzt und bekamen einen freundlichen, sonnengelben Anstrich. Darüber hinaus wurden einige Anbauten entfernt, und auch der Außenbereich bekam einen völlig neuen, ordentlichen und gepflegten Look verpasst.

Nachher: Stylisher Innenraum

ausgefallene Wohnzimmer von Studio ARTIFEX
Studio ARTIFEX

Il Loft_09

Studio ARTIFEX

Auch im Innenraum des Fabrikgebäudes hat sich einiges getan. Dieses Foto ist die Nachher-Version des ersten Bildes in unserem Artikel. Kaum zu glauben, oder? Was einst aussah wie die Kulisse eines Horrorfilms, hat sich in einen stylishen, modernen Wohnraum verwandelt. Erhalten blieben lediglich die charakteristischen Elemente wie die Fabrikfenster, ein Teil der Backsteinwand und die freigelegten Holzbalken, die dem Wohnzimmer einen angesagten Industrial Chic verleihen.

Offenes Wohnkonzept

ausgefallene Wohnzimmer von Studio ARTIFEX
Studio ARTIFEX

Il Loft_09

Studio ARTIFEX

Wir drehen uns um 180 Grad und sehen, wie das Loft organisiert ist. Während im Wohnzimmer die doppelte Deckenhöhe erhalten blieb, zog man in der restlichen Wohnung eine Zwischenetage ein, um den Raum optimal zu nutzen und mehr Wohnfläche zu schaffen. Trotzdem blieb der typische, offene Loftcharakter erhalten und die Zimmer gehen nahezu nahtlos ineinander über.

Küche

moderne Küche von Studio ARTIFEX
Studio ARTIFEX

Il Loft_09

Studio ARTIFEX

Die Küche ist zwar zu den Seiten offen gestaltet und direkt mit dem Ess- und Wohnbereich verbunden, bekommt durch das Einziehen einer kleinen Wand aber eine gewisse Sonderstellung. Das Mobiliar verbindet modernes Design mit einem Hauch von Retro-Flair, dunkles Holz sorgt für eine warme, wohnliche Note und eine ausgeklügelte Beleuchtung ersetzt in diesem hinteren Bereich des Lofts das Fenster.

Treppe

 Flur & Diele von Studio ARTIFEX
Studio ARTIFEX

Il Loft_09

Studio ARTIFEX

Hier sehen wir die Treppe, die ins obere Geschoss der Loftwohnung führt. Gefertigt aus weißem Metall entspricht sie sowohl dem rauen Industrial-Flair als auch dem modernen Design des Lofts und bildet einen spannenden, aber harmonischen Kontrast zu den dunklen Holzakzenten, die überall in der Wohnung gesetzt wurden, um ihr Wärme und Natürlichkeit zu verleihen.

Glaskubus

 Flur & Diele von Studio ARTIFEX
Studio ARTIFEX

Il Loft_09

Studio ARTIFEX

Für das Schlafzimmer haben sich unsere Experten ein ganz besonderes Konzept einfallen lassen. Es befindet sich im Obergeschoss und ist optisch offen gestaltet, aber dabei dennoch geschlossen. Es befindet sich nämlich in einem Glaskubus, der den Raum mit natürlichem Licht flutet, dem Schlafzimmer aber dabei doch die notwendige Intimität gewährt.

Schlafzimmer

ausgefallene Schlafzimmer von Studio ARTIFEX
Studio ARTIFEX

Il Loft_09

Studio ARTIFEX

Hier sehen wir die Glaswand, mit der sich das Schlafzimmer zum Wohnraum hin öffnet. Doch damit noch nicht genug der Besonderheiten: Unsere Experten haben vor dieser Glasfront einen begehbaren Kleiderschrank errichtet, der durch einen cremefarbenen Vorhang geschlossen werden kann. Farblich dominieren in diesem Raum, wie im Rest des Lofts, natürliche, helle und dezente Farben, die eine warme und freundliche Atmosphäre kreieren.

Wie gefällt euch die Verwandlung von der heruntergekommenen Fabrik zum Luxusloft?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern