Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Kochen wie die Profis in den eigenen vier Wänden

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Die Bewohner des Hauses, das wir euch heute mitgebracht haben, wünschten sich eine Modernisierung ihres Zuhauses, bei dem die Umgestaltung der Küche und die Verschränkung von Innen- und Außenbereich im Mittelpunkt stehen sollten. Unsere britischen Experten von Kitchen Architecture nahmen sich der Sache an und wir zeigen euch heute hier das Ergebnis – ein Küche, die jeden Profikoch vor Neid erblassen lässt, in Sachen Ausstattung keine Wünsche offen lässt, Alt und Neu verbindet und dank eines offenen Wohnkonzeptes mit natürlichem Licht geflutet wird.

Alt und Neu

:   von homify

Vom Garten aus werfen wir einen ersten Blick auf das traditionelle englische Backsteinhaus und seinen modernen Anbau, der mit seiner reduzierten Formensprache und dem kubistischen Äußeren im spannenden Kontrast zum Bestand steht und sich mit großen Fensterflächen und Glasschiebetüren seiner Umgebung öffnet. Auf diese Weise gehen Garten und Wohnbereich nahtlos ineinander über, der Innenraum wird nach draußen erweitert und gleichzeitig mit natürlichem Tageslicht geflutet.

Gelungener Übergang

 Küche von Kitchen Architecture

Traditionelle Häuser aus längst vergangenen Epochen haben unbestritten einen ganz besonderen Charme, entsprechen vom Grundriss her aber selten der heutigen Vorstellung von modernem Wohnen. Kleine Räume, die durch Wände und Türen von einander separiert sind und dadurch noch enger wirken, sind heute einfach nicht mehr gefragt. Stattdessen lieben wir großzügige, offene Raumkonzepte, in denen die einzelnen Funktionsbereiche fließend ineinander übergehen. Mit dem neuen Anbau an das alte Haus wurde man auch hier genau diesen Ansprüchen gerecht. Küche, Wohn- und Essbereich folgen einem modernen, offenen Grundriss, in den auch der alte Teil des Hauses miteinbezogen wird. Hier sehen wir den Übergang von der Küche zum Haupteingangsbereich, der dank des Verzichts auf Zwischenwände und Türen vom Tageslicht profitiert, das durch den Anbau ins Haus gelangt.

Moderne Traumküche

 Küche von Kitchen Architecture

Wir drehen uns um 180 Grad und bekommen die neue Küche in ihrer vollen Pracht zu sehen. Sie wirkt dank der minimalistischen Formensprache und der reduzierten Farbgebung durch und durch modern. Zum stylishen Look tragen auch die dunklen, grifflosen Fronten, die Edelstahloberflächen und die große Kochinsel in der Mitte bei. Durch die großen Fenster und Oberlichter im Anbau wird der gesamte Erdgeschossbereich, aber ganz besonders die Küche mit natürlichem Licht geflutet. Gleichzeitig hat man beim Kochen einen grandiosen Ausblick auf den grünen Garten.

Offenes Wohnen

:  Küche von homify

Auf diesem Bild sehen wir den Übergang von der offenen Küche zum Wohnzimmer – ebenfalls ohne Türen. Auf diese Weise profitieren nicht nur die anderen Bereiche im Erdgeschoss von den großen Fensterflächen im neuen Anbau, sondern auch die Küche bekommt etwas von den Farben und dem Charakter der angrenzenden Räume ab – vom satten Rot des Wohnzimmers genauso wie vom saftigen Grün des Gartens.

Überblick

:  Küche von homify

Der Gesamtblick auf die Küche zeigt, dass sie aus mehreren Inseln besteht. Neben der Kochinsel mit Herd und Stauraum in der Mitte gibt es außerdem noch die moderne Frühstückstheke mit Barhockern und Arbeitsfläche. Die Rückwand ist reserviert für die beeindruckenden High Tech Geräte aus Edelstahl wie den XXL-Kühlschrank und in Richtung Esszimmer dient eine weitere Insel als Raumteiler, welche zwei Öfen und weiteren Stauraum beherbergt.

Lichtdurchflutet

:  Küche von homify

Auf unserem letzten Foto können wir nicht nur einen Blick auf die komplette offene Küche erhaschen, sondern auch auf den großzügigen Essbereich, der sich dahinter befindet und durch die großen Glasschiebetüren direkt mit der Terrasse verbunden ist. Auch hier sorgt ein Oberlicht in der Decke des Anbaus für zusätzliches Tageslicht.

Das passende Esszimmer

Hat man das Glück, eine so edle Küche zu besitzen, möchte man natürlich auch den Essbereich entsprechend einrichten. Eine elegante Idee dafür sehen wir auf diesem Bild. Die gepolsterten Stühle erhöhen den Sitzkomfort und werten mit der klassischen Farbkombination von Rot und Schwarz jeden Bereich optisch auf. In Kontrast zu den dominanten Farben steht der Esstisch, der mit seinem transparenten Look äußerst filigran wirkt.

Möbel als Raumteiler

Wohnen mit USM:  Esszimmer von USM Möbelbausysteme
USM Möbelbausysteme

Wohnen mit USM

USM Möbelbausysteme

Möchte man den Essbereich gerne optisch und akustisch von der Küche abgrenzen, sind Möbel als Raumtrenner bestens geeignet. So lässt sich im Nu etwas mehr Privatsphäre in die Essecke bringen und das Beste: Hat man einen Schrank in Tischnähe, sind Getränke und Geschirr immer in Reichweite und einem geselligen Abend steht nichts mehr im Wege. 

Die Möbelsysteme von USM bieten dafür eine interessante Gestaltungsidee, da sie geschlossene und offene Elemente beinhalten. Während die kostbaren Spirituosen also sichtbar präsentiert werden können, lässt sich die Sammlung an Knabberzeug in den geschlossenen Fächern verstauen.

Entspricht diese Küche euren Vorstellungen von einer echten Traumküche?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern