25 einfache Kleiderschrank-Ideen, die ihr sofort nachmachen könnt!

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

25 einfache Kleiderschrank-Ideen, die ihr sofort nachmachen könnt!

Anne Krusche – HOMIFY Anne Krusche – HOMIFY
 Ankleidezimmer von Студия авторского дизайна ASHE Home, Ausgefallen
Loading admin actions …

Kennt ihr das auch? Der Kleiderschrank ist voll und trotzdem findet man nichts zum Anziehen. In der Regel liegt das nicht daran, dass wir zu viele Klamotten, Schuhe und Accessoires besitzen, sondern die richtige Organisation fehlt. Umso wichtiger ist ein Kleiderschrank, der dem jeweiligen Raum und unseren individuellen Bedürfnissen angepasst ist.

Ob ihr einen hübschen und praktischen Schrank für das Schlafzimmer sucht oder die Einrichtung eines Ankleidezimmers plant – wir haben euch 25 fabelhafte Kleiderschrank-Ideen mitgebracht, die durch eine schöne Optik und funktionelle Eigenschaften begeistern. Viele der Vorschläge könnt ihr sogar zuhause nachbauen – lasst uns direkt mal einen Blick auf die Ideen werfen!

1. Einfache Holzregale

Ein einfaches Holzregal lässt sich gut an der Wand platzieren und schenkt euch zusätzlichen Stauraum. In diesem Beispiel bietet das offene Design viel Platz für Kleidung, Schuhe und Accessoires. Empfindliche Dinge lassen sich zudem an der Kleiderstange aufhängen.

2. Metallregale

Ein einfaches Metallregal ist preiswert in der Anschaffung und lässt sich mit etwas Farbe zu einem hübschen Blickfang verwandeln.

3. Mehr Platz für Schuhe und Accessoires

 Ankleidezimmer von Tim Wood Limited, Klassisch
Tim Wood Limited

Walk in Closet with storage for Shoes and Handbags designed and made by Tim Wood

Tim Wood Limited

Schuhe, Taschen und andere Accessoires brauchen einen festen Platz und die richtige Organisation, damit sie nicht in den hintersten Ecken im Kleiderschrank verschwinden und wir sie nie wiederfinden. Einige offene Regale und Haken zum Aufhängen, wie in diesem Beispiel, reichen bereits aus, um alles ordentlich und sichtbar zu verstauen.

4. Der praktische Kleiderbügel

Wie wäre es mit einer herausziehbaren Kleiderstange? Er erleichtert uns nicht nur das Aufhängen von Kleidung, sondern sorgt ebenso dafür, dass wir jedes Teil im Kleiderschrank sofort finden.

5. Das praktische Wandregal

Ein Hauch von Luxus mit Décor:  Ankleidezimmer von Elfa Deutschland GmbH,Minimalistisch
Elfa Deutschland GmbH

Ein Hauch von Luxus mit Décor

Elfa Deutschland GmbH

Dieser Kleiderschrank lässt sich ganz leicht an der Wand befestigen und besteht aus unterschiedlichen Modulen, die man sich selbst zusammenstellen kann. Offene Regale, Kleiderstangen und Boxen helfen dabei, alles perfekt zu organisieren.

6. Accessoires organisieren

Wie wir in diesem Beispiel sehen, kann man mit einem einfachen Regal wunderbar Handtaschen und Schuhe organisieren. Hat man wenig Platz zur Verfügung, ist es außerdem eine gute Idee, den Schmuck durch praktische Haken an der Wand zu platzieren. So hat man alles im Blick und gleichzeitig ordentlich verstaut.

7. Neben der Treppe

Häufig befindet sich eine kleine Nische neben der Treppe, mit der man nichts anzufangen weiß. Dabei könnte sie der perfekte Ort für eine zusätzliche Garderobe sein. Platziert man Kleiderstangen und offene Regale an der Wand entsteht ein Maximum an Stauraum für Kleidung, Bettwäsche und Handtücher.

8. Verschiedene Schubladen kombinieren

Je nachdem, was ihr alles unterbringen müsst, könnt ihr verschiedene Schubladengrößen kombinieren und diese so untereinander anordnen, dass kein wertvoller Platz verlorengeht.

9. Kleiderstangen

Manchmal braucht es gar keine zusätzlichen Regale und Schränke, um seine Kleidung zu organisieren. In diesem Beispiel erhält jeder Schrank zwei Kleiderstangen, mit denen sich alles ordentlich aufhängen lässt.

10. Für schmale Schränke

Besonders in einem kleinen Schlafzimmer haben wir nur wenig Platz zur Verfügung, um unsere Kleidung zu organisieren. Intelligente Helfer, wie dieses Aufhängesystem zum Herausziehen sorgen dafür, dass man viele Kleidungsstücke platzsparend unterbringt und jederzeit einfach auf sie zugreifen kann.

11. Alte Möbelstücke wiederverwenden

Bevor ihr einen neuen Schrank oder ein Regal anschafft, überlegt euch zunächst, ob ihr eventuell ein altes Möbelstück für den Kleiderschrank verwenden könnt. Wie wir in diesem Beispiel sehen, kann es eine besondere Optik mit einer individuellen Note hinzufügen.

12. Den Kleiderschrank aufteilen

Damit alles perfekt verstaut werden kann, empfiehlt es sich, den Kleiderschrank in verschiedene Bereiche aufzuteilen. Ein Mix aus Kleiderstangen, offenen Regalen und Boxen ist in der Regel eine optimale Lösung.

13. Offene Regale

Ein Ankleidezimmer lässt sich auch günstig und mit einfachen Mitteln selbst kreieren. Einige Holzbretter, die an der Wand befestigt werden, schaffen die Basis für eine wunderbare Organisation.

14. Der Abstellraum

Habt ihr einen kleinen Abstellraum, in dem sich Nähmaschine oder Bügelbrett befinden? In diesem Raum wurde eine Kommode und ein Schrank für die Kleidung hinzugefügt und schon verwandelt sich das Zimmer in einen multifunktionalen Raum.

15. Schiebetüren

Schiebetüren sind eine hervorragende Alternative zu Klapptüren, da sie kaum Platz brauchen und wunderbar praktisch sind. Auch für die Installation eines begehbaren Kleiderschranks in einer kleinen Nische sind sie perfekt, um den Raum zu unterteilen.

16. Kreative Ideen

Styling Ankleidezimmer:  Ankleidezimmer von Kristina Steinmetz Design,Skandinavisch
Kristina Steinmetz Design

Styling Ankleidezimmer

Kristina Steinmetz Design

In einem kleinen Schlafzimmer braucht es kreative Ideen, um seine Kleidung zu verstauen. Wir finden die Idee, kleine Körbe und Haken an der Wand zu befestigen, ganz wunderbar. Fügt man eine schöne Dekoration mit Bildern und einigen Accessoires hinzu, wird gleichzeitig die Wand verschönert.

17. Vorhandene Möbel nutzen

Ihr habt bereits einige Schränke, für die ihr keine Verwendung findet? Wie wir in diesem Beispiel sehen, reicht es schon aus, einige Holzbretter hinzuzufügen, um einen kleinen Ankleideraum zu kreieren.

18. Nischen

Dieser kleine Durchgang, der zum Badezimmer führt, ist der ideale Ort für ein kleines Ankleidezimmer. Auch Nischen lassen sich hervorragend zum Verstauen von Kleidung verwenden. Häufig vergessen wir sie jedoch oder denken, dass der Platz nicht ausreicht.

19. Für große Räume

Wenn ihr eine großzügige Wohnfläche zur Verfügung habt, könnt ihr wunderbar einen begehbaren Ankleideraum kreieren. In diesem Beispiel liegt der Ankleidebereich neben dem Badezimmer. Durch zwei praktische Schiebetüren wird er vom Rest des Raumes abgetrennt und bietet außerdem die gewünschte Privatsphäre.

20. Die Positionierung von Möbeln

Wenn man ausreichend Platz zur Verfügung hat, müssen nicht alle Möbel im Ankleideraum an der Wand platziert werden. In diesem Beispiel wurde ein Schrank in der Mitte angeordnet, sodass der Platz optimal ausgenutzt wird und zusätzlicher Stauraum entsteht.

21. Maßgeschneiderte Schränke

 Ankleidezimmer von Tiago do Vale Arquitectos, Ausgefallen
Tiago do Vale Arquitectos

The Three Cusps Chalet

Tiago do Vale Arquitectos

In manchen Räumen ist es einfach unmöglich, einen herkömmlichen Schrank zu integrieren. Dann ist es durchaus sinnvoll, in eine Maßanfertigung zu investieren, die genau auf die Anforderungen und Wünsche zugeschnitten ist.

22. Die Planung des Kleiderschranks

Damit alle Sachen perfekt organisiert werden können, sollte man sich vorher überlegen, wie der Kleiderschrank genau aussehen soll. In diesem Beispiel können selbst die Stiefel aufgehängt werden, da die einzelnen Module des Schrankes genau auf die Kleidung und Accessoires angepasst sind.

23. Das Design

Natürlich spielen auch die Materialien und Farben eine große Rolle, wenn man sich ein harmonisches Gesamtbild wünscht. Helle Farben wie Weiß erzeugen beispielsweise ein helles und geräumiges Raumgefühl. Besonders in kleinen Räumen sollte man daher auf zu dunkle Farben verzichten.

24. Ein Fenster

Ein Fenster, dass viel natürliches Licht in das Innere lässt ist ein echter Gewinn für jedes Ankleidezimmer. Fügt man einen hübschen Vorhang oder ein Rollo hinzu, wird der Raum wunderbar gemütlich und man erhält außerdem die gewünschte Privatsphäre.

25. Der Schubladeneinsatz

Schubladenschrank mit Krawatten Vitrine - beidseitig ausziehbar:  Ankleidezimmer von DESIGNWERK Christl,Klassisch
DESIGNWERK Christl

Schubladenschrank mit Krawatten Vitrine – beidseitig ausziehbar

DESIGNWERK Christl

Ihr möchtet Krawatten, Strümpfe und Gürtel endlich perfekt organisieren? Mit einem Einsatz für die Schubladen lassen sich selbst kleine Accessoires ordentlich verstauen und schnell wiederfinden!

Von welchem Kleiderschrank träumt ihr?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder),Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern