So abwechslungsreich können Zimmertüren sein

Heiner Bauer Heiner Bauer
Loading admin actions …

Die größte Mauerwerksöffnung in einem Raum ist stets die Zimmertür. Als unverzichtbarer Bestandteil der Funktionalität jedes Zimmers ermöglicht sie das Verschließen des Durchgangs und damit die Abgrenzung des betreffenden Wohnraums gegenüber den übrigen Räumen eines Hauses oder einer Wohnung. Die Zimmertür gewährleistet den Wärme-, den Schall- und den Brandschutz in einer Wohnung und dient zugleich durch die Gestaltungsmöglichkeiten von schwenkbarem Türblatt oder Türflügeln als ganz wesentliches Schmuckelement in Haus oder Wohnung. Wie schön auch Wohnungseingangstüren einen Innenraum und damit ein Zimmer verschönern können, zeigen wir euch am Beispiel unseres ersten Bildes.

Design trifft Funktionalität – auch bei Wohnungseingangs- und Haustüren

Biffar Wohnungseingangstüren: moderne Fenster & Tür von Biffar GmbH & Co. KG
Biffar GmbH & Co. KG

Biffar Wohnungseingangstüren

Biffar GmbH & Co. KG

Die Biffar GmbH & Co. KG hat sich auf formschöne und zugleich stets funktionelle Haus- und Wohnungstüren spezialisiert. Wurden Türen früher meist von einem Tischler gefertigt, so stellt die Komplexität derjenigen Aufgaben, die sie heute in modernen Wohnräumen zu erfüllen haben, bereits weit höhere Anforderungen an Materialien und Fertigkeiten der Hersteller. Hier finden wir die klassische Anschlagtür mit beweglichem Türblatt aus hellem massiven Holz. Besonders wirkungsvoll und gelungen ist hierbei jedoch der auffällige optische Kontrast der Tür zum dunkleren Braunton der Wände und zum edlen Parkettfußboden. Der Türgriff ist als zeitlos moderne Türklinke im minimalistisch-funktionellen Design ausgeführt und aus korrosionsbeständigem Edelstahl gefertigt. Beschichteter Stahl gewährleistet hier zusätzlich eine besondere Stabilität und Wertigkeit des gesamten massiven Türrahmens dieser Anlage. Denn gerade in urbanen Wohnsiedlungen werden heute oft hohe Ansprüche an den Sicherheitsaspekt einer solchen Haustür gestellt. Sie soll also nicht nur dekorativ sein und auch den Innenraum durch ein aufwändig gestaltetes Türblatt oder optisch ansprechende Beschläge bereichern, sondern sie muss oft auch einbruchshemmend, beziehungsweise sogar bereits einbruchsicher sein.

Viele Möglichkeiten in Ausführung und Design

Wabenpaneel-Schiebetür WP30: moderne Fenster & Tür von ​KUHN GmbH
​KUHN GmbH

Wabenpaneel-Schiebetür WP30

​KUHN GmbH

Die Kuhn GmbH präsentiert uns hier einen kleinen Einblick in die Vielfältigkeit der Ausführung einer modernen Zimmertür. Sie kann heute nicht nur als die klassische Anschlagtür, sondern, wie hier, beispielsweise auch als sogenannte Wabenpaneel-Schiebetür ausgeführt sein. Diese Wabenpaneel-Schiebetür passt dabei besonders gut zum sachlich-reduzierten Stil des gesamten Raumes, unterstreicht seine funktionelle Schönheit und verschafft den Bewohnern durch ihre Ausführung als Schiebetür, zusätzlich auch ein Maximum an Platz im Raum. Wiederum harmoniert das ästhetische Weiß der Schiebetür mit der farblichen Gestaltung der Wand im hinteren Zimmer und bildet dabei zugleich einen besonders wirkungsvollen Kontrast zum Schwarz der Wandverkleidung an der rechten Seite des Raumes, der dem Zimmer eine interessante Dynamik verleiht.

Farbgebung und Material einer Tür beachten

Klappspiegel aus massiver Eiche: landhausstil Badezimmer von F&F Floor and Furniture
F&F Floor and Furniture

Klappspiegel aus massiver Eiche

F&F Floor and Furniture

Die Hamburger Profis für Badezimmermöbel, F&F Floor and Furniture, demonstrieren uns, wie sich Zimmertüren aus Echtholz und Massivholzmöbel besonders wirkungsvoll ergänzen können. Material, Oberfläche und Farbton von Tür und Mobiliar harmonieren geradezu perfekt und machen den Raum dadurch zu einem stimmigen Ganzen. Bei der Auswahl der farblichen Gestaltung eines Raumes und beim Möblieren sollte daher stets auch die Charakteristik der jeweiligen Tür Berücksichtigung finden. Spiegeln sich Farbe und Material der Tür auch in den übrigen Möbeln und Accessoires eines Raumes wieder, so kann hierdurch eine unverwechselbare Persönlichkeit und Stimmung des betreffenden Raumes entstehen.

Räume auch durch die Zimmertür gestalten

Zimmertüren müssen zum Charakter eines Hauses oder einer Wohnung passen. Farbe, Oberfläche und zusätzliche Accessoires der Tür, wie beispielsweise die Drückergarnitur, die Türbänder und die Beschläge sowie der Türrahmen, sind dabei jeweils passend auszuwählen und zu gestalten. Hier, in unserem Falle, wurde zu einer Holzwand die passende Tür in Holzoptik ausgewählt. Farbe, Material und Ausführung unterstreichen dabei den rustikalen Charakter des Raumes, wobei das dunkle Braun wiederum einen interessanten Kontrast zum hellen Holz der Wände bildet und harmonisch mit den dunklen Deckenbalken korrespondiert. So erhält der Raum seine unverwechselbare Charakteristik im Landhausstil.

Historische Zimmertüren möglichst erhalten

landhausstil Esszimmer von Hall + Bednarczyk Architects
Hall + Bednarczyk Architects

Coldbrook Farm, Monmouthshire

Hall + Bednarczyk Architects

Vor eine ganz besondere Herausforderung sieht sich meist derjenige Hauseigentümer gestellt, welcher ein historisches Gebäude erworben hat und der es nun stilecht renovieren möchte. Lohnenswert ist es hierbei stets, so wie anhand unseres Beispiels demonstriert, vorhandene Zimmertüren zu erhalten und gleichfalls zu renovieren. Gelingt es dabei, beispielsweise mit der Hilfe eines Tischlers oder Innenraumgestalters, vorhandene Schäden von Holzwürmern zu beseitigen, die Zimmertür zu konservieren und optisch aufzuwerten, so kann der ursprüngliche Charakter eines historischen Raumes unverfälscht erhalten bleiben und dabei einen ganz besonderen Charme versprühen. Ein solches Gebäude, dessen historische Fenster und Türen vollständig erhalten werden konnten, verbreitet dabei eine ganz besondere und zugleich eigenwillige Aura, vom Weinkeller bis zum Dachboden. Tipps und Anregungen für geheimnisvolle Anwesen gibt es übrigens gleich hier.

Schön gemasertes Echtholz zeigen

moderne Ankleidezimmer von Tim Wood Limited
Tim Wood Limited

Wardrobes painted some with Matelux glass

Tim Wood Limited

Die Zimmertür ist in vielen Gebäuden traditionell aus Echtholz angefertigt worden. Oft wurde sie jedoch in späterer Zeit überstrichen oder mit Folie überklebt. Unser Bildbeispiel zeigt jedoch hier, dass es für die Wirkung eines Raumes überaus lohnenswert sein kann, Folien und nachträglich aufgebrachte Farbschichten an einer Zimmertür wieder vollständig zu entfernen und so ein schön gemasertes Türblatt aus Echtholz frei zu legen. Geölt, gewachst oder mit Klarlack überstrichen, wird eine solche schön gemaserte Echtholztür mit ihren schweren eisernen Beschlägen und Angeln dann zu einer wahren Zierde und zum wirkungsvollen Blickfang im Raum.

Auch Zimmertüren renovieren

koloniale Schlafzimmer von Itech Kali

Die Zimmertür ist wie das Fenster ein wesentliches Ausdrucksmittel, welches dem Zimmer seine Charakteristik verleiht. Wie man die Möbel darin von Zeit zu Zeit auswechselt oder die Wände streicht, sollte auch daran gedacht werden, die Zimmertür zu renovieren. Insbesondere sollte das Türblatt frei von Beschädigungen sein und die Drückergarnitur zum gesamten Stil eines Raumes passen. Auch hier zeigt sich wiederum, wie ein auffallender farblicher Kontrast zwischen Tür und Wand die Wirkung eines Raumes und seine Dramatik beträchtlich erhöhen kann. Die edle Holzoptik der Tür wirkt bereits beim Betreten als einladende Visitenkarte des Raumes.

Zimmertüren als Requisiten des Raumes

Die Zimmertür ist nicht nur ein Material, um die größte Mauerwerksöffnung in der Wand zu verschließen. Sie wird, stimmig ausgewählt und auf die zentrale Funktion und Aussage eines Raumes abgestimmt, zum ganz entscheidenden Requisit eines Zimmers. Hier wird die Zimmertür ganz bewusst eingesetzt, um mit nur wenigen dezenten Federstrichen die typische Stimmung eines asiatischen Schlafzimmers zu erzeugen. Die breite zweiflügelige Tür schließt den Raum nach außen hin ab und macht ihn somit auch funktional zur Ruhezone. Gleichzeitig jedoch wird sie hier zu einer sehr dezenten und stimmungsvollen Lichtquelle.

Raumteiler und Lichtquelle

Zwei weitere wesentliche Funktionen, die die Zimmertür heute im modernen Wohnraum zu erfüllen hat, sind diejenigen als Raumteiler und als Lichtquelle. Wie Regale oder Raumteiler, so strukturiert auch die Zimmertür den Raum und macht ihn dadurch auch mitunter in Größe und Form variabel. Daneben erfreut sie sich jedoch großer Beliebtheit als zusätzliche willkommene Quelle von Tageslicht, neben dem Fenster. Große Glastüren im Holz- oder Metallrahmen oder oft auch bereits völlig rahmenlos, werden daher ein immer beliebteres Gestaltungselement unserer Wohnräume.

Unverzichtbar im Ensemble der Innenarchitektur

Hier präsentiert sich die Zimmertür besonders gelungen, was Farbe und Oberflächengestaltung anbelangt. Stimmig wird die Farbgebung der Tür von der Decke, den Möbeln und Bezügen aufgenommen. Die Tür wirkt damit nicht nur wie ein einfacher funktionaler Bestandteil des Raumes, sondern wird hier zum integrierten Stilelement, wie ein Bild, ein Sims oder wie eine in den Raum eingepasste Säule. Sie wird damit zu einem wesentlichen Element der Innenarchitektur, welches die Wirkung des Raumes ganz entscheidend mit bestimmen kann.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern