Badezimmer 2018: Trends, die begeistern

Janin Istenits Janin Istenits
Antique Crackle Metro Tiles, Walls and Floors Ltd Walls and Floors Ltd Klassische Wände & Böden Keramik Türkis
Loading admin actions …

Das Badezimmer gehört zu den wichtigsten Räumen im eigenen Heim, denn hier verbringt ihr viel Zeit – entweder, um euch auf den bevorstehenden Tag vorzubereiten oder aber die Seele am Abend baumeln zu lassen. Daher solltet ihr Zeit investieren, um diesen Raum attraktiv zu gestalten. Besonders empfehlenswert ist es stets, aktuelle Trends aus der Einrichtungs- und Architekturwelt zu beobachten. Wir zeigen euch heute, welche Trends 2018 im Badezimmer absolut angesagt sein werden und diesen Raum völlig verwandeln können.

1. Nischen für die Dusche

Absolut angesagt sind Nischen, die an den Wänden von Dusche oder Badewanne eingelassen werden. Auf diese Weise finden alle Duschutensilien ihren Platz. Zudem können solche Nischen auch mit Lampen ausgestattet werden, die für romantische, indirekte Beleuchtung beim Duschen sorgen.

2. Beleuchtung in der Dusche

Beleuchtung ist im Allgemeinen ein wichtiger Punkt im Badezimmer und sollte vor allem in Räumen ohne Fenster gut geplant werden. Denn das Duscherlebnis ist besonders angenehm, wenn die Lichtverhältnisse stimmen. Eine empfehlenswerte Alternative ist es, Lichtpunkte an der Decke über dem Duschbereich anzubringen – in perfekter Kombination mit wohligen Schauern des Duschkopfes.

3. Regendusche

Der Duschkopf ist der nächste wichtige Punkt im Badezimmer. Wer sich Wellness-Momente bei jedem Duschgang wünscht, der setzt auf eine Regendusche wie im Bild oben, die gleichzeitig eine angenehme Massagefunktion hat.

4. Vintage-Möbel

Hinsichtlich der Einrichtung wird sich 2018 wieder der Vintage-Trend durchsetzen, der seit einiger Zeit auch in anderen Räumen Einzug hält. Einrichtungsexperten sehen besonders im Gästebadezimmer einen geeigneten Raum, um mit Vintage-Dekorationen zu spielen und auf diese Weise ein einzigartiges Flair zu erzeugen.

5. Glasfliesen

Sie sind pflegeleicht, robust und sehen auch noch gut aus: 2018 setzen Profis für Badgestaltung auf Glasfliesen, die den Raum automatisch aufhellen und optisch größer wirken lassen.

6. Duschvorhänge mit Prints

2018 steht im Zeichen ästhetischer Badeinrichtung und hierbei spielt jeder Einrichtungsgegenstand eine entscheidende Rolle. Daher rücken auch Duschvorhänge ins Zentrum der Aufmerksamkeit, die heutzutage in ausgefallenen Varianten, etwa mit Prints und Mustern, daherkommen. Das Badezimmer wird vollkommen verwandelt und lässt euch in einem ruhigen Wald versinken, wie etwa im Beispiel oben.

7. Schwebende Badmöbel

Damit der Raum größer wirkt, setzen Experten häufig auf kleine Tricks, etwa schwebende Einrichtungsgegenstände. Die Waschkonsole steht 2018 am besten gar nicht mehr auf dem Boden, sondern wird direkt an der Wand befestigt. Ein genialer Trick, der euch auch definitiv das tägliche Putzen erleichtern wird!

8. Marmor

Besonders klassisch und edel kommt dieser Trend daher: Marmorarmaturen im Badezimmer! Definitiv eine tolle Wahl für große, lichtdurchflutete Bäder.

9. Das Bad als Wohnzimmer

Und zum Schluss noch ein traumhaftes Badezimmer als Gesamttrend für 2018. Hier harmonieren alle trendigen Elemente miteinander – von den knallig türkisfarbenen Fliesen über die freistehende Badewanne bis hin zum rustikalen Boden.

Schaut euch unbedingt auch die Empfehlungen rund um kleine Bäder im folgenden Ideenbuch an!

Welcher dieser Trends wird 2018 definitiv Teil eures Badezimmers?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Highlights aus unserem Magazin