12 Dinge, die ihr 2018 (wieder) tun solltet

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

12 Dinge, die ihr 2018 (wieder) tun solltet

Janin Istenits Janin Istenits
 Terrasse von Studio Earthbox
Loading admin actions …

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Vorfreude auf 2018 steigt. Viele Menschen verbinden mit dem Jahreswechsel auch den Beginn einer neuen Etappe, in die sie mit guten Vorsätzen starten möchten. Wir zeigen euch heute, welche Ideen wir für das kommende Jahr haben und stellen euch 12 Dinge vor, die ihr 2018 unbedingt tun, beziehungsweise wieder tun solltet.

1. Mehr Zeit mit den Liebsten verbringen

Gerade im Trubel der letzten Wochen vor Weihnachten hat man gar nicht so viel Zeit für Familie und Freunde gehabt. Das soll sich 2018 dringend ändern! Denn Energie tanken wir nun einmal am besten, wenn wir Zeit mit denjenigen verbringen, die wir lieben. Nehmt euch also definitiv als Erstes vor, Familie und Freunde 2018 öfter zu sehen!

2. Öfter mal kochen

:  Küche von homify

Wenn man abends nach der Arbeit nach Hause kommt, ist man häufig zu erledigt, um noch groß zu kochen. Daher greifen die wenigsten Menschen heutzutage selbst zum Kochlöffel. Stattdessen wird der Lieferdienst in Anspruch genommen. Das kann ab und zu ganz schön sein, aber dabei geht der persönliche Geschmack, die Freude an Kulinarik völlig verloren. Nehmt euch also für 2018 vor, öfter mal zu kochen. Legt einfach bestimmte Tage in der Woche fest, an denen ihr sicher ein wenig Zeit habt – ihr werdet es lieben!

3. Sparen

Zudem solltet ihr 2018 als guten Grund dafür nehmen, mit dem Sparen anzufangen. Denn im Haushalt gibt es von verkalkten Rohren über kaputte Steckdosen bis hin zu vergilbten Wänden einiges, das mal wieder überholt werden müsste. Wenn ihr hier und da ein wenig spart, könnt ihr definitiv schon viel in euer Zuhause reinvestieren.

4. Brachliegende Projekte in Angriff nehmen

Manchmal gibt es auch Räume oder Ecken im eigenen Zuhause, die nie so ganz fertiggestellt wurden. Wie wäre es damit, diese brachliegenden Projekte 2018 mal in Angriff zu nehmen? 

5. Frühjahrsputz

:   von homify

Viele Menschen ringen sich irgendwann mal dazu durch, aber wir möchten diesen Punkt trotzdem noch einmal hervorheben: der Frühjahrsputz! Wenn das Wetter schöner ist, dann macht das Putzen auch gleich viel mehr Spaß, oder nicht?

6. Den Garten oder die Terrasse auf Vordermann bringen

Wenn sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen, dann macht auch die Arbeit im Garten oder auf der Terrasse viel mehr Spaß.

7. Entspannen und mehr auf sich selbst achten

Badezimmer im Dachgeschoss:  Badezimmer von von Mann Architektur GmbH
von Mann Architektur GmbH

Badezimmer im Dachgeschoss

von Mann Architektur GmbH

Natürlich solltet ihr bei den ganzen Aufgaben auch noch an euch selbst denken. Nehmt euch im kommenden Jahr mehr Zeit für euch selbst, lasst euch ein Bad ein und genießt Wellness-Momente ganz für euch allein.

8. Einen unvergesslichen Urlaub planen

 Hotels von Larforma

Direkt zu Jahresbeginn solltet ihr euch einen Tag Zeit nehmen, um in die Urlaubsplanung zu starten. Denn es gibt nichts Schöneres, als sich bereits einige Wochen oder Monate vorher auf einen unvergesslichen Urlaub zu freuen. 

9. Bestimmte Räume umgestalten

Grand Luxe by Superba Bay:  Schlafzimmer von HOME Schlafen & Wohnen GmbH
HOME Schlafen & Wohnen GmbH

Grand Luxe by Superba Bay

HOME Schlafen & Wohnen GmbH

Ein neues Jahr, ein neues Kapitel! Wie wäre es mit einer Umgestaltung im Schlafzimmer? Dort machen sich Farben immer gut und sorgen für gute Laune.

10. Mehr lesen

Das nehmen sich viele Menschen vor und die wenigsten ziehen es dann auch durch: mehr lesen! Versucht doch einfach mal, einige Bücher, Zeitschriften oder Magazine zu finden, die euch brennend interessieren. Dann wird dieser Vorsatz definitiv zum Vergnügen.

11. Ein neuer Style

Zu Beginn des Jahres sind die meisten Friseure ausgebucht – und das aus gutem Grund! Denn es gibt wohl keinen schöneren Anlass als den Jahresbeginn für einen neuen Look.

12. Positive Energien

:  Schlafzimmer von homify

Und schließlich solltet ihr glücklich und zufrieden in das Jahr 2018 starten. Achtet also darauf, dass ihr nur positive Energien in das neue Jahr mitnehmt. Versucht, Konflikte zu lösen, Probleme offen anzusprechen und mit Optimismus in die nächsten Monate zu blicken – das wird sich definitiv positiv auf euer gesamtes Alltagsleben auswirken!

Welchen dieser Punkte könnt ihr 2018 als Erstes abhaken?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder)

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern