8 wunderbare Tapeten-Trends in 2018

Simone Orlik Simone Orlik
Дачный авангард, Bureau GN Bureau GN Ausgefallene Esszimmer
Loading admin actions …

Ihr kennt das alle: Zwischen den Jahren haben wir wieder viel Zeit, um über gute Neujahrsvorsätze nachzudenken. Und wer weiß: Vielleicht steht ja auch die eine oder andere Renovierung im Haus an. Dann wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt, sich um Beispiel über eine Wandgestaltung Gedanken zu machen, die 2018 voll im Trend liegen wird.  

Neue Tapeten beeinflussen die Optik eines Raumes entscheidend. Das merken wir schon alleine daran, wenn wir nur eine einzige Wand im Raum in einer kräftigen Farbe streichen. Was kommt aber in 2018? Also wir können Euch sagen: Tapeten werden ihren Siegeszug der vergangenen Jahre weiter fortsetzen. Derzeit gibt es Tapeten mit verschiedenen Farben, Mustern und Materialien, die zu allen Räumen passen, vom Wohnzimmer über die Küche bis hin zum Badezimmer. Wir haben 8 tolle Vorschläge an Tapeten für dieses Ideenbuch, die Ihr nicht verpassen solltet, wenn Ihr auch 2018 gekonnt einrichten und dekorieren wollt.

1. Florale Motive

Florale Motive sind schon immer Klassiker gewesen, wenn es um Tapeten-Designs gibt. Je nach Gestalter kommen sie in großen Prints daher oder so filigran wie im Bild. Wir meinen: Ja, lebendig soll es schon auf solchen Tapeten sein, aber in den Farben sollten wir es nicht zu sehr knallen lassen. Das würde uns doch zu sehr an die 60er oder 70er Jahre erinnern! Wir zeigen Euch einmal die Van Gogh-Kollektion von BN Wallcoverings. Sie ist ein schönes Beispiel dafür, wie sich Wände des Hauses mit Tapeten floral und elegant verkleiden lassen.

Tipp: Ihr verkleidet besser nicht den gesamten Raum mit der Tapete, sondern legt Euch auf eine Wand oder bestimmte Raumabschnitte fest.

2. Der Natur nachempfunden

Florale Motive sind nicht so Euer Ding? OK, wie wäre es dann mit einer solchen Tapete? Wie wir schon in den letzten Jahren gesehen haben, nehmen Motive, die sich auf die Natur beziehen deutlich zu – und dieser Trend blibit uns auch 2018 erhalten. Diese Tapete verleiht Räumen eine Art tropisches Dschungel-Feeling und ist eine perfekte Möglichkeit, die Natur ein bisschen ins Haus zu holen. Und weil es einigermaßen stilisiert ist, wirkt es nicht kitischig.

3. Täuschend echtes Mauerwerk

Noch eine Möglichkeit, die wir 2018 bei Tapeten oft finden werden, sind solche, die Texturen in aller Art nachahmen. Das kann eine Ziegelsteinmauer wie im Bild sein, einen Holzboden, Sichtbeton oder Kork.

Der Grund für gerade eine solche Tapete? Viele Wohnungen sind heute im industriellen Stil eingerichtet und wirken wie kleine Lofts – auch wenn sie keine sind. Und weil nicht jeder von uns echte Backsteinmauern in der Wohnung hat, ist eine solche Tapete eine tolle Idee, zumindest den Look nachzuempfinden.

4. Holzpaneele

Was mit Ziegeln geht, geht auch mit Holz. Und so haben wir natürlich auch eine Tapete dabei, die eine solche Holzmaserung stilecht nachbildet. Holz ist ein unendlich beliebtes Material im Rahmen der Hauseinrichtung. Denn Holz hat eine warme Atmosphäre und taucht Räume in ein rustikales und gemütliches Flair – das aber nicht unbedingt altmodisch sein muss.

Ob nun im rustikalem Ambiente oder in zeitgenössischem Design: Eine Wand mit einer solchen Tapete ist perfekt für gemütliche Räume geeignet. Im Schlafzimmer erzeugen wir mit einem solchen Design zum Beispiel ein täuschend echtes Hütten-Feeling.

5. Flamingos

Liebt Ihr Flamingos so wie wir? Dann müsst Ihr diese Tapete haben! Natürlich gab es diesen Trend bereits in diesem Jahr, aber er wird sich sicher noch einige Weile halten. Und nach den Einhörnern und Flamingos kommen sicher auch noch weitere Tiere, die zu echten Eyecatchern werden.

6. Geometrische Formen

Geometrische Muster verleihen jedem Raum eine zeitgemäße und elegante Ästhetik. Viele von uns entscheiden sich für schöne Kissen, Plaids oder Kunstdrucke. Aber solch eine Tapete hat natürlich auch ihren eigenen Reiz und passt wunderschön zu skandinavisch eingerichteten Wohnräumen. Bitte aber auch hier nur auf einem kleinen Wandabschnitt als Akzent gesetzt. Diese Tapete gehört übrigens zur Metropolis-Kollektion des Designers Michael Michalsky  - mit freundlicher Genehmigung von Wallcover zeigen wir sie hier.

7. Streifenoptik in Pastelltönen

Eine solche Tapete macht sich im Rahmen der Einrichtung eines Kinderzimmers wunderschön! Die ESPRIT Kids 4 Kollektion besteht aus mehreren Designs, die alle im kommenden Jahr in Mode kommen werden. Die Streifen bleiben uns erhalten und teilen sich ihren starken Auftritt mit floralen Motiven, Tieren oder geometrischen Designs. So unterschiedlich wie unsere Kinder und Teenager sind, müssen nun einmal auch die Tapeten sein. Der Farbpalette sind übrigens kaum Grenzen gesetzt, wobei wir die Tapete mit den Pastelltönen im Bild schon sehr gelungen finden.

8. Urbanes Flair

Für wilde Teenager, Studentenwohnungen oder Single-Apartments sind solche Tapeten genial. Sie sind unkonventionell, laut und entsprechen der Aufbruchsstimmung junger Menschen, die das Leben als Abenteuer sehen: Eine Tapete für sehr starke Persönlichkeiten und einem gewissen Flair für Retro-Style!

Im Shop findet Ihr aktuelle Tapetendesigns – vielleicht  ist für Euren Stil auch etwas dabei!

Welche Tapete ist genau Dein Stil? Schreib uns doch!

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern